Im Bereich

    Abfluss verstopft? 7 einfache Wege zur Abflussreinigung

    Dieser Artikel wurde bereits von 569+ Nutzern gelesen
    Jeder von uns hatte schon mal mit einem verstopften Abfluss zu kämpfen. Wenn Sie auf Warnzeichen wie langsameres Abfließen und unangenehme Gerüche achten, können Sie eine vollständige Verstopfung des Abflusses rechtzeitig verhindern. In der Regel greift man zuerst zu Hausmitteln und einer Saugglocke, doch wenn das nicht hilft, sollte man sich an Fachleute wenden.
    Fachartikel 569
    abflussreinigung
    Wir haben 231 Auftragnehmer im Bereich Wartung:

    1. Sorgen Sie dafür, dass die Abflüsse gar nicht verstopfen

    Vorsorge ist günstiger als nachträgliches Handeln, das gilt auch für die Abflussreinigung. Durch richtiges Vorgehen lässt sich erreichen, dass Abflüsse gar nicht oder zumindest weniger häufig verstopfen. Die Abflüsse von Waschbecken und Dusche müssen immer mit einem Abflusssieb versehen sein, der die Verschmutzungen auffängt, bevor sie in die Rohre gelangen können. Entsorgen Sie auch niemals Reste fester Nahrung oder kleinere Abfälle über den Abfluss (diese gehören in den Biomüll).

    Dasselbe gilt für den Kaffeesatz oder größere Fettmengen, die sich an den kalten Leitungen festsetzen und eine Verstopfung verursachen können. Wischen Sie fettiges Geschirr vor dem Ausspülen mit Küchenpapier aus. Schütten Sie mindestens einmal im Monat eine Tasse Backpulver und Salz in das Abflussrohr und gießen Sie etwa 3 Liter kochendes Wasser darüber.

    2. Wie kann man den Abfluss selbst entstopfen?

    Wenn Sie es nicht mit starken Verstopfungen zu tun haben, können Sie den Abfluss mit wenigen einfachen Tricks selber freibekommen.

    2.1 Saugglocke zur Abflussreinigung

    Die Saugglocke (Gummiglocke) ist in jedem Zuhause ein unverzichtbares Werkzeug. Verschließen Sie zuerst den Überlauf des Waschbeckens mit einem Korken oder einem Stofffetzen und lassen Sie einige Liter warmes Wasser ins Waschbecken laufen. Setzen Sie die Saugglocke an und pumpen Sie kräftig mit der hölzernen Griffstange, um einen schnellen Wechsel zwischen Ober- und Unterdruck in der Leitung zu erzeugen. Dadurch lösen sich Ablagerungen und Verstopfungen, die dann teils in die Kanalisation abfließen und teils nach oben gepumpt werden.

    2.2 Rohrreinigungsspirale

    Insbesondere dann, wenn der Abfluss von Dusche oder Badewanne durch Haare verstopft ist, empfiehlt sich der Einsatz einer Rohrreinigungsspirale. Zur Säuberung von Siphons ist diese jedoch zu unhandlich. Führen Sie die Spirale in den Abfluss ein und beginnen Sie bei Widerstand an der Kurbel zu drehen, um den Schmutzpfropfen zu greifen. Drehen Sie den Draht wieder auf, um den Schmutz aus dem Abfluss zu ziehen. Abschließend spülen Sie mit Wasser nach.

    2.3 Abflussreiniger

    Abflussreiniger sind in jedem Geschäft erhältlich. Mit chemischen Reinigungsmitteln lassen sich Fett und Schmutzablagerungen effektiv lösen, sie müssen aber immer darauf achten, bei der Verwendung dieser Mittel streng nach der Gebrauchsanweisung vorzugehen. Im Regelfall löst sich die Verstopfung im Abflussrohr nach der in der Gebrauchsanleitung angegebenen Einwirkzeit. Falls nicht, können Sie mit einer Saugglocke nachhelfen.

    Achtung: Die meisten chemischen Abflussreiniger sind gesundheitsschädlich, deshalb müssen Sie bei der Arbeit immer vorsichtig sein (keine chemischen Dämpfe einatmen) und dürfen die Reiniger auch nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren. Zudem stellen chemische Reiniger eine erhebliche Belastung für das Abwasser dar.

    2.4 Abflussreinigung mit kochendem Wasser

    Eine sehr einfache Methode der Abflussreinigung ist der Einsatz von kochendem Wasser. Gießen Sie das Wasser langsam, in mehreren Intervallen in den Abfluss.

    Achtung: Kochendes Wasser kann empfindliche Keramik- und Gummiteile beschädigen.

    2.5 Abflussreinigung mit Cola

    Cola und alle anderen Getränke mit hohem Phosphorsäuregehalt sind ein gutes Hausmittel zur Entfettung und Reinigung von Leitungsrohren. Gießen Sie zwei Liter des Getränks in den Abfluss und lassen Sie es ca. 2 Stunden einwirken. Zum Schluss spülen den Abfluss mit heißem Wasser aus.

    2.6 Abflussreinigung mit Geschirrspülmittel

    Schütten Sie eine große Menge Geschirrspülmittel in kochendes Wasser und gießen Sie das Ganze langsam in den Abfluss. Diese Methode eignet sich auch gut zum Entstopfen der Toilettenschüssel.

    2.7 Abflussreinigung mit Backsoda und Salz

    Mischen Sie Backsoda (Natron) und Salz zu gleichen Teilen und schütten Sie die Mischung in den Abfluss. Gießen Sie nach einer halben Stunde kochendes Wasser in den Abfluss. Die Reaktion zwischen Salz und Soda reinigt das Abflussrohr. Diese Methode ist sehr effektiv.

    2.8 Abflussreinigung mit Backsoda und Essig

    Die Konbination von Natron und Essig ist ebenfalls ein starkes Mittel zum Entfernen von Verstopfungen. Mischen Sie 50 Gramm Soda und 80 bis 100 Milliliter Essig und gießen Sie die Mischung umgehend in den Abfluss, da beim Mischen dieser Hausmittel sofort eine heftige Reaktion einsetzt. Sie können das Soda auch vorher in den Abfluss schütten und erst danach Essig hinzufügen.

    Lassen Sie die Mischung mindestens eine Stunde einwirken (es ist jedoch besser, etwas länger zu warten). Um das Ganze abzurunden, verschließen Sie nach dem Gießen der Mischung den Abfluss mit einem Stöpsel und lassen Sie so viel heißes Wasser wie möglich in das Waschbecken oder die Wanne ein. Wenn Sie den Stöpsel entfernen, sorgt der Wasserdruck auch für die mechanische Reinigung.

    Achtung: Kunststoffrohre und -dichtungen können durch die exotherme Reaktion zwischen Essig und Soda beschädigt werden. 

    3. Professionelle Rohrreinigung

    Wenn die Verstopfung zu stark ist oder sich das Wasser bereits rückstaut, wenden Sie sich schnellstmöglich an Profis, die schnell zur Stelle sind, um größere Schäden am Gebäude zu vermeiden. Fachbetriebe, die sich auch mit Rohreinigung, Kanalreinigung, Dichtheitsprüfung und Kanalinspektion beschäftigen, verfügen über spezielle Ausrüstung wie professionelle Rohrreinigungsspiralen und Hochdruckreiniger, mit denen sie auch hartnäckigste Verstopfungen lösen können. Sie können die Leitungen auch mit speziellen Kameras inspizieren. In der Regel sind diese Unternehmen bei einem verstopften Abfluss oder einem Rohrbruch zu jeder Tageszeit und auch am Wochenende verfügbar.

     

    Fachartikel 569
    Autor: Daibau Magazin
    Tags: Wartung, Klempner

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 318Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 683 Bauunternehmen

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Wartung?

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 231 Auftragnehmer im Bereich Wartung:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2024 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten