Fassadenreinigung Kosten

Was kostet die Reinigung von Fassaden, Dächern und Pflastersteinen? Der Preis hängt von der Flächengröße, der Hartnäckigkeit der Verschmutzungen und Beschädigungen, den angewandten Reinigungsmaschinen und -mitteln, und natürlich vom Auftragnehmer ab. Der Richtpreis für Fassadenreinigung durch das Auftragen eines Reinigungsmittels (Imprägnierung) mittels einer Teleskopstange an der verschmutzten Fassadenfläche beträgt 15 €/m2. Der Preis für eine Dachreinigung beträgt in der Regel etwa 30 €/m2.

Sie fragen sich, wem Sie die Reinigung von Außenflächen anvertrauen können? Nutzen Sie das untenstehende Formular und senden Sie eine Anfrage an passende und bewertete Auftragnehmer für Fassaden-, Dach- und Pflastersteinreinigung in Ihrer Nähe. Kostenlos und unverbindlich!

Angebot einholen:
ANFRAGE SENDEN

FASSADENREINIGUNG MIT IMPRÄGNIERUNG - PREISE


Preis für die Reinigung einer Fassade inkl. Imprägnierung von Flächen, die anfälliger für Algenbildung sind.

11.00 €/m2

SEHR BILLIGER PREIS
€/m2

NORMALER PREIS
18.00 €/m2

HOHER PREIS
ANGEBOTE ERHALTEN

DACHREINIGUNG - PREIS & KOSTEN


Preis für das Reinigen von Dachflächen inkl. Imprägnierung.

22.00 €/m2

SEHR BILLIGER PREIS
€/m2

NORMALER PREIS
37.00 €/m2

HOHER PREIS
ANGEBOTE ERHALTEN
Fassadenreinigung Kosten

ANDERE PREISE FÜR FASSADENREINIGUNG

Ihre Menge

Einheit

Richtpreis

Ihr Preis

Fassade reinigen - Preis & Kosten

Der Preis einer Fassadenreinigung hängt von mehreren Faktoren. Hierzu zählen die Fassadenart, die Größe der zu reinigenden Fläche, die örtlichen Gegebenheiten, ob ein Gerüst benötigt wird sowie auch der Verschmutzungsgrad.
Reinigung durch Abstrahlen mit Hochdruckreiniger ohne Zusätze von Reinigungs- oder Algenmitteln



€/m2

m2
Anfragen

Sandstrahlen - Preis & Kosten

Preis für das Reinigen von Fassaden durch Sandstrahlen.



€/m2

m2
Anfragen

Trockeneisstrahlen - Preis & Kosten



€/Std.

Std.
Anfragen

Dachrinnenreinigung - Preis & Kosten

Preis für das Reinigen von Dachrinnen.



€/lm

lm
Anfragen
Gesamt:
ANFRAGE SENDEN >

War der Baukostenrechner für Sie vom Nutzen?

Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

FASSADENREINIGUNG, DACHREINIGUNG UND PFLASTERREINIGUNG – ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN

1. Das Äußere des Hauses zu pflegen ist wichtig

1.1 Reinigung beugt Schäden vor

Nur ein gepflegtes und sorgfältig instandgehaltenes Haus kann Ihnen viele Jahre lang als gemütliches Zuhause dienen. Damit Ihr Haus eine maximale Lebensdauer erreicht, bedarf es regelmäßiger Wartungsarbeiten und der Sanierung von Schäden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Es ist auch sehr wichtig, das Gebäude nicht nur regelmäßig auf mögliche Schäden zu untersuchen, sondern es auch sauber zu halten. Eine regelmäßige Reinigung beseitigt jene Faktoren und Verunreinigungen, die möglicherweise zu einem größeren Problem als nur einer ästhetischen Störung werden könnten. So wird beispielsweise ein über lange Zeit nicht gereinigtes Dach von Moos befallen, das mit seinen Wurzeln allmählich Risse in den Dachziegeln verursacht und Wasser aufnimmt, das deswegen nicht ungehindert vom Dach abfließen kann.

Fassadenreinigung-Dachreinigung-Pflasterreinigung.jpg
Regelmäßige Reinigung der Pflastersteine beugt größeren Schäden vor, die teure Reparaturen erfordern würden.

1.2 Schmutz ist störend

Es gibt nichts Schlimmeres, als auf vernachlässigten Betonpflastersteinen einer von Moos und Unkraut überwucherten Terrasse zu sitzen. Die Qualität des Wohnens im Haus und seiner unmittelbaren Umgebung wird ganz wesentlich durch die Optik bestimmt; wenn Haus und Garten sorgfältig gepflegt und instandgehalten sind, bleiben wir lieber im Garten sitzen, als wenn die Aussicht von der komplett mit Algen bewachsenen Fassade des Hauses getrübt wird. Dies sind wichtige Faktoren der Wohnqualität, die wir leider allzu oft erst erkennen, wenn es bereits zu spät ist, weil das Problem schon da ist.

2. Pflasterreinigung

2.1 Wozu und wann werden Pflastersteine gereinigt?

Das erste Anzeichen dafür, dass Ihre Pflastersteine einer gründlichen Reinigung bedürfen, ist Fugenbewuchs. Wenn die feinen Grashalme, die zwischen den Fugen der Pflasterfläche auszutreiben beginnen, nicht gezupft werden, wächst das niedrige Gras schnell zu hartnäckigem Unkraut heran. Pflastersteine müssen daher regelmäßig gereinigt werden, da durch regelmäßiges Entfernen von kleinen Grastrieben die Entstehung eines großen Unkrautproblems verhindert werden kann. Auch im Herbst, wenn Gras und Unkraut kein so großes Problem darstellen, müssen Pflastersteine regelmäßig gereinigt werden, weil sich zu dieser Jahreszeit viel abgefallenes Laub auf dem Boden ansammelt. Das regennasse Laub verrottet schnell und schafft günstige Voraussetzungen für Algenbefall. Bei Pflasterflächen, die starken Niederschlägen ausgesetzt sind und die meiste Zeit im Schatten liegen, besteht zusätzlich die Gefahr der Moosbildung zwischen den Fugen. Und nicht zuletzt müssen Pflastersteine auch deshalb gereinigt werden, weil jeder viel lieber im Garten sitzt, wenn dieser sauber und gepflegt ist. Die Pflege von Pflastersteinen ist also eine Arbeit für das ganze Jahr, nur im Winter gibt es etwas weniger zu tun.

2.2 Händische Pflasterreinigung

Sehr viele Gartenbesitzer beseitigen das Unkraut immer noch von Hand, wobei alle Pflanzen aus dem Boden gerissen werden. Dabei kommt es darauf an, das Unkraut samt der Wurzeln herauszureißen, da es sonst in wenigen Tagen wieder austreibt. Diese Methode hat gegenüber der Hochdruckreinigung den Vorteil, dass nur das störende Unkraut entfernt wird und die Fugenfüllung (Sand oder Fugenmörtel) intakt bleibt. Ihr Hauptnachteil ist natürlich der Zeitaufwand, den eine solche Aufgabe erfordert. Händisches Entfernen von Unkraut ist sehr zeitaufwendig, insbesondere dann, wenn Sie gründlich arbeiten und wirklich alle störenden Elemente entfernen möchten.

Zur Pflege einer Pflasterfläche reicht ein grober Besen oder eine Bürste, mit der die Pflastersteine abgerieben und von Schmutz befreit werden können. Zur händischen Reinigung empfehlen wir die Verwendung von Natriumhydrogencarbonat (Backpulver), mit dem Schmutz erfolgreich von der Oberfläche der Pflastersteine entfernt werden kann. Die Mischung sollte in einem Verhältnis von 100 Gramm Natriumhydrogencarbonat auf 10 Liter Wasser angerührt werden. Gießen Sie die Mischung über die Pflastersteine und lassen Sie sie einige Stunden einwirken, bevor Sie die Pflastersteine mit einer grobborstigen Bürste gut abreiben.

2.3 Pflasterreinigung mit Hochdruckreiniger

Mit dieser Methode lassen sich Moos und Unkraut zwischen den Fugen sehr erfolgreich von der Pflasterfläche entfernen (umgangssprachlich werden Hochdruckreiniger nach dem berühmten Hersteller manchmal einfach nur „Kärcher“ genannt). Bei der Reinigung mit einem Hochdruckreiniger werden Schmutz und Unkraut von einem starken Wasserstrahl buchstäblich „weggefegt“. Allerdings hat diese Methode – genau wie jede andere – auch einige Nachteile. Wenn das Fugenmaterial aus Splitt, Sand oder Granulat besteht (ungebundene Pflasterbauweise), kann es zu Problemen kommen, da der Hochdruckreiniger auch dieses Material auswäscht und die Fugen wieder aufgefüllt müssen. Durch die anfallende Fugensanierung wird aus einer einfachen Aufgabe eine zeitaufwendige und anspruchsvolle Arbeit. Der am besten geeignete Sand für die Fugenfüllung ist Quarzsand, aber auch gewöhnlicher Sand kann verwendet werden. In jedem Fall können die Fugen erst dann wieder aufgefüllt werden, wenn sie vollständig getrocknet sind.

2.4 Chemische Pflasterreinigung

Die dritte Möglichkeit zur Reinigung von Pflastersteinen ist die chemische Reinigung, die äußerst effektiv, aber leider ziemlich unökologisch ist. Wenn Sie kleine Kinder und Haustiere haben, die sich täglich auf den Pflastersteinen aufhalten und spielen, wird von der Anwendung dieser Methode abgeraten. Auch wenn Sie einen Allergiker in der Familie haben, der besonders empfindlich auf stärkere Shampoos und Waschmittel reagiert, sollten Sie keine Biozid-Reiniger anwenden.

2.5 Sandstrahlen von Pflastersteinen

Wenn keine der oben genannten Reinigungsmethoden die erwünschte Wirkung zeigt, können Sie auch versuchen, die Pflastersteine mittels Sandstrahlverfahren zu reinigen. Beim Sandstrahlen wird mit einem starken Luftstrom unter Zugabe von kleinen Sandpartikeln eine dünne Oberflächenschicht von den Pflastersteinen entfernt. Darunter erscheint eine neue geschliffene Schicht, die das Pflaster wieder wie neu aussehen lässt. Zum Sandstrahlen wird jedoch spezielle Ausrüstung benötigt. Bevor Sie sich für diese Methode entscheiden, müssen Sie wissen, dass unbedingt die gesamte Pflasterfläche gereinigt werden muss, da sonst ein Teil deutlich sauberer sein und sich sichtbar vor der restlichen Fläche unterscheiden wird.

2.6 Versiegelung und Imprägnierung von Pflastersteinen

Wenn Sie die Reinigung von Pflastersteinen vermeiden wollen bzw. um den Zeitaufwand für diese Aufgabe zu minimieren, sollten Sie die Pflastersteine versiegeln oder imprägnieren. Imprägniermittel weisen Schmutz ab, lassen aber Wasserdampf durch, damit aufsteigendes Wasser aus dem Erdreich die Imprägnierung ungehindert passieren kann. Imprägnierte Pflastersteine müssen lediglich gründlich abgefegt werden. Im Gegensatz zur Imprägnierung macht eine Versiegelung die Pflasterfläche komplett dicht und lässt sie glänzend aussehen. Sie schließt selbst die feinen Unebenheiten in den Pflastersteinen, in denen sich Schmutzpartikel festsetzen können. Versiegelte Pflasterflächen sind besonders leicht zu reinigen, allerdings auch rutschiger und frostempfindlicher (aufsteigendes Wasser kann die Versiegelung nicht durchdringen und die Pflastersteine verlassen). Deswegen werden Versiegelungen vor allem im Innenbereich angewandt, etwa bei Küchenarbeitsplatten aus Naturstein. Es gibt auch industriell hergestellte Pflastersteine, die werkseitig mit einer Schutzschicht imprägniert werden, die die Schmutzbildung verlangsamt und teilweise verhindert. Solche Pflastersteine benötigen nicht nur weniger Wartung, sondern auch die Reinigung selbst gestaltet sich schneller und einfacher.

2.7 Kosten für professionelle Pflasterreinigung

Die meisten Menschen reinigen ihre Pflasterflächen selbst, weil diese Arbeit relativ anspruchslos ist. Manchmal ist jedoch professionelle Reinigung erforderlich. Der Preis einer professionellen Pflasterreinigung hängt zunächst vom erforderlichen Reinigungsaufwand ab. Eine einfache Reinigung kostet in der Regel zwischen 2,50 und 5 EUR/m² Pflasterfläche. Pflasterreinigung mit Hochdruckreiniger und Heißwasser kostet zwischen 5 und 20 EUR/m².

3. Fassadenreinigung

3.1 Wozu und wann wird die Fassade gereinigt?

Die Fassade ist das ganze Jahr über unterschiedlichen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Grundsätzlich sollte die Fassade eines Hauses alle 10 Jahre neu gestrichen werden, Pflege und Reinigung sollten allerdings in kürzeren Abständen durchgeführt werden. Der Arbeitsaufwand für die Fassadenreinigung hängt zunächst von der Traufe ab; Je größer die Traufe ist, desto besser ist die Fassade geschützt und desto weniger anfällig ist sie für Verschmutzungen und Beschädigungen. Wenn das Dach nur eine minimale Traufe besitzt oder wenn gar keine Traufe vorhanden ist (dies ist insbesondere bei Flachdächern der Fall), ist die Fassade sehr anfällig für Algen- und Moosbefall. Beides muss regelmäßig entfernt werden. Geschieht dies nicht, kann der Fassadenputz nach und nach abblättern, und die Reparaturkosten fallen viel höher aus als bei der regelmäßigen Wartung und Reinigung der Fassade. Handelt es sich um ein Gebäude in der Stadt oder wenigstens in Stadtnähe, und vor allem dann, wenn das Haus direkt an der Straße liegt, entsteht durch die Autoabgase viel Schmutz, durch den die Fassade vergraut. Direkt neben Eisenbahnen, Autobahnen und Häfen ist die Belastung durch atmosphärische Gase am höchsten.

3.2 Die Reinigungsmethode hängt von der Fassadenart ab

Fassaden werden aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt, deshalb hängt die Wahl der Reinigungsmethode in erster Linie von der Art des Fassadenmaterials ab. Fassaden aus Kunststoff-Paneelen lassen sich erfolgreich mit einem feuchten Tuch und einem Reinigungsmittel reinigen – sofern die Reinigung regelmäßig und sorgfältig durchgeführt wird. Bei Putzfassaden ist die Vorgehensweise bei der Fassadenreinigung etwas anspruchsvoller. Hier reicht ein nasses Tuch nicht aus und es ist darauf zu achten, dass der Putz beim Reinigen nicht abbricht. Solche Fassaden werden im Regelfall mit Heißwasserhochdruck, oft in Kombination mit der Dampfstufe gereinigt. Bei Ziegelfassaden ist die Situation wieder eine ganz andere, weil auch die vielen Fugen zwischen den Ziegeln gesäubert werden müssen.

3.3 Befall durch Algen, Pilze und Moos

Zu den häufigsten Verschmutzungen, die Hausfassaden bedrohen, gehört sicherlich der Befall durch Algen, Pilze und Moose. Algen und Pilze sind hartnäckige Mikroorganismen, die zum Gedeihen nur Wasser und Licht benötigen. Beides ist an der Fassade reichlich vorhanden, da sich auf ihr Kondenswasser bildet. Besonders anfällig für Algen-, Pilz- und Moosbefall sind Nordfassaden, weil sie fast ganztägig im Schatten liegen und deshalb langsamer trocknen. Ihr grünlich-braunes Aussehen erinnert an Schimmel, obwohl es sich nicht um dasselbe Problem handelt. Eine mit Algen und Pilzen überwucherte Fassade ist nicht nur sehr hässlich – wenn die kleinen Schädlinge nicht entfernt werden, kommt es zu einem allmählichen Verfall und damit zum Ablösen des Putzes von der Fassade.

3.4 Fassadenreinigung mit Nieder- und Hochdruckreiniger

Die Niederdruckreinigung ist eine Methode der Fassadenreinigung, die besonders gut für verputzte Fassaden geeignet ist, da sie schonender ist als die Hochdruckreinigung. Bei dieser Reinigungsmethode wird die Fassade mit einem sanfteren Wasserstrahl gereinigt, dem Reinigungsmittel zugesetzt werden. Zur Anwendung kommen biologisch abbaubare Reiniger, die Algen und Pilze buchstäblich zerstören. In manchen Fällen reicht dies leider nicht aus und die Fassade muss mit einem Hochdruckreiniger gereinigt werden, der einen viel stärkeren Wasserstrahl erzeugt. Bei Ziegel- oder Kunststofffassaden empfehlen wir Ihnen, sofort eine Hochdruckreinigung zu versuchen, da diese Fassadenart im Gegensatz zu Putzfassaden nicht durch die Behandlung mit dem Hochdruckreiniger beschädigt werden kann und diese Reinigung effizienter und schneller ist.

3.5 Imprägnierung der Fassade

Ähnlich wie für Pflastersteine wird auch für die Fassade eine Imprägnierung als Schutzmaßnahme mpfohlen. Bei der Imprägnierung wird die Fassade mit wasserabweisenden Beschichtungen geschützt bzw. besprüht, die das Anhaften von Algen und Pilzen an der Fassade verhindern. Durch die Imprägnierung wird auch die Bildung von Kondenswasser verhindert, das einen Schlüsselfaktor für den Befall durch Mikroorganismen darstellt. Somit verlängert die Imprägnierung die Lebensdauer der Fassade ganz erheblich und lässt sie länger schön aussehen.

3.6 Kosten für Fassadenreinigung

Die Kosten für eine professionelle Fassadenreinigung hängen von der Fassadenart, der Größe der zu reinigenden Fläche, den örtlichen Gegebenheiten sowie dem Verschmutzungsgrad ab und sind daher von Gebäude zu Gebäude unterschiedlich. Aus diesem Grund prüfen und begutachten Fachbetriebe für Fassadenreinigung zuerst die Fassade, bevor sie ihre Angebote unterbreiten. Auf Wunsch kann auch eine Musterfläche gereinigt werden, damit sich der Kunde leichter entscheiden kann. Eine Reinigung mit Hochdruckreiniger ohne Zusätze von Reinigungs- oder Algenmitteln kostet meistens zwischen 5 und 15 EUR/m² Fassadenfläche. Wenn die Fassade nach der Reinigung zusätzlich imprägniert oder versiegelt werden soll, fallen weitere 4 bis 8 EUR/m² an. Fassadenreinigung mit dem Sandstrahlungsverfahren kostet etwa 15 EUR/m², Reinigung durch Trockeneisstrahlen hingegen 100 bis 150 EUR/m². Spezielle Maßnahmen zur Bekämpfung von Algen und Moos kosten ab 20 EUR/m². Diese Preise gelten für gerüstlose Fassadenreinigung (in der Regel kommen Teleskoplanzen oder Hebebühnen zum Einsatz), falls doch ein Gerüst aufgebaut werden muss, steigen die Kosten um weitere 6 bis 12 EUR/m² (hinzu kommen noch die Kosten für den Zeitaufwand beim Gerüstaufbau und für den deutlich höheren Arbeitsaufwand für die Reinigung vom Gerüst aus).

4. Dachreinigung

4.1 Wann und wozu wird das Dach gereinigt?

Das Dach ist der Teil des Hauses, der verschiedenen Witterungseinflüssen am stärksten ausgesetzt ist. So verwundert es nicht, dass das Dach eines der ersten Elemente des Hauses ist, das – ähnlich wie die Fassade – von unerwünschtem Algen, Pilzen und Moosen befallen wird. Wenn diese Mikroorganismen nicht rechtzeitig entfernt werden, führen sie zu einem allmählichen Verfall der Dacheindeckung. Die dann anfallende Dachsanierung ist viel teurer als eine regelmäßige Wartung, also zögern Sie nicht damit, Ihr Dach reinigen zu lassen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass übermäßige und nicht fachgerechte Reinigung des Daches mehr schaden als nützen kann, da sie die Dacheindeckung beschädigen kann.

4.2 Dachreinigung in Eigenleistung?

Diese Frage stellt sich sehr oft und die Antwort darauf ist mehrdeutig, da sie von vielen Faktoren abhängt. Zunächst ist zu beachten, dass eine Dachreinigung in Eigenleistung äußerst gefährlich und aufgrund der Absturzgefahr sogar lebensgefährlich sein kann. Es ist nicht egal, ob Sie ein Erdgeschosshaus oder ein dreistöckiges Haus reinigen möchten, denn der Höhenunterschied ist spürbar und wichtig. Des Weiteren ist es wichtig, in welcher körperlichen Verfassung Sie sich befinden, was für ein Gleichgewichtsgefühl Sie haben, ob Sie möglicherweise unter Höhenangst leiden und ob Ihnen schnell schwindelig wird. Ein weiterer Entscheidungsfaktor ist die Verfügbarkeit der Ausrüstung, die für sicheres Arbeiten benötigt wird (Absturzsicherung usw.). Die Dachneigung spielt ebenfalls eine sehr wichtige Rolle – Flachdächer oder Steildächer mit sehr geringer Dachneigung sind nicht einmal annähernd so gefährlich zu reinigen wie sehr steile Dächer. Nach Abwägung des Für und Wider kommt man unweigerlich zu der Erkenntnis, dass die Arbeit Fachleuten zu überlassen ist, die entsprechend ausgebildet sind und über professionelle Ausrüstung verfügen.

4.3 Mikrobielle Dachreinigung

Mikrobielle Entfernung von Moos und Flechten ist eine revolutionäre Methode, die in Mitteleuropa noch nicht weit verbreitet ist, aber schnell an Popularität gewinnt. Bei diesem Reinigungsverfahren wird das Dach zunächst mit einem Hochdruckreiniger gereinigt und anschließend mit moosfressenden Mikroorganismen bestreut. Der Zweck der Reinigungsmethode besteht darin, dass die Mikroorganismen das einsetzende Mooswachstum auf dem Dach unterdrücken, indem sie das Moos buchstäblich fressen. Es ist zu beachten, dass für die Wirksamkeit dieser Methode nicht das gesamte Moos entfernt werden sollte, da sich die Mikroorganismen sonst von nichts mehr ernähren und nicht richtig funktionieren können. Es wird empfohlen, etwa die Hälfte der moosbefallenen Oberfläche zu belassen, damit sie in wenigen Wochen vollständig von den Mikroorganismen gereinigt wird.

4.4 Händische Dachreinigung

So wie Fugenbewuchs in einer Pflasterfläche von Hand entfernt werden kann, lassen sich auch Moose und Flechten zwischen Dachziegeln händisch entfernen. Unnötig zu erwähnen, dass solche Arbeiten extrem zeitaufwendig und mühsam sind. Und wenn die Sonne stark scheint, muss man sich auch dagegen schützen.

4.5 Dachreinigung mit Hochdruckreiniger

Die schnellste und zuverlässigste Methode der Dachreinigung ist zweifellos die Dachreinigung mit Hochdruckreiniger. Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, müssen Sie darauf achten, keine Dachziegel oder andere wichtigen Elemente vom Dach zu spülen, die vielleicht nicht richtig daran befestigt wurden. Die Folgen könnten katastrophal sein, weil das Dach undicht würde und Wasser in das Gebäude eindringen könnte.

4.6 Kosten für Dachreinigung

Die Kosten für eine professionell durchgeführte Dachreinigung hängen von mehreren Faktoren ab. Zuallererst ist natürlich die Größe der zu reinigenden Dachfläche wichtig, weitere Faktoren sind Neigung und Geometrie des Daches (komplexe und gegliederte Dachformen erfordern eine detailliertere und längere Reinigung), der Verschmutzungsgrad und die Zugänglichkeit des Daches. In den meisten Fällen bewegt sich der Preis zwischen 5 und 15 EUR/m² Dachfläche.

DAIBAU.AT, HILFE BEI DER BEURTEILUNG VON INVESTITIONEN UND BEI DER AUSWAHL EINES AUFTRAGNEHMERS FÜR IHR ZUHAUSE



METALLFASSADENREINIGUNG

Guten Tag!

Brauche Metallfassadenreinigung, die Fläche beträgt ungefähr 800-1000 m2. Das Objekt ist in Vaduz FL und die Arbeiten müssen bis mitte Mai fertig gestellt werden. Besichtigungstermin ist am 16.3 zwischen 10-17 Uhr in Vaduz beim Objekt.
Bitte um Kontaktaufnahme.

Danke.
Mit freundlichen Grüßen 4500 € bis 7500 €


........

MEIN WELLETERNITDACH 35 JAHRE MÜSSTE GEREINIGT UND BESCHICHTET WERDEN

Guten Tag!

Ich habe ein Welleternitdach, dieses ist 35 Jahre alt. Ich möchte es sanieren lassen weil ich gerne PV darauf montieren will. Die Fläche beträgt ungefähr 130 m².
Es ist ein asbesthaltiges Dach, mir wurde erzählt, dass die Beschichtung das Dach für weitere 25 Jahre nutzbar macht. Das wäre für den Einbau einer PV Anlage sinnvoll.
Der Plan ist im Anhang.
Bitte um Kontaktaufnahme und ein Angebot.

Danke.
Mit freundlichen Grüßen
1980 € bis 3300 €


........

DACHBESCHICHTUNG, WELLENETERNIT

Guten Tag!

Brauche Reinigung und Beschichtung des Welleneternites. Die Fläche beträgt ungefähr 180 m².
Bitte um Kontaktaufnahme und ein Angebot.

Danke.
Mit freundlichen Grüßen

4500 € bis 7500 €


........

ANGEBOTE ERHALTEN





PREIS, GRANITSTEINE REINIGEN VON FUGENMASSE, 25 M²
Fassadenreinigung, Engerwitzdorf

405 € bis 675 €

PREIS, ENTFERNUNG ALTANSTRICH (SEHR FEST HAFTEND!) UND SCHMUTZ, 20 M²
Fassadenreinigung, Wimpassing an der Leitha

360 € bis 600 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG (ALGEN......), ETWA 25 M2
Fassadenreinigung, Leibnitz

315 € bis 525 €

PREIS, SANDSTRAHLEN , BESICHTIGUNG
Fassadenreinigung, Zell am See

3600 € bis 6000 €

PREIS, SOMMERGARTEN REINIGUNG, 40 M2
Fassadenreinigung, Wien Donaustadt

990 € bis 1650 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG NACH UNWETTER, 330 M²
Fassadenreinigung, Kleinstelzendorf

2070 € bis 3450 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, 57000 M2
Fassadenreinigung, Wien Landstraße

360000 € bis 600000 €

PREIS, VOLLWÄRMESCHUTZ REINIGEN/SCHÜTZEN, 400 M2
Fassadenreinigung, Goldwörth

2520 € bis 4200 €

PREIS, REINIGEN DER GARAGENWAND, 26,5 M2
Fassadenreinigung, Gerasdorf bei Wien

180 € bis 300 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, MALERARBEITEN, 84 M2
Fassadenreinigung, Thüringen

1980 € bis 3300 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG NACH BAUARBEITEN (SPINNWEBEN AUßEN) , 1
Fassadenreinigung, Deutschfeistritz

1260 € bis 2100 €

PREIS, REINIGUNGS 3 GASTANKS, 3 STK
Fassadenreinigung, Voitsberg

1800 € bis 3000 €

PREIS, ALGENENTFERNUNG AN DER NORDFASSADE, CA 70M²
Fassadenreinigung, Wien

882 € bis 1470 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, ENTFERNUNG VON NETZEN, 200 M²
Fassadenreinigung, Melk

1260 € bis 2100 €

PREIS, SANIERUNG UND REINIGUNG VOM ETERNITDACH, SIEHE FOTOS
Fassadenreinigung, Mariazell

1620 € bis 2700 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, 60 M2
Fassadenreinigung, Wien

756 € bis 1260 €

PREIS, REINIGUNG FASSADENBESPANNUNG , ~500 M2
Fassadenreinigung, Schwertberg

4500 € bis 7500 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, 390 M2
Fassadenreinigung, St. Pantaleon-Erla

2430 € bis 4050 €

PREIS, SANDSTRAHLEN OD. EISSTRAHLEN HOLZFASSADE UND HOLZBALKON, CA. 250 M2
Fassadenreinigung, Tulfes

4050 € bis 6750 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, 200 M2
Fassadenreinigung, Wien

1260 € bis 2100 €

PREIS, SAND- ODER EISSTRAHLEN DES BALKONS SOWIE HOLZVERTÄFELUNG(OG)/DACHSTUHL, 200 M²
Fassadenreinigung, Westendorf

3600 € bis 6000 €

PREIS, FASSADENSANIERUNG EINES HOLZBLOCKHAUSES, CA. 250 M2
Fassadenreinigung, Wald im Pinzgau

5625 € bis 9375 €

PREIS, REINIGEN DER ETERNIT PLATTEN DER STRAßENFASSADE, UNGEFÄHR 50 M²
Fassadenreinigung, Güssing

315 € bis 525 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, ERDGESCHOß UND 1STOCK, WETTERSEITE, 80 M²
Fassadenreinigung, St. Peter in der Au

504 € bis 840 €

PREIS, FASSADE SANDSTRAHLEN UND SPRITZEN GESTRAHLTE FLÄCHEN, 353 M²
Fassadenreinigung, Hinterglemm

2250 € bis 3750 €

PREIS, FASSADENSANIERUNG, GERÜST, 105M2
Fassadenreinigung, Wien

1350 € bis 2250 €

PREIS, FASSADE NEU MALEN, RENOVIEREN , CA 350M²
Fassadenreinigung, St. Valentin

5940 € bis 9900 €

PREIS, DACHREINIGUNG UND DACHBESCHICHTUNG, 200 M²
Fassadenreinigung, Annenheim

4500 € bis 7500 €

PREIS, REINIGUNG EINER MAUER UNTERHALB EINES ZAUNES., 10-12M²
Fassadenreinigung, Traun

261 € bis 435 €

PREIS, ALGEN ENTFERNEN UND EVENTUELL STREICHEN, CA. 180 M2
Fassadenreinigung, Gleichenbach

5346 € bis 8910 €

PREIS, REINIGUNG GLASLAMELLEN, SICHERHEITSGLÄSER, FIXVERGLASUNG, FOTO FOLGT
Fassadenreinigung, Velden am Wörther See

1800 € bis 3000 €

PREIS, TERASSENGLASÜBERDACHUNG - REINIGUNG, CA. 18 M2
Fassadenreinigung, Wien Floridsdorf

90 € bis 150 €

PREIS, FASSADENREINIGUNG, 300 M2
Fassadenreinigung, Lasberg

900 € bis 1500 €

PREIS, 200 M² ETERNITFASSADE REINIGEN, 200 M²
Fassadenreinigung, Klagenfurt

314.1 € bis 523.5 €



Siehe andere abgeschlossene Projekte und Preise

FASSADENREINIGUNG KOSTEN

Unverbindliche Angebote von Unternehmen anfordern

192+ AUFTRAGNEHMERN FÜR FASSADENREINIGUNG
KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
OHNE PROVISIONEN
ANGEBOTE ERHALTEN

SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH FASSADENREINIGUNG?

AUSTRIA
DAIBAU.AT

Pestalozzistraße 1/II/12
8010 Graz

0043 676 5205 325

© 2022 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten