Im Bereich

    Kaminabdeckung

    Dieser Artikel wurde bereits von 1259 Benutzern gelesen!
    Die Kaminabdeckung oder Schornsteinabdeckung ist ein dringend benötigter Zusatz für Ihren Schornstein. Die Abdeckung ist eigentlich ein kleines Dach über dem Schornsteinkopf und stellt dessen Abschluss dar. Die Kaminabdeckung schützt den Schornstein vor verschiedenen Witterungseinflüssen, indem sie verhindert, dass Niederschlag in seine Mündung fällt. Außerdem leitet die Kaminabdeckung die aufsteigenden Rauchgase und verbessert den Kaminzug. Dies sind nur zwei der wichtigsten Gründe, warum die Kaminabdeckung so bedeutend ist.
    Fachartikel 1259
    Kaminabdeckung-Schornsteinabdeckung.JPG
    Wir haben 79 Auftragnehmer im Bereich Kaminaufsatz:

    1. Kaminabdeckung oder Schornsteinabdeckung – wozu dient sie?

    Die Kaminabdeckung oder Schornsteinabdeckung erfüllt mehrere wichtige Funktionen und ist eine wichtige Komponente des gesamten Rauchfangsystems. Die Gründe, die für die Montage einer Kaminabdeckung sprechen, sind folgende: Die Kaminabdeckung erhöht effektiv den Kaminzug, verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in die Schornsteinmündung, schützt auch die Außenseite des Schornsteinkopfes ein bisschen vor Regen, verbessert absolut den Verbrennungsvorgang und erleichtert den Zugang zum Schornstein. Darüber hinaus zeichnet sich die Kaminabdeckung durch eine lange Lebensdauer aus (vorausgesetzt natürlich, sie wird aus hochwertigen Materialien hergestellt und fachgerecht angebracht). Kaminabdeckungen können vom Wind oder von einem Elektroantrieb betrieben werden und sind für alle Arten von Heizungen geeignet, unabhängig vom Brennstoff. Zuletzt bleibt noch zu erwähnen, dass die Kaminabdeckung den Rauchfang auch ästhetisch aufwertet.

    Die Kaminabdeckung als solche ist auf jeden Fall für alle Schornsteinarten zu empfehlen, beispielsweise auch für solche, die nur gelegentlich genutzt werden. Schornsteine haben unterschiedliche Abmessungen, deshalb werden Kaminabdeckungen meistens nach Maß bzw. auf Bestellung gefertigt.

    2. Arten von Kaminabdeckungen

    Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Kaminabdeckungen. Unabhängig von der Art der Kaminabdeckung empfiehlt es sich, sich für ein Produkt mit entsprechendem CE-Zertifikat zu entscheiden, das nach den Vorgaben der europäischen Gesetzgebung hergestellt ist. Nur so können Sie sicher sein, dass Ihnen die Kaminabdeckung viele Jahre lang gute Dienste leisten und ihre Funktion im Kaminsystem zu Ihrer Zufriedenheit erfüllen wird.

    Im Allgemeinen werden Kaminabdeckungen in zwei Hauptgruppen unterteilt, nämlich in rotierende Kaminabdeckungen (Kaminabdeckung mit rotierendem Kopf) und statische Kaminabdeckungen. Wie beeinflussen diese Kaminabdeckungen den Kaminzug?

    2.1 Rotierende Kaminabdeckung

    Rotierende Kaminabdeckungen besitzen spezielle Kugellager, die sich geschützt im Inneren der Abdeckung befinden. Sie verhindern, dass die Kaminabdeckung bei der Drehbewegung quietscht oder zum Stehen kommt. Rotierende Kaminabdeckungen werden in der Regel aus rostfreiem Stahl bzw. Edelstahl gefertigt. Dieses Material hat den Vorteil, dass es rauch- und säurebeständig ist. Die Wände der Abdeckung können unterschiedlich stark sein.

    - Rotowent Kaminabdeckung

    Rotowent Kaminabdeckungen sind dynamisch und nutzen die Kraft und Geschwindigkeit des Windes, um den Kaminzug deutlich zu verbessern. Die Kaminabdeckung dreht sich vom Wind weg und verhindert so, dass der Rauch vom Wind wieder in die Rauchfangöffnung zurückgedrückt würde. Die Kaminabdeckung richtet sich immer automatisch nach dem Wind.

    Diese Art von Kaminabdeckung eignet sich für verschiedene Schornsteinarten und Heizungsarten, dabei ist sie extrem resistent gegen sehr hohe Temperaturen.

    Kaminabdeckung-Rotowent.png
    Die Rotowent Kaminabdeckung dreht sich immer vom Wind ab.

    - Turbowent Kaminabdeckung

    Auch die rotierende Turbowent Kaminabdeckung nutzt die Windkraft auf dynamische Weise und erhöht so den Kaminzug. Die Turbine dieser Art von Kaminabdeckung dreht sich immer in die gleiche Richtung, unabhängig von Windrichtung und Windstärke. Das Turbowent System eignet sich eher für Gasheizungen und Heizungen für flüssige Brennstoffe sowie zum Lüften des Rauchfangs.

    Kaminabdeckung-Turbowent.png
    Die rotierende Kaminabdeckung verbessert mithilfe des Windes den Kaminzug.

    2.2 Statische Kaminabdeckung gegen den Wind

    Auf dem Markt sind viele verschiedene Arten von statischen Kaminabdeckungen erhältlich. Hier sollen nur die zwei gängigsten Arten erwähnt werden – Kaminabdeckungen vom Typ H gegen den Wind und zylindrische Kaminabdeckungen.

    - Kaminabdeckung in H-Form

    Statische Kaminabdeckungen in H-Form nutzen die dynamische Kraft des Windes, um den Kaminzug zu fördern. Die Abdeckung erzeugt somit einen Druckunterschied, der die Rauchgase nach oben zieht. Solche Kaminabdeckungen werden in der Regel aus rostfreiem Stahl gefertigt.

    Kaminabdeckung-H-Form.png
    Die Kaminabdeckung in H-Form kann Wind gut standhalten und verbessert den Kaminzug.

    - Zylindrische Kaminabdeckung

    Die andere häufig zum Einsatz kommende Art der statischen Kaminabdeckung ist ein Zylinder, der ebenfalls die dynamische Kraft des Windes nutzt, um den Kaminzug zu verbessern. Die meist aus rostfreiem Stahl hergestellten Kaminabdeckungen stehen in vielen unterschiedlichen Durchmessern zur Verfügung, die für alle Arten von Schornsteinen geeignet sind.

    Kaminabdeckung-Zylinder.png
    Zylindrische Kaminabdeckung.

    3. Montage einer Kaminabdeckung

    Bei allen Kaminabdeckungen wird ein Montagesatz mitgeliefert und die Abdeckung ist auf die Maße des Schornsteinrohres abgestimmt. Deshalb ist die Montage der Kaminabdeckung denkbar einfach. Die Abdeckung kann auch jederzeit abmontiert und ersetzt werden. Die Montage einer Kaminabdeckung verläuft natürlich in großer Höhe, weshalb die Arbeit gefährlich ist. Darum müssen Kaminabdeckungen immer von ausgebildeten Fachkräften und mit geeigneter Sicherheitsausrüstung montiert werden.

    4. Kaminabdeckung – Preis

    Der Preis einer Kaminabdeckung hängt von der Größe bzw. dem Durchmesser des Schornsteinrohres, dem Material, dem Hersteller und anderen Faktoren ab. Durchschnittliche Kaminabdeckungen aus rostfreiem Stahl kosten zwischen 120 und 285 €/Stk.

    Fachartikel 1259
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 79 Auftragnehmer im Bereich Kaminaufsatz:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 79 Auftragnehmer im Bereich Kaminaufsatz:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    Wir haben 79 Auftragnehmer im Bereich Kaminaufsatz
    9.5
    3

    JK Dach GmbH & Co KG

    St. Kanzian am Klopeiners
    9.2
    1

    Wöss-Metall-Technik Ing. Josef Wöss e.U.

    Erpersdorf
    9.3
    0

    Huber Kitz Kamin e.U.

    Kitzbühel
    10
    1

    Walter Kalousek Metallrauchfangbau GmbH

    Wien
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH KAMINAUFSATZ?

    AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    © 2022 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten