Im Bereich

    Innenliegender und außenliegender Sonnenschutz für Fenster

    Dieser Artikel wurde bereits von 504+ Nutzern gelesen
    Eine ausreichende Menge an Tageslicht in der Wohnung ist für den Wohnkomfort unerlässlich, weshalb moderne Bauten in der Regel über großzügige Fensterflächen verfügen. Die Kehrseite der Medaille liegt in der Gefahr der Innenraumüberhitzung, die bei starker Besonnung des Innenraums schnell auftreten kann. In Neubauten und energetisch sanierten Altbauten sollte Innenraumüberhitzung theoretisch kein großes Problem darstellen, da nach modernen Dämmstandards ausgeführte Fassaden- und Dachdämmung nicht nur Winterkälte, sondern auch Sommerhitze draußen hält, doch Glasflächen bleiben nach wie vor eine entscheidende Schwachstelle im Wärmeschutz. Abhilfe schafft hier außenliegender Sonnenschutz, der die Hitze abfängt, bevor sie in den Innenraum eintritt. Innenliegender Sonnenschutz dient dagegen vornehmlich zur Vermeidung unangenehmer Blendung und als Sichtschutz.
    Fachartikel 504
    sonnenschutz
    Wir haben 308 Auftragnehmer im Bereich Innenbeschattung:

    1. Innenliegender Sonnenschutz für Fenster

    Sonnenschutzprodukte für den Innenbereich sind meistens kostengünstiger und einfacher zu montieren als Produkte für den Außenbereich. Weil sie die Wärme nicht vor dem Eintritt in den Innenraum stoppen, sind sie als Hitzeschutz weniger effektiv, im Vordergrund steht vielmehr die Vermeidung unangenehmer Blendung (innenliegender Sonnenschutz dunkelt den Raum meistens nicht völlig ab) und natürlich Sichtschutz. Die gängigsten Arten von Fensterbeschattung sind Plissees, Rollos, Lamellenvorhänge, Flächenvorhänge und Innenjalousien.

    1.1 Plissee: Raffrollo, Faltstore oder Faltrollo

    Als Plissee bezeichnet man Sonnen- oder Sichtschutz an der Innenseite von Fenstern und Türen, der sich wie eine Ziehharmonika zusammenschieben („plissieren“) lässt. Gebräuchlich sind unterschiedliche Bezeichnungen wie Faltstore, Faltrollo, Raffrollo, Plisseeanlage oder Plisseevorhang. Eigentlich besteht ein Unterschied zwischen Faltrollo und Raffrollo, da bei ersterem der Stoff vorgepresst und bei letzterem locker zusammengelegt bzw. gerafft wird, doch in der Praxis werden die Begriffe synonym verwendet.

    plisse-raffrollo.jpg
    Plissees werden aus lichtdurchlässigen, aber blickdichten Stoffen hergestellt.

    Plissees sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie den Innenraum sowohl beschatten als auch dekorieren möchten. Sie verhindern Innenraumüberhitzung durch Sonneneinstrahlung und ermöglichen zudem unterschiedliche Verdunklungsgrade. Plissees für Fensterbeschattung werden in der Regel aus lichtdurchlässigen, aber blickdichten Stoffen hergestellt, damit sie neugierige Blicke abwehren, aber trotzdem Tageslicht in abgefilterter Form hineinlassen. Deshalb sind sie nicht nur für Wohn- und Büroräume, sondern auch für Badezimmer eine beliebte Wahl. Daneben gibt es auch Plissees für vollständige Verdunkelung.

    Mit über 230 zur Auswahl stehenden Stoffen in verschiedenen Farben und Mustern sowie ALU-Rahmen in fünf Farben (silber, weiß, schwarz, bronze und beige) lassen sich Plissees optisch an jeden Raum anpassen.

    1.2 Rollo (Innenrollo)

    Beim Innenrollo wird der Stoff auf eine Welle gewickelt. Innenrollos sehen klassischen Vorhängen ähnlich, haben jedoch klarere Formen, sodass sie perfekt zu modernen Interieurs passen. Ihre Optik ist im Grunde minimalistisch, sie lassen sich jedoch mit Stoffen in verschiedenen Farben, Mustern und Lichtdurchlässigkeitsstufen gestalten.

    Innenrollos schützen den Wohnraum im Sommer vor direkter Sonneneinstrahlung und fungieren im Winter als zusätzliche Dämmschicht.

    Der Hauptvorteil von Rollos liegt in der einfachen Bedienung, da sie mittels Endlosschnur oder Kugelkette einfach auf- oder abgewickelt werden können. Noch bequemer sind Innenrollos mit Elektroantrieb.

    rollo-innenrollo.jpg
    Zu den Hauptvorteilen von Innenrollos gehört die einfache Bedienung mittels Endlosschnur, Kugelkette oder Elektroantrieb.

    1.3 Lamellenvorhang

    Lamellenvorhänge (auch Lamellenstores oder Vertikaljalousien genannt) sind eine Variante des innenliegenden Sonnenschutzes, die traditionell mit Geschäftsräumen in Verbindung gebracht wird, aber zunehmend auch in Privathaushalten Einzug hält. Die Vorteile von Lamellenvorhängen sind ihre Pflegeleichtigkeit und die Möglichkeit zur Regulierung des Lichteinfalls und der Blickdichtheit, wodurch der Beleuchtungsgrad und das Niveau an Privatsphäre an die momentanen Bedürfnisse angepasst werden können.

    Lamellenvorhänge können an Decke oder Wand montiert werden, egal ob diese waagerecht, schräg oder kreisförmig ist. Die Lamellen können an einer oder beiden Seiten und manchmal auch mittig aufgezogen werden.

    1.4 Flächenvorhang

    Flächenvorhänge sind vielseitige Fensterbeschattungen für den Innenbereich, die in allen Wohnräumen einsetzbar und dazu noch leicht zu reinigen und zu handhaben sind. Sie bieten effektiven Schutz vor Blendung durch Sonnenlicht, Kälte, Hitze und neugierigen Blicken. Die Paneele werden mithilfe von Laufwagen in Schienen geführt und lassen sich mittels Schnurzug, Schleuderstab oder per Hand unabhängig voneinander oder gemeinsam hin und her schieben (daher auch der Ausdruck „Schiebegardine“).

    Flächenvorhänge sind nicht nur als innenliegende Fensterbeschattung, sondern auch als Raumteiler geeignet. Mit Flächenvorhängen lässt sich das Erscheinungsbild des Raumes schnell verändern.

    1.5 Jalousie (Innenjalousie)

    Eine klassische und dennoch zuverlässige, vielseitige und beliebte Art des innenliegenden Sonnenschutzes sind Jalousien, mit denen sich der Lichteinfall vollständig regulieren lässt – von völliger Lichtdurchlässigkeit bis zu vollständiger Abdunkelung ist alles möglich. Gleichzeitig verbessern sie die Fensterdämmung. Jalousien werden aus Kunststoff oder Aluminium hergestellt und sind grundsätzlich sehr haltbar.

    2. Außenliegender Sonnenschutz

    Außenliegender Sonnenschutz unterscheiden sich von innenliegendem in erster Linie dadurch, dass er den Innenraum noch wirksamer vor Überhitzung schützt. Produkte, die an der Außenseite des Fensters montiert werden, müssen natürlich besonders widerstandsfähig und haltbar sein. Die gängigsten Arten von außenliegendem Sonnenschutz sind Markisen, Außenjalousien, Rollläden oder Außenrollos.

    2.1 Markise

    Markisen lassen sich hervorragend als indirekte Außenbeschattung für Fenster einsetzen und werden typischerweise an Balkonen und Terrassen montiert. Je nachdem, wie Tragkonstruktion und Ausfallarme ausgeführt sind, wird zwischen mehreren Markisenarten unterschieden. Die einfachste und gängigste Variante ist die Gelenkarmmarkise, aber auch andere Bauarten wie die Kassettenmarkise (geschlossene Gelenkarmmarkise), Fallarmmarkise und die Klemmmarkise sind sehr beliebt. Markisen werden meist automatisch mithilfe eines Elektroantriebs oder manuell über Getriebe und Kurbel bedient.

    markise-gelenkarmmarkise.jpg
    Die Gelenkarmmarkise ist die einfachste und gängigste Markisenart.

    Wie viel Wind eine Markise in ausgefahrenem Zustand aushält, hängt von ihrer Windstabilität ab. Diese wiederum resultiert aus der Bauweise, dem verwendeten Material und der Montage (Befestigungsuntergrund und Anzahl der Befestigungsmittel).

    2.2 Außenjalousie

    Außenjalousien sind die beliebteste Variante von außenliegendem Sonnenschutz. Sie ermöglichen einstellbare Beschattung und sind beständig gegen Regen, Wind sowie UV-Strahlen. In ihrem Aufbau sind sie mit Raffstores nahezu identisch und können ebenfalls in einem Unterputzkasten montiert werden, wodurch dem Gebäude ein ästhetisches Finish verliehen wird. Außenjalousien werden meistens schienen- oder seilgeführt, elektrisch betriebene Varianten können bei starken Windlasten automatisch eingefahren werden.

    aussenjalousie.jpg
    Elegante Außenjalousien werten das Gebäude ästhetisch auf.

    2.3 Rollladen

    Rollläden sind hervorragende Außenbeschattungen für Fenster sowie Balkon- und Terrassentüren. Sie ermöglichen eine vollständige Abdunkelung des Innenraums, sind wind- und regenfest und lassen sich mit zusätzlichem Einbruchschutz nachrüsten. Rollläden werden aus Kunststoff oder Aluminium gefertigt und bieten nicht nur ausgezeichneten Schutz vor sommerlicher Überhitzung, sondern auch sehr effektiven Wärmeschutz im Winter. Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Rollläden unterschieden. Aufsatzrollläden werden als Komplettelement mit dem Fenster montiert und gemeinsam in die Fassade integriert. In Gegensatz dazu werden Vorbaurollläden von außen vor das Fenster gesetzt und sind deshalb perfekt für den nachträglichen Einbau geeignet.

    Rollläden bieten Sichtschutz und steigern die Energieeffizienz des Gebäudes. Sie sind einfach zu montieren sowie pflegeleicht und wartungsarm.
    rollladen-vorbaurollladen.jpg
    Rollläden aus Kunststoff oder Aluminium bieten im Sommer hervorragenden Hitzeschutz und tragen im Winter zur Gebäudedämmung bei.

    2.4 Rollo (Außenrollo oder Senkrechtmarkise)

    Außenrollos (auch Senkrechtmarkise Screenrollo oder Zipscreen genannt) zeichnen such durch eine sehr dezente, minimalistische Optik und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten aus. Der Rollstoff lässt Sonnenlicht durch, schützt aber gleichzeitig vor Sommerhitze und UV-Strahlen. Die Screens sind regen- und windfest und als Varianten für die Aufputz- oder Unterputzmontage erhältlich. Zur Auswahl stehen verschiedene Farben, Muster und Stoffe mit unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit. Elegante und moderne Senkrechtmarkisen eignen sich für App- und Sprachsteuerung (Smart Home).

    Mit dem richtigen Sonnenschutz können Sie den Wohnkomfort in Ihrem Zuhause merklich steigern. Lassen Sie sich von erfahrenen Fachleuten dazu beraten, welcher Sonnenschutz für Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus am geeignetsten wäre.

    Fachartikel 504
    Autor: Daibau Magazin

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 446Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 693 Bauunternehmen

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Innenbeschattung?

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 308 Auftragnehmer im Bereich Innenbeschattung:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2024 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten