x

    ALARMANLAGEN Preise

    Die Preise für Alarmanlagen sind sehr verschieden, sie hängen von der Art der Alarmanlage (kabelgebunden, funkgesteuert), ihrer Qualität, der Anzahl der Sicherheitsanlagen und vom Anbieter ab. Der Einbau einer durchschnittlichen Alarmanlage mit Hauptgerät, Sensoren und einer Kamera beträgt ungefähr 300 – 900 EUR. Es ist überflüssig zu sagen, dass durch den ersten verhinderten Diebstahl viel mehr Geld eingespart wird, als in ein Sicherheits- und Überwachungssystem investiert wurde. Um den genauen Preis zu erfahren, senden Sie eine Anfrage an unsere geprüften Installateure für Alarmanlagen und erhalten Sie mehrere Angebote. Wir haben für Sie auch einige Tipps zu Alarmanlagen vorbereitet.

    ALARMANLAGE PREISE - WOHNUNG


    Verkabelte Alarmanlage - perfekter Schutz der Außenhaut mit zusätzlicher Innenraumabsicherung zertifizierte Alarmzentrale mit LAN-Modul, GSM-Modul, Funk-Modul und 12 Stunden Notstromakku, eine einfache Bedienung mit Ampel System am Bedienteil, 10 Magnetkontakte für Fenster und Türen, zwei Bewegungsmelder, eine Innensirene und eine Außensirene, Fernbedienung. Inklusive Planung, Dokumentation, Anfahrt, Montage und Einschulung für Sie vor Ort durch einen geschulten Techniker.

    2000.00 €/Stk

    SEHR BILLIGER PREIS
    €/Stk

    NORMALER PREIS
    3000.00 €/Stk

    HOHER PREIS
    ANGEBOTE ERHALTEN
    PREIS FÜR Anbieter für Alarmsysteme

    ANDERE PREISE FÜR ALARMANLAGEN

    Ihre Menge

    Einheit

    Richtpreis

    Ihr Preis

    Preis für Alarmanlagen

    Die Preise für Alarmanlagen. Die Lieferung und Installation eines Alarmsystems mit einem Hauptgerät, Sensoren und Kamera



    €/Stk.

    Stk.
    Anfragen

    Alarmanlage Preise – Wohnhaus

    Verkabelte Alarmanlage perfekter Schutz der Außenhaut mit zusätzlicher Innenraumabsicherung. Zertifizierte Alarmzentrale mit LAN-Modul, GSM-Modul, Funk-Modul und 12 Stunden Notstromakku, einfache Bedienung mit Ampel System am Bedienteil 10 Magnetkontakte für Fenster und Türen, zwei Bewegungsmelder, eine Innensirene und eine Außensirene mit Fernbedienung und Gratis App für Ihr Handy. Inklusive Planung, Dokumentation, Anfahrt, Montage, Einschulung für Sie vor Ort durch einen geschulten Techniker und Benachrichtigung per SMS & Anruf im Alarmfall.



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Rauchmelder

    Ein Rauchmelder warnt Sie im Brandfall nämlich rechtzeitig und sorgt dafür, dass Sie sofort handeln können.



    €/Stk

    Stk



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Videoüberwachung

    Überwachungskamera



    €/Stk

    Stk



    €/Stk

    Stk



    €/Stk

    Stk



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Bewegungsmelder – außen



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Außenleuchte 10W

    Design LED Außenleuchte -Verschiedene Modelle von Außenleuchten ab 10W, einige Modelle auch mit Bewegungsmelder



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Tür/Fensterkontakt

    Tür/Fensterkontakt für Home Alarm System



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Innensirene

    Innensirene für das Home Alarmsystem



    €/Stk

    Stk
    Anfragen

    Türklingel / Türsprechanlage

    Video Türsprechanlage mit Bildschirm



    €/Stk

    Stk
    Anfragen
    ANFRAGE SENDEN >
    Gesamt:

    War der Baukostenrechner für Sie vom Nutzen?

    ALARMANLAGEN – ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN

    1. Was muss man über Alarmanlagen wissen?

    Aufgrund steigender Einbruchszahlen in Geschäfts- und Wohngebäuden ist ohne eine gut geplante technische Überwachung echte Sicherheit in Gebäuden nur schwer zu gewährleisten. Eine Alarmanlage bzw. ein Alarmsystem ist ein Verbund von Geräten, die Veränderungen im überwachten Gebäude wahrnehmen. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Zeit, in der die Bewohner abwesend sind – vor allem, wenn diese in Urlaub fahren oder aus anderen Gründen für längere Zeit abwesend sind. Einbrecher begehen ihre Straftaten mit Vorliebe in Wohnungen, Wohnhäusern oder Geschäftsgebäuden, in denen sie weniger Hindernisse erwarten und folglich ein geringeres Risiko, entdeckt zu werden. Viel lässt sich bereits durch entsprechende Maßnahmen erreichen, mit denen vermieden wird, dass Einbrecher auf ein Gebäude aufmerksam werden. Noch viel mehr Sicherheit bietet eine hochwertige Alarmanlage, welche die Alarmsignale ins Überwachungszentrum überträgt, das mit einem Interventionsdienst verbunden ist.

    Alarmanlage-Kamera
    Angesichts steigender Einbruchszahlen wird eine gut geplante technische Sicherung des Zuhauses immer wichtiger

    1.1 Nicht jeder Einbruchschutz ist auch ein Alarm- bzw. Sicherheitssystem

    Zwischen einem herkömmlichen Einbruchschutz und einem Rundum-Sicherheitssystem für ein Haus gibt es beträchtliche Unterschiede; Letzteres bietet auch zusätzlichen Schutz für Sie und Ihre Familie, weshalb es wahrscheinlich die bessere Wahl darstellt. Bevor Sie sich für einen Anbieter von Alarmsystemen entscheiden, sollten Sie sich unbedingt gut darüber informieren, wie das System funktioniert und was für Schutz es bietet. Herkömmlicher Einbruchschutz meint die einfachste Art von Alarmanlagen mit Sensoren an Türen und Fenstern. Je nach Einstellungen der Alarmanlage alarmiert diese Sie oder den Sicherheitsdienst darüber, dass sich ein Eindringling im Haus befindet. Das ist zwar sehr nützlich, doch eine solche Anlage weist nicht auf andere Gefahren hin (z. B. Brand, Kohlenmonoxid- bzw. Gasentweichung oder Wasseraustritt).

    1.2 Alarmanlagen funktionieren auch bei Stromausfall

    Viele Immobilienbesitzer sind darüber besorgt, dass Alarmanlagen mit Strom gespeist werden. Nehmen wir an, Sie sind im Urlaub, wenn in Ihrer Nachbarschaft aufgrund eines Unwetters der Strom ausfällt. Bleibt Ihre Alarmanlage trotzdem eingeschaltet? Bleibt Ihr Zuhause geschützt? Müssten Sie nach Hause zurückkehren? All diese Sorgen sind überflüssig. Ungeachtet dessen, was für eine Alarmanlage installiert ist, wird das System auch ohne Strom weiterarbeiten. Klassische stromgespeiste Alarmanlagen sind Niedrigspannungssysteme, was bedeutet, dass sie sehr wenig Strom verbrauchen. Derartige Sicherheitssysteme sind mit einer Batterie ausgestattet, welche das System im Falle eines Stromausfalls speist. Es gibt auch solarbetriebene Alarmanlagen. Diese sind zwar etwas teurer als herkömmliche Alarmanlagen, doch wenn Sie eine „grüne“ Lösung suchen, die Ihr Zuhause auch bei Stromausfall schützt, sind solarbetriebene Alarmanlagen die beste Wahl.

    1.3 Das Sicherheitssystem muss an die Gebäudegröße und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden

    Obwohl einige Anbieter behaupten, es gebe nur eine Art Sicherheitssystem für alle Situationen, stimmt das nicht. Tatsächlich gibt es verschiedenartige Systeme in mehreren Größenordnungen, die sich an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Solche Anlagen sind natürlich teurer, gewähren Ihnen aber ein höheres Sicherheitsniveau, da sie speziell an Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil angepasst werden. Wenn Sie ein großes Zuhause besitzen, benötigen Sie ein System, das imstande ist, große Informationsmengen verarbeiten zu können.

    1.4 Etliche Systeme bieten auch Personenschutz

    Stellen Sie sich vor, Sie rutschen aus, fallen hin und können Ihr Telefon nicht erreichen. Wie lange würde es dauern, bis jemand Sie findet? Viele moderne Sicherheitssysteme sind mit Technologien ausgestattet, die auch in solchen Notfällen helfen können. Sie müssen nur einen Knopf an einem Anhänger oder einem Armband drücken, um umgehend Kontakt zum Nothilfepersonal herzustellen, das 24 Stunden am Tag in Bereitschaft steht. Diese Lösung eignet sich hervorragend für ältere Menschen, aber auch für jene, die allein leben und keine Nachbarn in unmittelbarer Nähe haben.

    1.5 Niedrigere Versicherungsprämie und andere Vorteile

    Neben dem Gefühl von Sicherheit und dem Bewusstsein, dass Ihr Hab und Gut geschützt ist, bringt der Einbau eines hochwertigen Alarmsystems noch weitere Vorteile mit sich. Viele Versicherungen bieten beispielsweise niedrigere Versicherungsprämien für Wohnungseigentümer, die ein Sicherheitssystem installiert haben. Darüber hinaus können moderne häusliche Sicherheitssysteme auch auf Fehler im Betrieb von Haushaltsgeräten aufmerksam machen, die Schäden in Ihrem Zuhause verursachen könnten. Nicht zuletzt können sich dank moderner Sicherheitssysteme auch Besucher, Kindermädchen und Kinder sicher fühlen.

    2. Anbieter von Alarmanlagen

    Weil effektiver Schutz Ihres Zuhauses sehr wichtig ist, raten wir dazu, sich gut über verschiedene Arten von Alarmanlagen zu informieren und den Anbieter mit größter Sorgfalt auszuwählen. Informieren Sie sich zuerst darüber, wie lange das Unternehmen bereits am Markt präsent ist. Wir empfehlen die Wahl eines Unternehmens, das über mindestens 10 Jahre Erfahrung und moderne Ausrüstung verfügt. Von Bedeutung ist auch die Entfernung zwischen Ihrem Zuhause und dem Überwachungszentrum des Sicherheitsdienstes, das sich möglichst in der Nähe Ihres Gebäudes befinden sollte. Je weiter das Überwachungszentrum entfernt liegt, desto länger wird der Sicherheitsdienst brauchen, um im Falle einer Alarmauslösung bei Ihnen einzutreffen.

    3. Arten von Alarmanlagen

    3.1 Alarmanlage kabelgebunden

    Die Kabelgebundene Alarmanlage erledigt den ersten Teil der Kommunikation zwischen den Sensoren und der Systemsteuerung. Dies geschieht durch ein Netz von Drähten, die in den Wänden und im Boden Ihres Zuhauses verlegt sind. Solche Anlagen arbeiten mit einem Niedrigspannungs-Stromkreis, der zwischen zwei Punkten durch Türen und Fenster Ihres Zuhauses oder durch andere Sensoren im Gebäude fließt. Wenn Türen und Fenster geschlossen sind, kann der Strom ungehindert fließen. Beim plötzlichen Öffnen von Türen oder Fenstern, oder wenn die Sensoren Bewegungen wahrnehmen, wird der Stromkreis unterbrochen und der Alarm löst sich aus.

    3.2 Funk Alarmanlage oder kabellose Alarmanlage für Zuhause

    Die Funk- bzw. kabellose Technologie verbindet Sensoren und Systemsteuerung mithilfe von Radiofrequenz-Technologie und mobilen Daten. Wenn die Sensoren Bewegungen wahrnehmen, löst sich die Alarmanlage aus und schickt ein Signal an die Systemsteuerung, welche den Alarm aktiviert.

    3.3 Einbruchschutz-System ohne Anbindung ans Überwachungszentrum

    Derartige Systeme erfordern menschliche Unterstützung. Jemand im Gebäude (Sie oder vielleicht ein Bewohner einer Nachbarwohnung) muss im Falle eines Alarms die Einsatzkräfte verständigen. Das System gibt akustische und visuelle Alarmsignale ab, das Überwachungszentrum des Sicherheitsdienstes wird aber nicht automatisch benachrichtigt. Unüberwachte Systeme sind in der Regel preisgünstiger als überwachte Systeme, dafür bieten sie aber auch kein so hohes Sicherheitsniveau. Denn auch wenn die Alarmwarnung unmittelbar an Ihr Telefon gesandt wird, werden Sie vielleicht nicht sofort reagieren können, weil der Empfang gerade schlecht ist, oder weil Sie in diesem Augenblick Ihr Telefon gerade nicht bei sich haben.

    3.4 Einbruchschutzsystem mit Anbindung ans Überwachungszentrum

    Einen vertrauenswürdigen Sicherheitsdienst zu haben, der sich um einen kümmert, ist sicherlich beruhigend.

    Im Falle eines außergewöhnlichen Vorfalls benachrichtigt das Alarmsystem nicht nur Sie, sondern auch das Personal im Überwachungszentrum, das umgehend Einsatzkräfte zu Ihnen nach Hause schickt.

    3.5 Alarmanlagen hinsichtlich der Überwachungsart

    Alarmanlagen unterscheiden sich auch in Bezug auf die Gefahrenart, vor der sie Ihr Hab und Gut schützen. Alarmanlagen können vor Bränden, Überschwämmungen, Temperaturschwankungen im Raum, oder vor Einbrechern, Dieben und jeder Art unbefugtem Betreten des Gebäudes warnen.

    Nach diesen Kriterien wird zwischen folgenden Arten von Alarmanlagen unterschieden:

    - Einbruchschutz-Alarmanlage

    - Anti-Diebstahl-Alarmanlage

    - Brandschutz-Alarmanlage mit Messung der Gaskonzentration

    - Systeme für Zutrittskontrolle

    - Video-Überwachungssysteme

    4. Wie wird eine Alarmanlage eingebaut?

    Das Einbauverfahren hängt von der Art Ihrer Alarmanlage ab. Ein herkömmliches kabelgebundenes System muss auf jeden Fall von einem fachlich kompetenten Elektriker eingebaut werden. Der Einbau einer solchen Alarmanlage beinhaltet auch das Bohren und Schneiden von Wandkanälen, in denen die Sensoren und deren Verbindungen mit der Systemsteuerung installiert werden. Ein Funk Alarmsystem ist viel leichter zu installieren, weil Bohren überflüssig ist. Die meisten Funk Alarmsysteme sind batteriebetrieben, einige werden auch mit Solaranlagen gespeist. Um eine direkte Verbindung zum Sicherheitsdienst oder den Einsatzkräften herzustellen, ist manchmal auch Spezialequipment erforderlich. Wir raten dazu, sich vor Arbeitsbeginn darüber zu informieren, was die Arbeiten beinhalten, damit Sie Ihre Räumlichkeiten entsprechend vorbereiten können.

    4.1 Alarmanlagen für Neubauten

    Der Anbieter Ihrer Alarmanlage wird sich vor dem Einbau des Systems mit den Eigenschaften Ihres Gebäudes und seiner Umgebung (Gebäudepläne) vertraut machen, und sich mit Ihnen darüber beraten, welche Art Alarmanlage angesichts der Nutzungsart der Wohnung bzw. des Hauses für Sie am geeignetsten ist. Bei der Planung des Alarmsystems muss man die künftigen Positionen von Möbeln, Klimaanlage usw. im Blick haben, um die Standorte der Sensoren optimal bestimmen zu können. Nachdem der Plan erstellt wurde, erfolgt die Unterputz-Rohrverlegung von den einzelnen Sensoren bis zur Alarmzentrale. Auch der Verlauf der Strom- und Kommunikationsleitungen muss vorgesehen werden. All dies wird am besten vor dem Verputzen der Wände erledigt, damit alle, für die Alarmanlage benötigten Installationen als Unterputz-Installationen ausgeführt werden können. Nach dem Einbau muss die Alarmzentrale noch programmiert und gründlich getestet werden.

    4.2 Alarmanlagen für bestehende Bauten

    Um nicht in Wände bohren und schneiden zu müssen, werden Alarmanlagen in bestehenden Gebäuden in der Regel als Aufputz-Installationen ausgeführt. Für die Installation können auch eventuell vorhandene freie Rohre in der elektrischen Leitung genutzt werden. Aufputz-Installationen sind optisch nicht die beste Lösung. Der Vorteil des Alarmanlagen-Einbaus in einem bestehenden Gebäude besteht darin, dass die Möbelaufstellung bereits bekannt ist, weshalb die Sensoren optimal in der Wohnung bzw. im Haus verteilt werden können. Das komplette Alarmsystem einschließlich aller Installationen wird auf einmal montiert.

    DAIBAU.AT, HILFE BEI DER BEURTEILUNG VON INVESTITIONEN UND BEI DER AUSWAHL EINES AUFTRAGNEHMERS FÜR IHR ZUHAUSE



    NEUE ZENTRALE

    Guten Tag!

    Wir brauchen eine neue Zentrale für die Alarmanlage, weil die alte ausgefallen ist.
    zwei stille Alarmgeber vorhanden
    4 Bewegungsmelder vorhanden
    2 Ein-Ausschaltschlösser bei den Eingängen vorhanden

    Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

    900 € bis 1500 €


    ........

    ALARMANLAGE HAUS

    Guten Tag!

    Bitte um ein Angebot für Alarmanlage Haus; preiswert (Preis/Leistung); Haus längere Zeit unbewohnt.

    Grund 1000m2, Haus 225m2 Querschnitt; zwei Eingangstüren, 6 Fenster im 1. Stock

    Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen 5400 € bis 9000 €


    ........

    ALARMANLAGE

    Guten Tag!

    Bitte um Kontaktaufnahme für ein Beratungstermin.

    Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen 5400 € bis 9000 €


    ........

    ANGEBOTE ERHALTEN





    PREIS, ALARANLAGE, SMART HOME, INSTALLATION,
    Alarmanlagen, Niederthalheim

    8100 € bis 13500 €

    PREIS, ALARMANLAGE MIT KAMERA RIED KONTAKTE VOHANDEN IN DIE FENSTER,
    Alarmanlagen, Wien Währing

    3600 € bis 6000 €

    PREIS, HAUS UND GESCHÄFTSLOKAL ALARMANLAGE,
    Alarmanlagen, Vöcklamarkt

    90 € bis 150 €

    PREIS, ALARMANLAGE FÜR EIN EINFAMILIENHAUS,
    Alarmanlagen, Feldkirch

    1080 € bis 1800 €

    PREIS, ELEKTROINSTALLATION INKL. ALARMANLAGE,
    Alarmanlagen, Lanzendorf

    10800 € bis 18000 €



    Siehe andere abgeschlossene Projekte und Preise

    ALARMANLAGEN KOSTEN

    WIR ARBEITEN MIT MEHR ALS 471 AUFTRAGNEHMER FÜR ALARMANLAGEN


    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    ANGEBOTE ERHALTEN

    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH ALARMANLAGEN?

    AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2020 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten