Im Bereich

    Schamottsteine für Kamine und Kachelöfen, Schamotteplatten

    Dieser Artikel wurde bereits von 2694+ Nutzern gelesen
    Kamine und Kachelöfen sind nach wie vor sehr beliebte Varianten der Raumheizung. Wenn Sie sich zu Hause an einem prasselnden Holzfeuer erfreuen möchten, können Sie unter anderem zwischen einem Kaminofen und einem Kamineinsatz wählen. Ein wesentlicher Bestandteil von Kamineinsätzen ist Schamotte. Schamottsteine und Schamotteplatten für den Kamin speichern Wärme und geben sie langsam an den Raum ab.
    Fachartikel 2694
    Schamotte Schamottsteine Schamotteplatten
    Wir haben 226 Auftragnehmer im Bereich Kachelöfen:

    1. Schamotte und Schamottsteine für den Kamineinsatz

    1.1 Anwendbarkeit von Schamotte

    Das Herzstück eines Heizkamins ist der Kamineinsatz, der mit einer handwerklich herzustellenden oder industriell vorgefertigten Verkleidung umgeben wird. Weil der Kamin Temperaturen von mehreren hundert Grad aushalten muss, fällt der Wahl der richtigen Materialien eine entscheidende Bedeutung zu. Obwohl auch andere hochhitzebeständige Materialien wie Klinker und Lavasteine zum Einsatz kommen, ist Schamotte das geeignetste und am häufigsten verwendete Material. Schamotte besteht aus Tonerde und Aluminiumoxid. Der rohe Ton wird mehrfach gebrannt, gemahlen, nach Körnungen gesiebt und zu feuerfesten Schamottsteinen oder Schamotteplatten weiterverarbeitet. Die im Ofenbau gebräuchliche Schamotte ist hoch stabil, was bedeutet, dass Dehnung und Schwindung durch Heizen und Abkühlen sehr gering ausfallen.

    1.2 Eigenschaften von Schamotte

    Schamotte wird nicht nur zum Auskleiden des Brennraums von Kachelöfen, Pizzaöfen, Steinbacköfen, Kaminen und technischen Öfen, sondern auch für Backöfen, Außengrills und Schornsteine bzw. Rauchabzüge verwendet. Schamottsteine und Schamotteplatten werden typischerweise zur Feuerraumauskleidung eingesetzt, doch auch die Außerverkleidung des Kamins lässt sich damit herstellen. Schamottsteine ​​sind gut für die Ummauerung größerer Speicheröfen geeignet, da sie eine optimale und maximale Wärmespeicherung gewährleisten. Konkret bedeutet dies, dass sie eine gedämpfte Wärmeübertragung vom Kamin an die Umgebung und somit eine sehr gleichmäßige Wärmeverteilung ermöglichen. Ein weiterer Vorteil von Schamotte besteht auch darin, dass sie noch lange nach Beendigung des Brennvorgangs gleichmäßig Wärme in den Raum abgibt.

    2. Schamottsteine für den Kamin

    Schamotte ist eines der besten Materialien, die für den Ofenbau zur Verfügung stehen, aber auch bei hochwertigen Schornsteinsystemen wird die innere Schale daraus hergestellt (Schamotterohre). Beim Heizen eines Kamins nehmen die Schamottsteine Wärme auf, speichern diese und geben sie dann langsam und gleichmäßig an den Raum ab, auch wenn der Brennvorgang bereits beendet ist. Auf diese Weise tragen Schamottsteine zur effizienteren Nutzung des Kamineinsatzes bei. Durch geschicktes Ausmauern des Kamins lassen sich seine Leistung und seine Wärmeabgabe regulieren und seine Lebensdauer verlängern.

    Kachelofen-Sitzbereich.jpg
    Schamottsteine für Kamine und Öfen sind ein hervorragendes Material, das an traditionelle Kamine erinnert.

    3. Schamottsteine in verschiedenen Kaminarten

    Die oben beschriebenen Eigenschaften von Schamottsteinen (Speicherung und gleichmäßige Abgabe von Wärme) kommen​ bei Speicheröfen weniger zum Tragen, da bei diesen die Wärmeabstrahlung geringer ist (die Wärme wird vom keramischen Speicherkern des Kamins aufgenommen und nach dem Holzabbrand langsam an die Umgebung abgegeben). Im Gegensatz dazu beschleunigt Schamotte in einem Warmluftkamin die konvektionsbedingte Zirkulation der erwärmten Luft.

    4. Schamotteplatten

    4.1 Schamotteplatten für den täglichen Gebrauch

    Schamotteplatten werden hauptsächlich in Pizzaöfen, Steinbacköfen und anderen Backöfen eingesetzt. Sie besitzen ähnliche bzw. praktisch die gleichen Eigenschaften wie Schamottsteine, halten also sehr hohen Temperaturen stand und sind feuerfest. Schamotteplatten bestehen aus gepresster Schamotte, sie weisen eine feine Struktur auf und besitzen gebürstete Kanten. Schamotteplatten für den heimischen Gebrauch bestehen aus dem gleichen natürlichen Material wie jene in Pizzerien. Dank der sanften Strahlungswärme von Schamotteplatten lassen sich darauf unterschiedliche Köstlichkeiten zubereiten, von Pizza über Brot bis Gebäck. Der Bachvorgang auf einer Schamotteplatte ist einfach und effizient.

    4.2 Was für Eigenschaften haben Schamotteplatten?

    Schamotteplatten können auch zum Grillen verwendet werden. Dabei ist es wichtig, die Platte niemals mit Reinigungsmitteln zu reinigen, da Schamotteplatten diese aufsaugen und beim Erhitzen wieder an die darauf gestellten Speisen abgeben. Der Umgang mit einer Schamotteplatte erfordert einige Vorsicht, denn die Platten sind zwar extrem stark, gleichzeitig aber auch spröde. Bei großen Temperaturänderungen besteht die Gefahr, dass die Schamotteplatte rissig wird. Aufgrund der Wärmeausdehnung muss die Schamotteplatte im Backofen oder Steinbacköfen so platziert werden, dass sie nirgendwo die Ränder des Ofens berührt. Andernfalls kann sie reißen, weil sie keine Möglichkeit zur Dehnung hat.

    5. Schamottsteine und Schamotteplatten – Preis

    Schamotte ist ein günstiges Material. Schamottsteine mit den Maßen 250x124x20 mm kosten zwischen 2 und 9 EUR/Stk. Andere Standardmaße sind 250x124x30 mm, 250x124x40 mm, 200x400x30 mm, 300x400x30 mm usw.

    Pizzaofen.jpg
    Wenn Sie leidenschaftlich gerne backen, ist ein mit Schamotte ausgekleideter Ofen genau das Richtige für Sie.
    Fachartikel 2694
    Autor: Daibau Magazin

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 204Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 779 Bauunternehmen

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Kachelöfen?

    Wir haben 226 Auftragnehmer im Bereich Kachelöfen:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    Wir haben 226 Auftragnehmer im Bereich Kachelöfen
    8.9
    0

    Kurt Galler Ges.m.b.H.


    8.8
    0

    Walter Weinberger Gesellschaft m.b.H.


    8.9
    0

    Aschbacher & Co Fliesen und Keramik Gesellschaft m.b.H.


    8.9
    0

    Kaminart GmbH


    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2023 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten