Im Bereich

    Klimaanlage Preis

    Der Preis einer Klimaanlage hängt in erster Linie von der Art der Klimaanlage, ihrer Leistungsstärke (diese muss an die Raumgröße angepasst sein) und nicht zuletzt auch vom Anbieter ab. Der Richtpreis für eine „herkömmliche“ Split Klimaanlage mit Außen- und Innengerät und einer Leistungsstärke von bis zu 4 kW beträgt ungefähr 1300 €. Hinzu kommen 450 € Einbaukosten. Es ist auch ratsam, die Klimaanlage einmal pro Jahr von einem zertifizierten Auftragnehmer warten zu lassen. Die Wartungspreise bewegen sich von 100 € aufwärts.

    Sie fragen sich, wem Sie den Einbau Ihrer Klimaanlage anvertrauen können? Nutzen Sie das untenstehende Formular und senden Sie eine Anfrage an passende und bewertete Klimaanlagen-Anbieter in Ihrer Nähe. Kostenlos und unverbindlich!

    Angebot einholen:
    Kostenlos anfrage abgeben

    Klimaanlage Preis mit Montage


    Preis für eine Klimaanlage. Der Preis für die Lieferung und Klimaanlage Montage (3,5 kW).

    1600.00 €/Stk.

    SEHR BILLIGER PREIS
    2000.00 €/Stk.

    NORMALER PREIS
    4700.00 €/Stk.

    HOHER PREIS
    Angebote erhalten

    Andere Preise für Klimaanlage

    Ihre Menge

    Einheit

    Richtpreis

    Ihr Preis

    Klimaanlage ohne Außengerät

    Der Preis für die Montage und die Lieferung von Klimaanlagen ohne externe Geräte.


    Stk.

    €/Stk.

    Klimaservice Preis

    Regelmäßiger Service für Klimaanlagen beinhaltet Folgendes:
    - visuelle Überprüfung der Klimaanlage und der Installation,
    - Reinigung und Desinfektion des Verdampfers im Innengerät,
    - Desodorierung des Verdampfers im Innengerät,
    - Reinigung der Maske und des Deckels am Innengerät,
    - Reinigung des Verdampfers im Außengerät bei Bedarf,
    - Prüfung der Kondenswasserleitung und Auswaschung der Kondensatwanne,
    - Prüfung der Temperatur der ausgeblasenen Luft,
    - Prüfung und Regulierung des Kühlgasdrucks,
    - Prüfung der Elektrokomponenten,
    - Prüfung des Funktionierens der Elektromotoren (Kompressor, Ventilatoren),
    - funktionelle Überprüfung,
    - Test des Betriebs der Klimaanlage,
    - Beratung zu Gebrauch und Funktion der Klimaanlage.


    Stk.

    €/Stk.

    Split Klimaanlage Einbau Kosten, nur Montage

    Split-Klimaanlage Installation auf der Wandkonstruktion mit der Installation von bis zu 4 m, die Kondensatauslass bis 5m, alle elektrischen Durchbrüche und Verbindungen bis zu 30 cm.


    Stk.

    €/Stk.

    Richtpreis
    Kostenlos Anfrage abgeben >

    War der Baukostenrechner für Sie vom Nutzen?

    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 318Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 683 Bauunternehmen
    Angebote erhalten

    Klimaanlage, Klimagerät

    1. Was müssen Sie vor dem Kauf einer Klimaanlage wissen?

    Eine Klimaanlage bzw. ein Klimagerät ist ein wichtiges Mittel zur Steigerung der Wohnqualität. Wohnungen, Häuser, Büros und andere Räumlichkeiten werden immer öfter mit Klimaanlagen ausgestattet. Dadurch wird höchster Temperaturkomfort zu jeder Jahreszeit gewährleistet.Klimaanlagen

    1.1 Verschaffen Sie sich Klarheit über diese Fragen, bevor Sie eine Verkaufsstelle aufsuchen

    Gebäudeart – Benötigen Sie eine Klimaanlage für eine Wohnung, ein Haus oder einen Geschäftsraum?

    Bau – Bauen Sie neu oder renovieren Sie?

    Raumgröße – Vermessen Sie den Raum, den Sie mit einer Klimaanlage ausstatten möchten.

    Dämmung – Wie ist der mit einer Klimaanlage auszustattende Raum gedämmt?

    Lage – Liegt der Raum an der südlichen, nördlichen östlichen oder westlichen Gebäudeseite? Liegt er im Keller, einem der Stockwerke oder in der Mansarde?

    Öffnungen – Wie viele Fenster und Türen befinden sich im Raum und wie groß sind sie? Bestehen sie aus herkömmlichem Glas oder aus Thermopane?

    Anzahl der Personen und Geräte – Wie viele Personen werden sich im Raum aufhalten? Welche Geräte befinden sich im Raum?

    Lüftungsweise im Raum – Natürlich oder per Wärmerückgewinnung

    Ausführungsweise – Auswahl eines an die Eigenart des Raums angepassten Typs der Inneneinheit (Wand-, Boden-, Decken- oder Eibau-Kassetten-Inneneinheit)

    Art der Kondenswasser-Abführung aus der Inneneinheit – Basierend auf freiem Fall oder mithilfe einer automatischen Kondenspumpe?

    Heizung – wollen Sie Ihre Klimaanlage nicht nur zum Kühlen, sondern auch zum Heizen einsetzen?

    1.2 Lärmemission

    Das Klimaanlagen auch Lärm machen, wird oft übersehen. Normalerweise verfügen Klimaanlagen über eine Energieverbrauchskennzeichnung, wo auch ihre Lautstärke in Dezibel gekennzeichnet ist. Klimaanlagen, deren Lautstärke 25–30 dB nicht übersteigt, arbeiten sehr leise. Die Lärmemission ist auch der Hauptgrund dafür, dass Klimaanlagen mit Außeneinheit einer baubehördlichen Genehmigung bzw. einer Genehmigung seitens der Baupolizei bedürfen. Der Einbau einer Klimaanlage wird dann genehmigt, wenn durch ein technisches Gutachten erwiesen wird, dass die Lautstärke der Anlage den Geräuschpegel der Umgebung nicht übersteigt. Neben der Lärmemission spielen auch Standort und Größe der Klimaanlage eine Rolle. Die Regelungen unterscheiden sich jedoch von Bundesland zu Bundesland. Weil aber die meisten Menschen überhaupt nicht wissen, dass sie für den Einbau einer Klimaanlage mit Außeneinheit eine Baugenehmigung benötigen, sind sehr viele Klimaanlagen in den Städten nicht genehmigt.

    1.3 Leistung

    Bei der Wahl einer Klimaanlage mit geeigneter Leistungsstärke muss das Volumen des zu beheizenden bzw. zu kühlenden Raumes berücksichtigt werden. Darüber hinaus muss in Erwägung gezogen werden, in welchem Stockwerk sich die Räumlichkeiten befinden, und wie viele Fenster und Türen sie haben. Für Räumlichkeiten bis 25 Quadratmeter reichen Klimaanlagen mit 2,5 kW Leistung, für 40 Quadratmeter 3,5 kW usw.

    1.4 Energieeffizienz

    Am Markt sind Klimaanlagen verschiedener Energieklassen erhältlich. Die Spannweite der Skala reicht von A+++ bis D, wobei mit A+++ gekennzeichnete Klimaanlagen zu den energieeffizientesten und ökonomischsten Geräten am Markt gehören. Auch durch die Wahl einer Inverter geregelten Klimaanlage lässt sich viel Strom sparen, weil durch die Regulierung des Kompressors in der Außeneinheit je nach Bedarf der Inneneinheit der Stromverbrauch einer Inverter-Klimaanlage rationalisiert wird.

    1.5 Umsatzsteuersatz

    Falls Auftraggeber und Auftragnehmer über eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID Nr.) verfügen, sind nach § 19 UStG 1994 sowohl Baugeschäft als auch Montage steuerfrei. Falls jedoch die Rechnung an eine natürliche Person ausgestellt wird, beträgt der Steuersatz 20 %.

    2. Auswahl von Anbietern, Ausführenden und Service für Klimaanlagen

    Am Markt gibt es sehr viele Anbieter von Klimaanlagen. Wo suchen? Wie sich für den Richtigen entscheiden?

    2.1 Garantiezeit

    Die Garantiezeit ist das erste Anzeichen, das auf die Produktqualität hinweist. Anbieter von hochwertigen Klimaanlagen bieten auf ihre Produkte eine Systemgarantie von 24 Monaten oder mehr an. Insofern auch der Einbau der Klimaanlage beim Anbieter bestellt wird, wird gewöhnlicherweise auch auf die Montageausführung eine 24-monatige Garantiezeit gewährt.

    2.2 Eigenes Montageteam und Wartungsunterstützung

    Hochwertiger Einbau stellt einen wichtigen Faktor bei Klimaanlagen dar. Durch schlechten, nicht fachgerechten Einbau können alle Vorzüge einer hochwertigen Klimaanlage zunichtegemacht werden. Eigene Einbauteams gehören zu den Vorzügen von guten Anbietern, weil sie den gesamten Einbauprozess bis zur letzten Kleinigkeit (z. B. der Verwendung von hochwertigem Montagematerial) beaufsichtigen. Nur dadurch kann die Qualität der Klimaanlage gewährleistet werden. Außerdem ist wichtig, dass den Kunden ständig Wartungsteams zur Verfügung stehen, damit eventuelle Pannen zügig und fachgerecht beseitigt werden können.

    2.3 Zertifikate

    Die Qualität des Anbieters spiegelt sich auch in den Begleitunterlagen, die von ihm bei Arbeitsschluss ausgegeben werden. Hierzu gehören neben technischen Spezifikationen auch Qualitätszertifikate wie z. B. ein Energiezertifikat. Zeugnisse, Gewerbeberechtigungen u. a. bestätigen ebenfalls die Qualität des Einbau- und Service-Ausführenden.

    3. Unterschiedliche Arten von Klimaanlagen

    3.1 Mobile Klimaanlage

    Transportable bzw. mobile Klimaanlagen lassen sich beliebig auf die Räumlichkeiten verteilen. Mobile Klimageräte eignen sich für kleinere Räume, die sich schnell abkühlen oder erwärmen, z. B. für Wochenendhäuschen oder Campinganhänger, in denen sich keine komplexeren Klimaanlagen einbauen lassen. Ihre Schwäche liegt in der geringeren Leistungsstärke, der Vorteil hingegen darin, dass sie sofort und ohne Einbaukosten angeschlossen werden können.

    3.2 Fensterklimaanlage

    Fensterklimaanlagen werden an der Fensterbank angebracht, wobei sich ein Teil der Anlage im Inneren, der Andere hingegen an der Hausaußenseite befindet. Dabei muss gewöhnlich das Fenster auseinander geschnitten werden. Deshalb ist der Einbau recht umständlich und kommt seltener zum Einsatz.

    3.3 Klimaanlage ohne Außeneinheit

    Wo keine Möglichkeit zum Einbau einer Außeneinheit gegeben ist, ist eine Klimaanlage ohne Außeneinheit die perfekte Lösung, weil sie überall an der Außenwand angebracht werden kann. Sie benötigt lediglich zwei Öffnungen von 16 cm Durchmesser, die zur Kondensatorkühlung mittels Außenluft dienen. Klimaanlagen ohne Außeneinheit sind genauso leistungsstark, ökonomisch und leise wie herkömmliche Klimaanlagen.

    3.4 Split Klimaanlage

    Split Klimaanlagen sind die beliebteste und am häufigsten verwendete Art von Klimaanlagen. Die Bezeichnung Split kommt daher, weil es sich hier um ein System handelt, das aus zwei oder mehreren getrennten Teilen besteht. Im Innenraum befindet sich die Inneneinheit, außen im Freien hingegen die Außeneinheit bzw. das Außengerät. Hinsichtlich ihrer Anbringungsstelle wird zwischen mehreren Arten von Inneneinheiten unterschieden: Wand-, Decken-, Boden-, Kassetten- oder Kanal-Inneneinheiten. Es gibt auch Multi-Split-Klimaanlagen mit mehreren Inneneinheiten, die alle von einer Außeneinheit betrieben werden. Multi-Split-Klimaanlagen sparen viel Platz und reduzieren die Einbaukosten. Split-Klimaanlagen sind sehr ökonomisch, verfügen über eine große Leistungsspannweite und einen sehr guten Energie-Wirkungsgrad.

    4. Einbau und Wartung von Klimaanlagen. Heimwerken oder Montage durch eine Fachkraft?

    Die richtige Wahl einer hochwertigen Klimaanlage ist sehr wichtig. Um den optimalen Betrieb der Klimaanlage zu gewährleisten, ist jedoch ein richtiger und fachgerecht ausgeführter Einbau nicht weniger wichtig. Nur auf diese Weise wird nämlich ein angemessener und effektiver Betrieb gewährleistet, welcher den perfekten Temperaturkomfort in Ihrem Zuhause bieten kann. Unabhängig davon, ob Sie die Klimaanlage selbst einbauen, oder den Einbau Fachleuten überlassen, ist es unverzichtbar den Standort der Innen- und Außeneinheit vorab zu bestimmen. Eine Klimaanlage kann nur dann effektiv funktionieren, wenn beide Seiten richtig und an einer geeigneten Stelle angebracht sind.

    4.1 Klimaanlage mit Einbau einer Außeneinheit

    In Wohnblocks und Mehrparteienhäusern muss überprüft werden, welche Eingriffe an der Fassade erlaubt sind. Laut Wohnungseigentumsgesetz bzw. Mietrechtsgesetz muss vor dem Einbau einer Klimaanlage mit Außeneinheit neben der baubehördlichen Genehmigung auch das Einverständnis der MiteigentümerInnen bzw. VermieterInnen eingeholt werden, sonst können diese eine Besitzstörungsklage einreichen. Falls keine Erlaubnis gegeben wird, kann durch ein Gutachten eines entsprechenden Gerichtssachverständigen nachweisen werden, dass die Wohnung zu heiß ist, wodurch die Montage einer Klimaanlage genehmigt wird. Durch das Anbringen der Außeneinheit auf dem Balkon wird einer Fassaden-Verschandelung vorgebeugt. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass die Außenanlage von der Straße aus nicht zu sehen sein darf und mindestens vier Meter vom nächsten Fenster entfernt sein muss. Falls sich Ihre Wohnung in obersten Stockwerk befindet, vergewissern Sie sich, ob die Klimaanlage nicht am Dach oder auf dem luftigen Dachboden angebracht werden könnte.

    Beim Anbringen einer Klimaanlage in Schutzzonen bzw. an denkmalgeschützten Objekten sind strenge Vorschriften zu beachten. Es müssen erst Baupläne, Fotografien des Anbringungsortes und eine technische Gerätebeschreibung bei der Baupolizei eingereicht werden, bevor überhaupt irgendetwas unternommen werden darf.

    Besonderes Augenmerk muss auch darauf gelegt werden, dass die Außeneinheit auf starke Träger montiert wird, die rostgeschützt sind und über Antivibrationsunterlagen verfügen, welche eine Vibrationsübertragung an die Gebäudewände verhindern.

    Falls die Außeneinheit der Klimaanlage am Außenboden montiert wird, muss sie an einem Plastiksockel von mindestens 10 cm Höhe befestigt sein.

    Eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Funktionieren Ihrer Klimaanlage ist die Verfügbarkeit von genügend Leerraum für die Luftzirkulation um die Außeneinheit herum. Enge Nischen, Stellen gegenüber Wänden oder in der Nähe von gemauerten Balkongeländern eignen sich deshalb nicht zum Aufstellen einer Außeneinheit. Es wird davon abgeraten, die Außeneinheit in der Nähe von Schlafzimmer- oder Kinderzimmerfenstern aufzustellen. Falls Sie bei offenen Fenstern schlafen, wird Sie das Laufen der Klimaanlage zweifellos stören.

    4.2 Klimaanlage mit Einbau einer inneren Einheitsklimaanlage

    Die Inneneinheit der Klimaanlage muss in dem Raum aufgestellt werden, der Sonne und Hitze am meisten ausgesetzt ist. Sobald Sie diesen Raum auf die gewünschte Temperatur gekühlt haben, wird es auch in anderen Räumen angenehmer sein.

    Das Anbringen der Klimaanlage oberhalb einer sich oft öffnenden Tür mindert ihre Energieeffizienz, da die Anlage bei jedem Türöffnen verstärkt läuft.

    Flure, Stellen hinter Vorhängen oder oberhalb von Schränken sind zum Anbringen einer Inneneinheit ungeeignet, weil die Luftzirkulation an solchen Stellen eingeschränkt ist, was den Wirkungsgrad der Klimaanlage mindert.

    Stellen in der Nähe von Wärmequellen sind zum Anbringen einer Inneneinheit genauso ungeeignet. Inneneinheiten verfügen nämlich über eingebaute Thermostate, nach denen sie sich beim Aufrechterhalten der eingestellten Temperatur richten. Wenn das Thermostat etwa die Herdtemperatur wahrnimmt, wird die Anlage weiter laufen, auch wenn der Raum bereits angemessen gekühlt ist.

    4.3 Klimaanlage Einbau – technische Ausführung

    Beim Einbau liegt der erste Schritt im Anbringen einer Trageplatte für die Innen- und Außeneinheit. Des Weiteren werden Wandöffnungen für die Verlegung von Rohrleitungen gebohrt, wobei die Distanz zur Nahtstelle mit der Außeneinheit berücksichtigt wird. Nach der Rohrverlegung wird die Inneneinheit an der Trageplatte angebracht und an Strom und die Kondens- und Luftabfuhrrohre gekoppelt. Danach wird die Außeneinheit angebracht und angeschlossen. Wenn beide Einheiten angeschlossen sind, müssen sie entlüftet werden. Das bedeutet, dass mit einer Vakuumpumpe Luft und Feuchtigkeit aus dem Kühlungskreislauf abgeführt werden. Vor der Inbetriebnahme muss noch überprüft werden, ob vielleicht die Ventile lecken. Die Rohrleitung an der Gebäudeaußenseite wird mit Isolierband geschützt und an der Mauer befestigt. Die Öffnung wird mit Polyurethanschaumstoff aufgefüllt, verkittet und gestrichen.

    5. Klimaanlagentrends 2020/2021

    5.1 Energieeffizienz

    Die meisten Menschen wollen Geld sparen und zugleich die Umwelt schonen. Moderne Klimaanlagen sind im Einklang mit beiden Bestrebungen. Das ist ein bedeutender Trend, der in den letzten Jahren exponentiell steigt und sich auch in Zukunft fortsetzen wird.

    Am häufigsten werden Split-Klimaanlagen eingebaut
    Am häufigsten werden Split-Klimaanlagen eingebaut

     

    5.2 Smart Technologien und Klimaanlagen

    Neue Klimaanlagen verfügen über einen WiFi-Anschluss. Mit einer Smart Klimaanlage lässt sich die Temperatur im eigenen Zuhause einfach und bequem per Telefon oder andere Smart Geräte kontrollieren. Dadurch lässt sich viel Energie sparen.

    5.3 Rohrlose Systeme und anpassungsfähige Leistung von Klimaanlagen

    Moderne Klimaanlagen verfügen über die Möglichkeit zur Geschwindigkeitsanpassung, was eine höhere Effizienz ermöglicht. Auf diese Weise funktioniert Ihr System präziser und passt sich an die Bedürfnisse des Kühlens oder Heizens Ihres Zuhauses an. Immer begehrter sind auch Rohrlose Klimaanlagen, die eine angenehme Lufttemperatur sichern, ohne dass zuvor Rohrschächte gebohrt werden müssten.

    5.4 Geothermale Lösungen

    Das Heizen und Kühlen mit Erdwärme nimmt als Folge des Bedarfs nach Energieeffizienz immer mehr zu.

    Geothermale Klimaanlagensysteme zeichnen sich durch Nachhaltigkeit und einen hohen Wirkungsgrad aus.

    5.5 Verbesserte Luftqualität

    Zuverlässige, mittels Sensoren gewonnene Angaben helfen uns festzustellen, wie stark unser Zuhause durch Abfälle, Schmutz, Staub oder CO2 belastet ist. Eine moderne Klimaanlage bzw. Klimagerät verfügt deshalb über mit Sensoren verbundene Filtersysteme, die Verschmutzungen automatisch loswerden und saubere und frische Luft sicherstellen.

    daibau.at, Hilfe bei der Beurteilung von Investitionen und bei der Auswahl eines Auftragnehmers für Ihr Zuhause



    Angebote erhalten
    Die neuesten Projekte

    Klimaanlage

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte um ein Angebot für Klimaanlage. 2 Monoblockgeräte ohne Außeneinheit für 3,40 m hohe Räume mit je ca 12 m2.
    Kein Außengerät möglich (historische Fassade). Montage 2 x Innova 2.0 12 HP vertikal. 4x Kernbohrung 16,2 cm.


    Bitte um Kontaktaufnahme per Email.

    Mit freundlichen Grüßen 3600 € bis 6000 €

    ........

    Klimaanlage - Büro

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte um ein Angebot für Klimaanlage für 2 Büroräume.

    Bitte um Kontaktaufnahme.

    Mit freundlichen Grüßen 2700 € bis 4500 €

    ........

    Split Klimaanlage

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte um ein Angebot für eine Split Klimaanlage.

    Bitte um Kontaktaufnahme.

    Mit freundlichen Grüßen 2250 € bis 3750 €

    ........

    Angebote erhalten





    Preis, Klimaanlage, 85m2
    Klimaanlage, Rainbach im Mühlkreis

    2700 € bis 4500 €

    Preis, Deckenklimaanlage, 60m2
    Klimaanlage, Bregenz

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klimaanlage, 2
    Klimaanlage, Innsbruck

    3060 € bis 5100 €

    Preis, Kältemittel absaugen, 1x
    Klimaanlage, Imst

    135 € bis 225 €

    Preis, Klimaanlage im Obergeschoss, 1-2
    Klimaanlage, Gschwandt

    2700 € bis 4500 €

    Preis, Wartung einer Klimaanlage, 1
    Klimaanlage, Kottingbrunn

    270 € bis 450 €

    Preis, Klimaanlage, 10m2
    Klimaanlage, Hallein

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Klimaanlage, 1x
    Klimaanlage, Wiener Neudorf

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klimaanlage (Split) mit Montage, 25m2
    Klimaanlage, Niederleis

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Klimaanlage, 11. Apartments mit 33m2
    Klimaanlage, Pinggau

    19800 € bis 33000 €

    Preis, Split Klimaanlage, 1x
    Klimaanlage, Ybbs an der Donau

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Klima, Fotovoltaik, Obergeschoß eventuell Wintergarten 2?
    Klimaanlage, Feldkirch

    24750 € bis 41250 €

    Preis, Klimaanlage, 2+1
    Klimaanlage, St. Pölten

    2700 € bis 4500 €

    Preis, Split Klimaanlage, 6/120m2
    Klimaanlage, Edt bei Lambach

    4500 € bis 7500 €

    Preis, Umrüstung Heizung von Gas auf Wärmepumpe, 180 m²
    Klimaanlage, Perchtoldsdorf

    18900 € bis 31500 €

    Preis, Klima service, 2
    Klimaanlage, Breitenbrunn

    270 € bis 450 €

    Preis, Klimaanlage, 3
    Klimaanlage, Perchtoldsdorf

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klikaanlage für Wohn- und Schlafzimmer, 66m2
    Klimaanlage, Puchenau

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klimaanlage, 75m2
    Klimaanlage, Linz

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Nachrüstung von Klimaanlage, Zwei
    Klimaanlage, Braunau am Inn

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klimananlage inkl. Montage, 1x
    Klimaanlage, Graz 11 Mariatrost

    2970 € bis 4950 €

    Preis, Klimaanlage, 13m2
    Klimaanlage, Landskron

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Klimaanlage, 4 Zimmer
    Klimaanlage, Thaur

    3060 € bis 5100 €

    Preis, Split Klimaanlage, 1 Stück
    Klimaanlage, Wien Döbling

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Abmontieren einer Klimaanlage, 1+3 Stück
    Klimaanlage, Wien

    450 € bis 750 €

    Preis, Splitklima oder Monoblock, 1 Stück
    Klimaanlage, Klagenfurt 13 Viktring

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Klimaanlage, 1 Stück
    Klimaanlage, Gänserndorf

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Multisplit klimaanlage, 2
    Klimaanlage, Trumau

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Klimanlange ohne Luft ansaugen, 1
    Klimaanlage, Salzburg

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Beratung für eine Klima Anlage,
    Klimaanlage, Fürstenfeld

    2700 € bis 4500 €

    Preis, Klimaanlage für Einfamilienhaus, 3
    Klimaanlage, Wartberg an der Krems

    2700 € bis 4500 €

    Preis, Split Klimaanlage, 2
    Klimaanlage, Hochburg-Ach

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Splitklimaanlagen Installation, 1 Zimmer Wohnung/Balkon10m rohrlänge
    Klimaanlage, Wien

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Split-Klimaanlage, 1 Stück
    Klimaanlage, Krumegg

    1800 € bis 3000 €

    Preis, Split Klimaanlage, ca. 40m2
    Klimaanlage, Salzburg

    2250 € bis 3750 €

    Preis, Komplettierung Klimaanlage über Wärmepumpe, 2
    Klimaanlage, Ragnitz

    1800 € bis 3000 €



    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Klimaanlage Kosten

    Unverbindliche Angebote von Unternehmen anfordern

    528+ Auftragnehmern für Klimaanlage
    Kostenlose Anfrage
    Keine Provision
    Angebote erhalten
    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2024 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten