x

    Fensterarten nach Material

    Für Fensterrahmenbau stehen verschiedene Werkstoffe zu Verfügung, die sich nach ihren Eigenschaften und natürlich auch im Preis unterscheiden. Es besteht auch die Möglichkeit der Kombination zweier Materialien, um die Vorzüge beider zu vereinen. Heutzutage können Fenster auch optisch auf verschiedenste Weise gestaltet werden.
    242
    fenster.jpg
    fenster.jpg

    1. Holzfenster

    Holz ist ein natürliches, nachwachsendes Material, das über gute bauphysikalische Eigenschaften in Bezug auf Wärmeschutz und Schallschutz verfügt. Wie uns die Fachleute des Unternehmens Hofer Fenster erklären, müssen Holzfenster die hohen Ansprüche der Energiesparverordnung der EU erfüllen. Holzfenster und -türen sind gut dämmend, stabil, widerstandsfähig und langlebig. Deshalb schaffen sie nicht nur ein angenehmes Wohnklima, sondern gewährleisten auch gute Wärme- und Schalldämmung. Zu Verfügung stehen viele verschiedene Farben und Dekore. Für Fenster können unterschiedliche Hölzer verwendet werden, z. B. Kiefer, Fichte, Eiche oder Lärche. Holzfenster haben gegenüber den Fensterbaumaterialien Kunststoff und Metall den Vorteil einer individuellen Profil- und Oberflächengestaltung. Deshalb lassen sie sich an den Stil des Hauses und den Geschmack seiner Bewohner anpassen. Wenn Schutz und Wartung (beides ist hier anspruchsvoller als bei Fenstern aus anderen Materialien) angemessen sind, haben Holzfenster auch eine lange Lebensdauer. Minderwertige Holzfenster können über die Jahre austrocknen und als Folge leck werden, sich verformen, Risse bekommen oder undicht werden (aufgrund der Holzverformung lässt nämlich mit der Zeit die Fensterdichtung nach). Sie können auch vom Holzwurm oder anderen Schädlingen befallen werden. Deshalb lohnt es sich, hochwertige Fenster anzuschaffen, diese von Fachkräften einbauen zu lassen und sie dann auch angemessen zu pflegen (vor allem muss der Anstrich regelmäßig erneuert werden). Zu den Nachteilen von Holzfenstern gehören auch schlechterer Brandschutz und ein etwas höherer Preis.

    2. ALU Fenster

    Unter allen für Fensterprofile verwendeten Materialien ist Aluminium das Widerstandsfähigste und Beständigste. Fensterprofile aus Aluminium sind oft leichter als Profile aus Holz, außerdem gilt Aluminium als nahezu wartungsfrei. Sie werden vor allem zur Verglasung größerer Öffnungen eingesetzt. Hinsichtlich der finalen Bearbeitung kann zwischen allen Farbtönen gewählt werden, weshalb die Fenster mit Leichtigkeit mit dem Stil des Hauses und dem Geschmack seiner Bewohner in Einklang zu bringen sind. Weil die Wartung minimal und die Stabilität des Materials sehr hoch ist, verfügen solche Fenster über eine lange Lebensdauer (sie behalten auch nach einem Jahrzehnt ihr schönes Aussehen). Die Nachteile von ALU Fenstern liegen vor allem im hohen Preis und in der etwas höheren Wärmeleitfähigkeit von Aluminium. Um die Wärmedämmung zu verbessern, müssen Fenster und Außentüren aus diesem Aluminium wärmegedämmte und thermisch getrennte Profile (Außen- und Innenschalen) haben.

    3. Holz ALU Fenster

    Holz ALU Fenster vereinen die guten Eigenschaften von Holz (gute Wärmedämmung) und Aluminium (Witterungsbeständigkeit). Die tragenden Elemente dieser Fenster sind Holzprofile, die durch vorgesetzte ALU Profile witterungsgeschützt sind. Die Innenseite besteht also aus schönem, natürlichem Holz, welches das Wohlbefinden im Raum steigert. Die Außenseite besteht hingegen aus Aluminium, das wartungsfrei ist (ALU Rahmen müssen nicht gestrichen werden). Dank dieser Bauweise verbinden Holz ALU Fenster die Vorzüge beider Materialien. Holz ALU Fenster zeichnen sich durch guten UV-Schutz, zuverlässige Fensterdichtung, minimale Wartung (gelegentlich muss nur die innere, hölzerne Seite gestrichen werden) und eine lange Lebensdauer aus. Die äußeren Aluminiummasken sind in allen möglichen Farbtönen der RAL-Farbtabelle bzw. in unterschiedlichen Holzimitationen erhältlich. Sowohl Aluminium als auch Holz sind zu 100 % recycelbar. Der Nachteil von Holz ALU Fenstern liegt im etwas höheren Preis. Neben Holz ALU Fenstern gibt es noch die ALU Holz Variante, bei der die statischen Aufgaben nicht von Holz, sondern vom Aluminium übernommen werden.

    Holzfensterprofile
    Holz ALU Fenster sind durch ihren Aluminiumrahmen an der Außenseite besser vor Witterungseinflüssen geschützt als Holzfenster

     

    4. PVC Fenster

    Wie man uns im Unternehmen Hofer Fenster erklärt, gibt es heutzutage ein reiches Angebot an preisgünstigen Kunststoff-Fenstern. Das am häufigsten für Kunststoff-Fenster verwendete Material ist PVC (Polyvinylchlorid). PVC ist thermoplastisch, schlagfest und glatt. Wärme- und Schalldämmung sowie Festigkeit und Stabilität sind bei PVC Fensterrahmen ähnlich wie bei Fensterrahmen aus anderen Werkstoffen. PVC Fenster sind pflegeleicht und resistent gegen Korrosion, viele Säuren, Laugen sowie Abgase und Reinigungsmittel. Deshalb verfügen sie über eine lange Lebensdauer. Anders als Holzfenster sind PVC Fenster nicht entflammbar bzw. brennbar. Dank der reichen Auswahl an acrylcolor Farben und Holzdekors lassen sich problemlos Fenster finden, die dem eigenen Geschmack und dem Stil des Zuhauses entsprechen. Vom ökologischen Standpunkt aus sind PVC Fenster bis zu einem gewissen Grad geeignet, denn einerseits sind sie recycelbar, aber andererseits sind die Kunststoffe weder abbaubar noch erneuerbar. PVC Fenster sind licht- und farbbeständig und ohne Anstrich haltbar. Zum besseren Schutz vor Witterungseinflüssen können sie auch eine Aluminium-Vorsatzschale haben.

    PVC Fenster gibt es auch in Holzoptik
    PVC Fenster gibt es auch in Holzoptik

     

    5. Stahl Fenster

    Fensterkonstruktionen aus Stahl kennen wir aus dem Industriebau, sonst ist Stahl als Fensterbaumaterial auf dem Markt nur gering vertreten. Stahl weist nämlich hohe Wärmeleitfähigkeit auf und ist außerdem schwer. Heutzutage gibt es wärmegedämmte Stahlprofile, die wärmegedämmten Aluminium-Profilen ähnlich sind.

    Sonstiges 242
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 1285 Auftragnehmer im Bereich Fenster:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH FENSTER
    9.5
    0

    Peter Bugram

    Bäckerstraße 9, 4482 Ennsdorf
    9.9
    1

    Wurster Glasbau GmbH

    Marktgasse 8-10, 8720 Knittelfeld
    8.9
    1

    HBF Brandtner Thomas

    Kreuzweg 28, 4600 Wels
    9.3
    1

    Freiraum4 Handels GmbH

    Stublerfeld 27, 6123 Terfens
    9.2
    0

    Gerhard Ostermann

    Meierhof 246, 8112 Eisbach
    9.2
    0

    Ing. Hermann Strauss GmbH - Tischlerei Strauss

    Moosburger Straße 34, 9201 Krumpendorf
    Wir haben 1285 Auftragnehmer im Bereich Fenster:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH FENSTER?

  • Fenster Amstetten
  • Fenster Bad Aussee
  • Fenster Bischofshofen
  • Fenster Bludenz
  • Fenster Bregenz
  • Fenster Bruck an der Mur
  • Fenster Deutschlandsberg
  • Fenster Dornbirn
  • Fenster Eisenstadt
  • Fenster Feldbach
  • Fenster Feldkirch
  • Fenster Gmunden
  • Fenster Graz
  • Fenster Innsbruck
  • Fenster Kapfenberg
  • Fenster Klagenfurt
  • Fenster Klosterneuburg
  • Fenster Krems an der Donau
  • Fenster Kufstein
  • Fenster Leoben
  • Fenster Lienz
  • Fenster Linz
  • Fenster Mattersburg
  • Fenster Ried im Innkreis
  • Fenster Salzburg
  • Fenster St. Pölten
  • Fenster Steyersberg
  • Fenster Steyr
  • Fenster Tulln an der Donau
  • Fenster Villach
  • Fenster Voitsberg
  • Fenster Völkermarkt
  • Fenster Wels
  • Fenster Wien
  • Fenster Wiener Neustadt
  • Fenster Wolfsberg
  • Fenster Zell am See
  • Fenster Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    © 2020 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten