articles_articles

    Raffstore, Jalousie, Rollladen – außenliegender Sonnenschutz für sommerliches Wohlbefinden

    Dieser Artikel wurde bereits von 797 Benutzern gelesen!
    Außenliegender Sonnenschutz schützt den dahinter liegenden Raum besser vor Hitze als innenliegender Sonnenschutz. Raffstore, Jalousie und Rollladen sind die am häufigsten vorkommenden außenliegenden Sonnenschutzelemente, die sowohl Gemeinsamkeiten als auch große Unterschiede aufweisen.
    Fachartikel 797
    Window with modern blinds, exterior shot.jpg

    1. Außenliegender und innenliegender Sonnenschutz

    Außenliegender Sonnenschutz hat gegenüber Innenliegendem den Vorteil, dass die aus der Sonneneinstrahlung resultierende Absorptionswärme aufgehalten wird, bevor sie in das Innere des Gebäudes eindringt. Dadurch ist ein besserer sommerlicher Wärmeschutz gewährleistet. Bei innenliegendem Sonnenschutz verbleibt die Wärme weiterhin im Raum und die Sonnenstrahlung wird teilweise von den Glasflächen wieder zurückgeworfen. Andererseits ist außenliegender Sonnenschutz weniger pflegeleicht und teurer.

    2. Jalousie

    Eine Jalousie ist eine Anordnung von festen oder beweglichen Lamellen. Die Aufgabe einer Jalousie ist es, Sonnen- und Sichtschutz zu gewähren, und gleichzeitig Belichtung und Belüftung zuzulassen. Die Lamellen einer Jalousie können aus rollgeformtem Aluminium, Holz, Kunststoff, aber auch aus Glas oder nichtrostendem Stahl bestehen und fix, drehbar oder in anderer Form angeordnet sein. Für die Bedienung von Jalousien stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Zugschnur, Endlosschnur (Endloskette), Kurbel oder Elektromotor. Es gibt mehrere Arten von Jalousien.

    2.1 Außenjalousie

    Außenjalousien sehen mit ihren an der Außenseite des Fensters bzw. der Tür angebrachten feststehenden, drehbaren oder beweglichen Lamellen Rollläden ähnlich, dürfen jedoch nicht mit ihnen verwechselt werden. Anders als bei Innenjalousien wird bei Außenjalousien die Sonneneinstrahlung bereits vor Eintritt in den Raum abgeschattet, weswegen Außenjalousien den Raum effektiver vor sommerlicher Aufheizung schützen. Weil sie Wind und Wetter standhalten müssen, müssen Außenjalousien besonders standfest sein. Außenjalousien werden meistens schienen- oder seilgeführt. Bei motorisch betriebenen Außenjalousien besteht die Möglichkeit, dass sie bei stärkerer Windbelastung automatisch eingefahren werden.

    Außenjalousien bieten Sonnen- und Sichtschutz
    Außenjalousien bieten Sonnen- und Sichtschutz, erlauben aber gleichzeitig Belichtung und Belüftung

     

    2.2 Innenjalousie

    Jalousien zur Innenbeschattung können auf verschiedene Arten montiert werden (in der Glasleiste, in oder der Fensternische, oder aber auf dem Fensterflügel). Falls die Innenjalousie an ein PVC Fenster montiert wird, kommen besondere Klemmträger zum Einsatz, damit keine Bohrung in den Fensterrahmen vorgenommen werden muss. Innenjalousie sind auch mit einer Pendelsicherung ausgestattet, die verhindert, dass die Jalousie unten vom Fenster absteht, wenn dieses gekippt wird.

    2.3 Andere Jalousiearten

    Verbundfenster lassen die Möglichkeit zu, sogenannte Einbaujalousien zu montieren, die entweder zwischen Außen- und Innenflügel oder im Zwischenraum einer Doppelverglasung angebracht werden. Im letztgenannten Fall spricht man von innenliegenden Jalousien. Diese werden im Scheibenzwischenraum der Isolierglasscheibe angebracht, wo sie vor Verschmutzung geschützt sind. Eine weitere Jalousie-Variante sind Lüftungsjalousien, die mit Lamellen aus Metall, Holz oder Kunststoff ausgestattet sind, durch die Luft strömen kann. Jalousien, bei denen die Lamellen zusammenschiebbar sind, werden Raffstoren genannt (mehr dazu unten).

    3. Raffstore

    Zum außenliegenden Sonnenschutz gehören auch Raffstoren. Weil sich Raffstore und Jalousie sehr ähneln, werden die Begriffe oft als Synonyme verwendet, jedoch ist die Raffstore eine Unterart der Jalousie. Die Raffstore ist zusammenschiebbar und hat größere und randgebördelte Lamellen, die stabiler und robuster gegen Witterungseinflüsse wie Regen, Wind oder Hagel sind. Raffstore werden nur im Außenbereich, entweder vor oder in die Fassade montiert.

    Rollläden bieten guten Sonnenschutz
    Rollläden bieten guten Sonnenschutz und haben auch andere Vorteile

     

    4.Rollladen

    Die Rollladen setzen sich üblicherweise aus einem Rollpanzer, einem Rollladenkasten, Führungsschienen, einer Welle und einem Antrieb- bzw. Bedienungselement zusammen. Für dem Rollpanzer wird am häufigsten Aluminium, Edelstahl, Holz (Kiefernholz) oder Kunststoff (vorwiegend Hart-PVC) verwendet. Rollläden bieten neben Sonnenschutz auch andere Vorzüge. Rollläden sind dicht schließend, wodurch sie auch bessere Wärmedämmung und besseren sommerlichen Wärmeschutz bieten. Außerdem schützen sie die Fenster vor Witterungseinflüssen, weswegen ihre Anbringung vor allem auf der Witterungsseite zu empfehlen ist. Auch im Bereich Einbruchschutz und Schallschutz sind Rollläden besser als andere Sonnenschutzelemente. Der Nachteil gegenüber Jalousien und Raffstoren liegt darin, dass keine fein einstellbare und schwenkbare Lichtführung ermöglichen. Die Beschattung lässt sich nur öffnen oder schließen. Im Gegensatz dazu lassen sich Lamellen kippen, wodurch die Lichtmenge im Innenraum reguliert werden kann.

    Fachartikel 797
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 228 Auftragnehmer im Bereich Außenjalousien:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 228 Auftragnehmer im Bereich Außenjalousien:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH AUßENJALOUSIEN?

  • Außenjalousien Amstetten
  • Außenjalousien Bad Aussee
  • Außenjalousien Bischofshofen
  • Außenjalousien Bludenz
  • Außenjalousien Bregenz
  • Außenjalousien Bruck an der Mur
  • Außenjalousien Deutschlandsberg
  • Außenjalousien Dornbirn
  • Außenjalousien Eisenstadt
  • Außenjalousien Feldbach
  • Außenjalousien Feldkirch
  • Außenjalousien Gmunden
  • Außenjalousien Graz
  • Außenjalousien Innsbruck
  • Außenjalousien Kapfenberg
  • Außenjalousien Klagenfurt
  • Außenjalousien Klosterneuburg
  • Außenjalousien Krems an der Donau
  • Außenjalousien Kufstein
  • Außenjalousien Leoben
  • Außenjalousien Lienz
  • Außenjalousien Linz
  • Außenjalousien Mattersburg
  • Außenjalousien Ried im Innkreis
  • Außenjalousien Salzburg
  • Außenjalousien St. Pölten
  • Außenjalousien Steyersberg
  • Außenjalousien Steyr
  • Außenjalousien Tulln an der Donau
  • Außenjalousien Villach
  • Außenjalousien Voitsberg
  • Außenjalousien Völkermarkt
  • Außenjalousien Wels
  • Außenjalousien Wien
  • Außenjalousien Wiener Neustadt
  • Außenjalousien Wolfsberg
  • Außenjalousien Zell am See
  • Außenjalousien Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten