Im Bereich

    Wandfarben: Was ist bei der farblichen Gestaltung des Zuhauses zu beachten?

    Die Auswahl der Wandfarben ist für viele Menschen der amüsanteste Teil der Wohnungsgestaltung. Die Farbauswahl ist immer auch Geschmackssache: Manche mögen’s bunt und gewagt, andere setzen auf klassische Farben oder gehen mit neutralem Weiß auf Nummer sicher. Um die Farbgestaltung zu optimieren, sollten Sie sich auch mit der Wirkung der einzelnen Farben auf die menschliche Psyche und den Körper befassen. Bei der Wahl des Farbtons sind Farbkarten, Farbfächer und Musterbücher eine gute Entscheidungshilfe.
    Fachartikel 138
    wandfarben
    Wir haben 2087 Auftragnehmer im Bereich Maler:

    1. Wie wählt man die richtigen Wandfarben aus?

    Die Auswahl der richtigen Wandfarben muss gut überlegt sein. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung die folgenden Faktoren:

    • Raumgröße: Helle Farben vergrößern den Raum optisch, dunkle Farben lassen ihn dagegen kleiner wirken.
    • Tageslichteinfall: Die Menge an natürlichem Licht, das in den Raum eindringt, kann die Wahrnehmung von Farben beeinflussen.
    • Raumnutzung: Unterschiedliche Räume verlangen nach unterschiedlichen Farben. Entspannende Farben sind ideal fürs Schlafzimmer, während kräftige Farben beispielsweise fürs Wohnzimmer geeignet sind.
    • Persönlicher Stil und Geschmack: Verlassen sie sich nicht nur auf Farbpsychologie – entscheidend sind Ihre Vorlieben und Ihr persönlicher Stil.
    • Farbkarten: Nutzen Sie Farbkarten, um verschiedene Farbtöne auszuprobieren und herauszufinden, welcher am besten zu Ihnen passt.
    wandfarben-farbkarten.jpg
    Nutzen Sie Farbkarten, um verschiedene Farbtöne auszuprobieren und herauszufinden, welcher Ihnen am besten zusagt.

    2. Wie lassen sich Wandfarben am besten kombinieren?

    Bei der Gestaltung von Wandfarbkombinationen sollten Sie immer die Gesamtästhetik des Raumes vor Augen haben. Für eine erfolgreiche Farbgestaltung Ihrer Wohnung sollten Sie sich an die folgenden Richtlinien halten:

    • Kontrastierende Farbkombinationen: Kombinieren Sie helle und dunkle Farben, um einen visuellen Kontrast zu erzeugen. Um einen eleganten Look zu schaffen, können Sie beispielsweise ein sanftes Blau mit einem dunklen Grau kombinieren.
    • Monochromatische Farbkombinationen: Verwenden Sie verschiedene Farbtöne derselben Farbe, um ein monochromatisches Schema zu erstellen. Dies verleiht dem Raum Subtilität und Einheitlichkeit.
    • Warme und kühle Töne: Die Kombination von warmen und kühlen Farbtönen schafft einen ausgewogenen Look. Kombinieren Sie beispielsweise feuriges Rot mit sanftem Gelb, um dem Raum ein dynamisches und warmes Aussehen zu verleihen.
    • Natürliche Farbkombinationen: Lassen Sie sich von der Natur inspirieren und kombinieren Sie Erdtöne wie Grün und Braun miteinander, um eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen.

    3. Farbskalen und Farbkarten

    Farbskalen helfen uns dabei, Farben und ihre Wirkung zu verstehen und zu visualisieren. Farbkarten (auch Farbmusterkarten oder Farbtonkarten genannt), Farbfächer und Musterbücher hingegen sind Sammlungen von Farben und Farbtönen, die in einer bestimmten Farbpalette verfügbar sind. Mit ihrer Hilfe können Sie ganz einfach verschiedene Farbtöne miteinander vergleichen und diejenigen auswählen, die am besten zu Ihrem Geschmack und Ihrer Inneneinrichtung passen. Bei der Auswahl von Farbtönen anhand von Farbkarten sollten Sie auch die Beleuchtung im Raum und die vorhandenen Möbelstücke berücksichtigen.

    wandfarben-farbskala.jpg
    Mithilfe von Farbkarten und Farbfächern lassen sich Farbabstufungen und Farbtöne miteinander vergleichen.

    4. Wie Farben unser Wohlbefinden beeinflussen

    4.1 Wandfarbe Blau

    Blau ist im kühlen Bereich des Farbspektrums angesiedelt. Die Wandfarbe Blau symbolisiert Zuverlässigkeit, Loyalität und wohltuende Eleganz. In Schlafzimmern und Büros sorgt Blau für eine entspannte Atmosphäre und fördert die Konzentration. Verschiedene Blautöne, von Eisblau bis Königsblau, bieten unterschiedliche emotionale Erlebnisse.

    wandfarbe-farbkombination.jpg
    Blau sorgt für eine beruhigende und entspannte Atmosphäre im Raum.

    4.2 Wandfarbe Gelb

    Gelb, sonnig und lebendig, strahlt Wärme und Optimismus aus. Die Wandfarbe Gelb erregt Aufmerksamkeit und hebt die Stimmung. Sie eignet sich für Küchen, Kinderzimmer und andere Räume, in denen eine lebendige und fröhliche Atmosphäre geschaffen werden soll. Zur Auswahl steht eine breite Palette an verschiedenen Gelbtönen wie Zitronengelb, Goldgelb, Safrangelb oder Senfgelb.

    4.3 Wandfarbe Rot

    Rot, die Farbe von Liebe und Leidenschaft, bringt Energie und Wärme in den Raum. Die Wandfarbe Rot eignet sich für Flure, Küchen, Wohnzimmer und andere Räume, in denen Aktivität gefördert werden soll. Allerdings darf man es mit dieser Farbe nicht übertreiben, da sie ein Gefühl von Spannung hervorrufen kann.

    wandfarbe-rot.jpg
    Rot bringt Energie und Wärme in den Raum.

    4.4 Wandfarbe Orange

    Orange ist eine Kombination aus Gelb und Rot und vereint die Stärken dieser Grundfarben. Die Wandfarbe Orange fördert Optimismus, gute Laune und Lebensfreude. Außerdem wird ihr eine positive Wirkung auf das Verdauungssystem nachgesagt, weshalb sie besonders gut als Esszimmerfarbe geeignet sein soll. Untersuchungen zeigen, dass Orange insbesondere unter Frauen und jungen Menschen beliebt ist.

    4.5 Wandfarbe Grün

    Grün, die Farbe der Natur, symbolisiert Frische und Erwachen. Die Wandfarbe Grün wirkt beruhigend auf den emotionalen Zustand, senkt den Blutdruck und fördert das innere Gleichgewicht. Daher eignet sie sich für Schlafzimmer, Wohnzimmer und Büros. Hellgrün ist vor allem bei jüngeren Menschen beliebt, während Dunkelgrün eher die ältere Generation anspricht.

    wandfarbe-gruen.jpg
    Grün wirkt beruhigend und regenerierend. Die Farbe senkt den Blutdruck und fördert das innere Gleichgewicht.

    4.6 Wandfarbe Lila

    Lila, die Farbe von Sehnsucht und Mysterium, hat eine subtile, aber kraftvolle Wirkung. Die Wandfarbe Lila soll Herz und Lunge stärken, die Verdauung anregen und Hautausschläge sowie Verbrennungen lindern. Sehr beliebt ist sie im künstlerischen Milieu, wo sie häufig in Studios angewandt wird. Dank einer großen Auswahl an Farbtönen wie Flieder, Purpur, Blauviolett und Lavendel bietet diese Farbe vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

    4.7 Wandfarbe Braun

    Braun, die Farbe der Erde, vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit. Die Wandfarbe Braun eignet sich für Wohn- und Schlafzimmer, in denen eine warme und sichere Umgebung geschaffen werden soll. Farbtöne wie Lehmbraun, Schokoladenbraun, Kaffeebraun und Beige (Mischung zwischen Weiß und Braun) unterstreichen das Gefühl von Geborgenheit.

    wandfarbe-braun.jpg
    Braun vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit.

    4.8 Wandfarbe Weiß

    Weiß, ein Symbol von Reinheit und Unschuld, ist in der Innenarchitektur allgegenwärtig. Hell und frisch vermittelt die Wandfarbe Weiß ein Gefühl von Geräumigkeit. Es wird empfohlen, leicht getöntes Weiß zu verwenden, um den Raum frisch zu halten und ihm gleichzeitig Wärme zu verleihen.

    4.9 Wandfarbe Schwarz

    Schwarz, die Farbe von Eleganz und Kraft, ist eine dramatische Wahl. Richtig eingesetzt kann die Wandfarbe Schwarz zur Akzentuierung im Raum dienen. Insbesondere in modern gestalteten Innenräumen entfalten schwarze Akzente eine großartige Wirkung. Übermäßiger Gebrauch von Schwarz ist jedoch zu vermeiden, da die Farbe ein beengtes Gefühl hervorrufen kann.

    4.10 Wandfarbe Rosa

    Rosa symbolisiert Liebe, Geborgenheit und Zärtlichkeit. Die Wandfarbe Rosa eignet sich für Schlaf- und Kinderzimmer, wo sie eine warme und angenehme Atmosphäre schafft. Rosa neutralisiert Unordnung, mildert Frustrationen und bringt positive Energie in den Raum.

    4.11 Wandfarbe Grau

    Grau ist zwischen Schwarz und Weiß angesiedelt und symbolisiert Eleganz und Schlichtheit. Die Wandfarbe Grau wird in modernen Häusern verwendet, wobei Perlgrau besonders beliebt ist. Dieser Farbton kann dem Raum ein elegantes Aussehen verleihen.

    wandfarben-wandgestaltung.jpg
    Mit Farbkombinationen und unterschiedlichen Techniken (z. B. Spachteltechnik) lassen sich Akzente im Raum setzen.
    Fachartikel 138
    Autor: Daibau Magazin

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 212Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 779 Bauunternehmen

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Maler?

    Wir haben 2087 Auftragnehmer im Bereich Maler:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    Wir haben 2087 Auftragnehmer im Bereich Maler
    8.9
    1

    Arno Alter


    8.9
    0

    Der Grüne Kurt Micheluzzi GmbH + Co. KG


    8.9
    1

    RUCK-ZUCK MALEREI GmbH


    8.9
    1

    Ewald Maier


    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2023 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten