Im Bereich

    Haustüren und Innentüren: Kunststofftür, Alu Tür oder Holztür?

    Dieser Artikel wurde bereits von 525 Benutzern gelesen!
    Heutzutage steht sowohl für Innen- als auch für Haus- und Wohnungstüren eine ganze Reihe unterschiedlicher Materialien zur Verfügung. Haustüren werden meistens aus Holz, Kunststoff, Aluminium oder einer Kombination zweier Materialien gefertigt. Doch welches Material ist das Richtige für Sie? Welches hat die besten mechanischen und wärmedämmenden Eigenschaften? Welches ist günstiger? Das sind Fragen, die man sich immer stellt, wenn man eine neue Haustür einbauen oder eine alte Tür austauschen möchte. In diesem Artikel erhalten Sie eine kurze Übersicht über die gängigsten Materialien für Haustüren, Balkon- und Terrassentüren, Anschlagtüren und Schiebetüren sowie deren Vor- und Nachteile.
    Fachartikel 525
    Haustüren und Innentüren.jpg
    Wir haben 904 Auftragnehmer im Bereich Haustüren:

    1. Haustür – Kunststoff

    Kunststoff ist einer der kostengünstigsten Werkstoffe und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er sehr häufig zur Herstellung von Haustüren verwendet wird. Das für Türen verwendete PVC ist nicht nur günstig, sondern auch pflegeleicht – seine glatte Oberfläche lässt sich mühelos und schnell reinigen. Darüber hinaus zeichnen sich Kunststoffhaustüren durch eine lange Lebensdauer aus. Und weil eine enorme Auswahl an Farben und Türfüllungen zur Auswahl steht, werden Sie mit Sicherheit eine Kunststofftür finden, die perfekt zu Ihrem Gebäude und seiner näheren Umgebung passt.

    1.1 Eigenschaften von Kunststoffhaustüren

    Kunststoffhaustüren besitzen im Vergleich zu Holzhaustüren zwar schlechtere wärme- und schalldämmenden Eigenschaften, sind dafür aber widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse und somit langlebiger. Außerdem müssen Kunststofftüren nicht gestrichen werden, es reicht aus, sie mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

    Kunststofftür.jpg
    Wenn Sie eine günstige Holztür wünschen, ist eine Kunststofftür in Holz-Optik für Sie eine gute Wahl.

    2. Haustür – Holz

    Holz gehört nicht nur aufgrund seiner guten wärme- und schalldämmenden Eigenschaften zu den beliebtesten Materialien für Haustüren. Dank ihrer natürlich anmutenden Optik und Haptik sind Holzhaustüren sowohl als Haus- und Wohnungs- als auch als Innentüren bestens geeignet. Haustüren werden in der Regel aus Eiche, Fichte oder Lärche gefertigt, oft in Kombination mit Glaseinsätzen.

    2.1 Eigenschaften von Holzhaustüren

    Der Wärmedurchgangskoeffizient von Holz liegt zwischen 1,1 und 1,3 W/m2K, was von den ausgezeichneten Dämmeigenschaften des Werkstoffs Holz zeugt. Für Glaseinsätze in Holz- und Kunststoffhaustüren wird Verbundsicherheitsglas (VSG) in einer Stärke von mindestens 6 mm verwendet.

    3. Haustür – Aluminium

    Aluminium ist eines jener Materialien, die in modernen Gebäuden am attraktivsten wirken, was auch einer der Gründe für seinen hohen Preis ist. Es ist auch langlebiger und widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse als Holz und Kunststoff. ALU Haustüren sind in vielen Farbtönen erhältlich und können auch pulverbeschichtet werden, um ihre Farbechtheit zusätzlich zu verbessern. Im Bereich Sicherheit und Einbruchschutz stehen ALU Haustüren klar auf dem ersten Platz.

    3.1 Eigenschaften von Aluminiumhaustüren

    Aluminium ist stärker und haltbarer als Holz und Kunststoff und kann vollständig recycelt werden, weshalb es umweltfreundlicher ist als Kunststoff. In der Kategorie Wärme- und Schalldämmung belegt Aluminium allerdings den letzten Platz, da sein Wärmedurchgangskoeffizient zwischen 3,0 und 6,0 W/m2K liegt.

    Alu-Haustür.jpg
    Auch im Bereich Sicherheit und Einbruchschutz nehmen ALU Haustüren den ersten Platz ein.

    4. Innentür – Kunststoff

    Kunststofftüren sind neben Holztüren die verbreitetsten Innentüren. Zu den Vorteilen von Kunststofftüren zählen die Einfachheit der Montage, die im Vergleich zu Holztüren und Aluminiumtüren einfachere und kostengünstigere Wartung und natürlich der Preis. Wenn Sie über die Anschaffung einer Kunststofftür nachdenken, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Türen sind in einer riesigen Bandbreite von Größen, Formen und verschiedenen Farben erhältlich. Mithilfe unterschiedlicher Dekore und Beschichtungen können Kunststoff unter anderem auch mit einer täuschend echten Naturholz-Optik versehen werden. Angesichts des niedrigen Preises von Kunststofftüren können Sie sich zum selben Preis viel mehr Zubehör für die Tür leisten, wie Schallschutz oder verschiedene Farbbeschichtungen und Ornamente.

    5. Innentür – Kunststoff

    Es wäre überflüssig zu betonen, dass Holz aufgrund seiner Natürlichkeit, seiner Wärme und seines Geruchs als erste Wahl für Innentüren gilt. Innentüren aus Holz sind mit ihrer Oberflächenbeschaffenheit und Farbe perfekt für den Innenraum geeignet. Sie ergänzen das Wohnambiente und schaffen ein angenehmes Wohnklima. Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Farbdekoren und Zargen. Holzwerkstoffe und Variationen wie Furnier, Lackweiß und Dekor passen perfekt zu fast jedem Innenraum. In letzter Zeit steigt die Beliebtheit von furnierten Holzinnentüren, die eine Art Kombination aus der Optik einer massiven Holztür und eines leichten Türblatts darstellen. Charakteristisch für diese Art Innentüren ist, dass sie mit einer speziellen Folie überzogen sind, die der Tür ein modernes Aussehen verleiht. Im Vergleich zu Innentüren aus Kunststoff gelten Innentüren aus Holz als eine etwas teurere Option.

    Holztür.jpg
    In letzter Zeit steigt die Beliebtheit von furnierten Holzinnentüren.

    6. Innentür – Aluminium

    Innentüren aus Aluminium sind selten, vor allem in privaten Wohnungen kommen sie eigentlich überhaupt nicht vor. Zwar sind im öffentlichen Bereich manchmal auch Innentüren aus Aluminium anzutreffen, doch aus diesem Metall werden vor allem Haustüren hergestellt. In diesem Bereich kommt vor allem die Festigkeit von Aluminiumtüren und der damit verbundene hohe Einbruchschutz zum Tragen. Bei Innentüren besteht einfach kein Bedarf nach den Eigenschaften von Aluminium und überdies ist es auch das teuerste unter allen für Innentüren infrage kommenden Materialien. Allerdings wird Aluminium häufig zum Bau der Rahmen von Glasschiebetüren im Innenbereich verwendet. Aufgrund seiner Eigenschaften ist Aluminium nicht nur für Haustüren, sondern auch für Fensterrahmen ein gut geeignetes Material.

    7. Wie viel kosten Türen aus Holz, Aluminium oder Kunststoff?

    7.1 Haustüren aus Holz, Aluminium oder Kunststoff

    Bei Haustüren gibt es große Preisspannen, denn der Preis hängt von der Form und Größe, dem Material und anderen Charakteristika der Tür (z. B. Verglasung und ggf. Sonderausstattung wie Seitenteile oder Oberlicht) ab.

    Haupteingangstüren aus Kunststoff kosten 1.300 - 1.500 €, die teuersten Varianten bis zu 3.000 €, die Preise für Nebeneingangstüren aus Kunststoff liegen bei 900 - 3.000 € und Wohnungstüren aus Kunststoff kosten meistens 600 - 1.000 €.

    Holzhaustüren kosten ab etwa 1.300 EUR. Eine gute Haupteingangstüre aus Holz kostet 2.300 - 4.500 €, hölzerne Nebeneingangstüren kosten 1.200 - 4.000 € und Wohnungstüren 700 - 1.200 €.

    ALU Haustüren sind am teuersten, die Preise für Haupteingangstüren betragen 2.900 - 6.000 €, für Nebeneingangstüren 1.300 - 6.000 € und für Wohnungstüren 1.000 - 3.500 €.

    7.2 Terrassentüren und Balkontüren

    Die Preise für Balkon- und Terrassentüren hängen von der Bauform (einflügelig, zweiflügelig), dem Material und der Verglasung (Zwei- oder Dreifachverglasung) ab.

    Bei Balkontüren aus Kunststoff müssen Sie mit einem Preis von 500 - 2.000 € rechnen und Terrassentüren aus demselben Material kosten 2.700 - 4.000 €.

    Balkontüren aus Holz kosten 600 - 3.000 €, Terrassentüren 3.500 - 5.500 €.

    Die Preise für Balkontüren aus Aluminium betragen 800 - 4.000 €, ALU Terrassentüren kosten 4.600 - 7.000 €.

    7.3 Innentüren: Anschlagtüren aus Holz, Aluminium oder Kunststoff

    Auch hier sind Kunststofftüren am günstigsten. Innentüren bzw. Zimmertüren aus Kunststoff kosten in der Regel 170 - 300 €. Innentüren aus Holzwerkstoffen (Furnier) kosten 200 - 700 €, Massivholztüren kosten ab 400 € und die Preise für Innentüren aus Aluminium liegen bei 280 - 1000 €.

    Bei Innentüren müssen noch Glastüren erwähnt werden, die eine beliebte Wahl für modern gestaltete Wohnräume darstellen. Sie kosten 250 - 600 €.

    7.4 Schiebetüren für den Innenraum

    Die Preise für Schiebetüren für den Innenbereich liegen je nach Art der Schiebetür (ein- oder zweiflügelig, vor oder in der Wand laufend usw.), Schließweise und Material bei etwa 450 - 750 €. Auch in diesem Fall sind Kunststofftüren am günstigsten und Verglasung verteuert die Tür.

    Anmerkung: Bei allen Preisen handelt es sich lediglich um Materialpreise, die Kosten für Lieferung und Einbau von Zarge und Tür sind nicht inbegriffen.

    Kunststoff-Schiebetür.jpg
    Kunststoff-Schiebetüren sind die gängigste Art von Schiebetüren.
    Fachartikel 525
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 904 Auftragnehmer im Bereich Haustüren:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Gutmann S70+

    Eingangstüren: Staklo-Dom

    Gealan S9000

    Eingangstüren: Staklo-Dom

    Gealan S8000

    Eingangstüren: Staklo-Dom
    Wir haben 904 Auftragnehmer im Bereich Haustüren:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    Wir haben 904 Auftragnehmer im Bereich Haustüren
    9.9
    0

    Gruber Fenster & Türen GmbH

    Teufenbach
    9.4
    0

    Metallbau Novakovic GmbH

    Lindgraben
    9.5
    0

    Josef Manfred Rachbauer

    Ried im Innkreis
    10
    1

    Fensterwelt Pfeifer GmbH

    Höf-Präbach
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH HAUSTÜREN?

    AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    © 2022 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten