articles_articles

    Elektrische Fußbodenheizung: Heizfolie oder Heizteppich?

    Dieser Artikel wurde bereits von 765 Benutzern gelesen!
    Heizen mit Strom bietet viele Vorteile gegenüber traditioneller Zentralheizung: niedrige Anfangsinvestition, Wirtschaftlichkeit, einfacher und preisgünstiger Einbau, schnelle Reaktionsfähigkeit und lange Lebensdauer. Noch größere Vorteile bieten Fußbodenheizungen. Wir haben das Beste aus beiden Welten überprüft: die elektrische Fußbodenheizung.
    765
    heizteppich.jpg

    1. Die Vorteile einer Fußbodenheizung

    Im Gegensatz zur klassischen Heizkörperheizung kann Fußbodenheizung viel zu einem besseren und angenehmeren Wohnkomfort beitragen, erklärt man uns im Unternehmen Dienbauer Bau- & Installations GmbH. Dank der Fußbodenheizung fühlt sich der Boden immer angenehm und gleichmäßig warm an. Aufgrund der großen Fläche des Heizsystems (Fußbodenheizungen sind Flächenheizungen) kann mit niedrigeren Temperaturen geheizt werden, was die monatliche Heizrechnung senkt. Die elektrische Fußbodenheizung ist eine Niedertemperaturheizung, weswegen die Raumluft etwas kühler ist, aber über eine höhere relative Feuchtigkeit verfügt. Dadurch ist sie weniger trocken und daher gesundheitsfreundlicher. Das System verringert die Luftzirkulation und folglich die Staubaufwirbelung, was vor allem Menschen mit Asthma und Allergien zugutekommt. Die elektrische Fußbodenheizung hat auch gegenüber der klassischen Fußbodenheizung mit Warmwasser mehrere Vorteile: sie bedarf keines Estrichs, ist leichter und dünner (niedrige Aufbauhöhe), und sie setzt auch keinen Heizkeller oder andere Geräte voraus.

    2. Heizteppich

    Eine elektrische Fußbodenheizung kann auf zwei Arten ausgeführt werden. Am häufigsten werden Heizteppiche eingebaut. Der Teppich wird auf Klebstoff oder in eine Fließmasse verlegt, unmittelbar unter dem finalen begehbaren Bodenbelag. Geeignet sind Laminat, Parkett, Teppich, PVC und andere Bodenbeläge, vorausgesetzt der Heizteppich ist mit Fließmasse geschützt. Auf diese Weise kann die elektrische Fußbodenheizung entweder als Primärheizung oder als zusätzliche Heizquelle eingesetzt werden. Die Hauptvorteile von Heizteppichen liegen in der einfachen Montage und in der schnellen Raumerwärmung, die durch unmittelbar unter der Oberfläche liegende Heizkabel ermöglicht wird. Aufgrund ihres geringen Gewichts und der niedrigen Aufbauhöhe eignen sich Heizteppiche besonders gut für Renovierungen und Umbauten.

    Verlegen eines Heizkabels
    Das Verlegen eines Heizkabels erfolgt schnell, einfach und ohne größere bauliche Eingriffe

     

    3. Heizfolie

    Die zweite Variante der elektrischen Fußbodenheizung bildet das Heizen mit Heizfolie. Diese Variante der elektrischen Fußbodenheizung kommt in Räumen zum Einsatz, in denen der Boden aus Laminat oder Parkett bzw. Trockenbau-Holzelementen besteht, sie kann aber auch in Decken oder Wände eingebaut werden. Heizfolie eignet sich auch für Teppiche, Nadelfilz oder -vlies und für PVC-Bodenbeläge, jedoch müssen in solchen Fällen besondere Sperrholzplatten verwendet werden, wie man uns im Unternehmen Dienbauer Bau- & Installations GmbH erklärt. Heizfolie setzt sich aus zwei Polyesterfolien zusammen, zwischen denen sich ein Bezug aus Kupferleitern mit eingesetzten Graphitheizbändern befindet. Die Heizleistung von Heizfolien liegt zwischen 40 und 80 W/m². Die zu erwartende Lebensdauer beträgt rund 40 Jahre.

    Sorgen Sie dafür, dass Sie es zu Hause immer angenehm warm unter Ihren Füßen haben.

    765
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 265 Auftragnehmer im Bereich Elektrische Fußbodenheizung:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 265 Auftragnehmer im Bereich Elektrische Fußbodenheizung:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH ELEKTRISCHE FUßBODENHEIZUNG?

    Elektrofussbodenheizung
  • Elektrische Fußbodenheizung Amstetten
  • Elektrische Fußbodenheizung Bad Aussee
  • Elektrische Fußbodenheizung Bischofshofen
  • Elektrische Fußbodenheizung Bludenz
  • Elektrische Fußbodenheizung Bregenz
  • Elektrische Fußbodenheizung Bruck an der Mur
  • Elektrische Fußbodenheizung Deutschlandsberg
  • Elektrische Fußbodenheizung Dornbirn
  • Elektrische Fußbodenheizung Eisenstadt
  • Elektrische Fußbodenheizung Feldbach
  • Elektrische Fußbodenheizung Feldkirch
  • Elektrische Fußbodenheizung Gmunden
  • Elektrische Fußbodenheizung Graz
  • Elektrische Fußbodenheizung Innsbruck
  • Elektrische Fußbodenheizung Kapfenberg
  • Elektrische Fußbodenheizung Klagenfurt
  • Elektrische Fußbodenheizung Klosterneuburg
  • Elektrische Fußbodenheizung Krems an der Donau
  • Elektrische Fußbodenheizung Kufstein
  • Elektrische Fußbodenheizung Leoben
  • Elektrische Fußbodenheizung Lienz
  • Elektrische Fußbodenheizung Linz
  • Elektrische Fußbodenheizung Mattersburg
  • Elektrische Fußbodenheizung Ried im Innkreis
  • Elektrische Fußbodenheizung Salzburg
  • Elektrische Fußbodenheizung St. Pölten
  • Elektrische Fußbodenheizung Steyersberg
  • Elektrische Fußbodenheizung Steyr
  • Elektrische Fußbodenheizung Tulln an der Donau
  • Elektrische Fußbodenheizung Villach
  • Elektrische Fußbodenheizung Voitsberg
  • Elektrische Fußbodenheizung Völkermarkt
  • Elektrische Fußbodenheizung Wels
  • Elektrische Fußbodenheizung Wien
  • Elektrische Fußbodenheizung Wiener Neustadt
  • Elektrische Fußbodenheizung Wolfsberg
  • Elektrische Fußbodenheizung Zell am See
  • Elektrische Fußbodenheizung Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten