Im Bereich

    Bitumenschindeln: Dacheindeckung mit Bitumen

    Dieser Artikel wurde bereits von 2833+ Nutzern gelesen
    Bitumenschindeln oder Bitumen Dachschindeln kommen immer häufiger als Dacheindeckung auf verschiedenen Gebäudetypen zum Einsatz. Besonders gut eignen sie sich als Dacheindeckung für kleinere Gebäude (z. B. Nebengebäude), auf Dächern von Wohnhäusern sind sie dagegen eher selten zu finden. Der Werkstoff Bitumen ist eine Mischung aus natürlichen und künstlich hergestellten Kohlenwasserstoffverbindungen.
    Fachartikel 2833
    Bitumenschindeln Dacheindeckung mit Bitumen
    Wir haben 1078 Auftragnehmer im Bereich Dacheindeckung:

    1. Dacheindeckung mit Bitumenschindeln

    1.1 Bitumen

    Bitumen ist eine schwarze, wasserfeste, dicke Flüssigkeit. Natürliches Bitumen besteht aus Rückständen uralter Lebewesen, die sich im Laufe der Jahrmillionen auf dem Meeresboden zu Bitumen bzw. Erdöl transformiert haben. In der Regel wird Bitumen durch fraktionierte Destillation vom Rohöl getrennt. Bitumenschindeln bzw. Bitumen Dachschindeln (manchmal auch Asphaltschindeln genannt) bestehen aus einem Glasvlies, einer beidseitigen Beschichtung aus Bitumen und einem oder mehreren Granulaten. Es gibt nicht viele Bitumenvorkommen in der Natur, das Material wird aus Erdöl gewonnen. Das Verfahren der Bitumengewinnung wird fraktionierte Destillation genannt.

    1.2 Bitumenschindeln im Laufe der Geschichte

    Dacheindeckungen mit Bitumen verbreiteten sich zunehmend seit Beginn des letzten Jahrhunderts. Zunächst waren Dacheindeckungen mit Bitumen hauptsächlich auf Flachdächern oder Steildächern mit sehr flacher Dachneigung zu finden. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann man jedoch, auch Dachschindeln aus Bitumen herzustellen. Weil sie kostengünstig und qualitativ nicht sehr hochwertig waren, wurden Bitumenschindeln ursprünglich als Dacheindeckung auf Nebenanlagen eingesetzt. Mit der Zeit wurden Produktionsverfahren und Eigenschaften von Bitumenschindeln jedoch stark verbessert, sodass diese auch als Dacheindeckung für Wohngebäude geeignet wurden. Zwar werden mit Bitumenschindeln immer noch vorwiegend kleinere Gebäude und nur selten Wohngebäude eingedeckt, doch mittlerweile sind Bitumen Dachschindeln auch auf Einfamilienhäusern nichts Ungewöhnliches mehr.

    2. Vorteile von Bitumenschindeln

    Der größte Vorteil von Bitumenschindeln ist ihr geringes Gewicht von etwa 3 kg pro m2, weshalb sie für alle Arten von Gebäuden geeignet sind; für Wohnhäuser, Carports und Terrassenüberdachungen genauso wie für Gartenhäuser oder Garagen. Bitumenschindeln sind für unterschiedliche Dachformen mit Dachneigungen von 3° bis 90° geeignet und können auch zum Überdecken von Unebenheiten verwendet werden. Dacheindeckungen mit Bitumenschindeln sind zudem resistent gegen schlechte Witterungsbedingungen und mechanische Einflüsse, zeichnen sich aber auch durch eine lange Lebensdauer aus. Bitumenschindeln sind in einer Vielzahl von Formen (von rechteckig bis polygonal) und unterschiedlichen Formaten erhältlich. Außerdem stehen verschiedene Farben zur Auswahl, die im Laufe der Jahre nicht verblassen. Weitere Vorteile von Bitumenschindeln sind die außerordentlich leichte Verlegung und nicht zuletzt ihr niedriger Preis.

    3. Bitumenschindeln verlegen

    Stellen Sie zuerst sicher, dass die Dachfläche trocken ist. Der erste Schritt besteht darin, ein Trägerband zu verlegen. Bitumenschindeln werden vom unteren Dachrand bzw. von der Traufkante nach oben verlegt, wobei jede Reihe um eine halbe Schindelzunge versetzt wird. Die Schindeln an den Dachrändern werden mit einem Cuttermesser zurechtgeschnitten. Bitumen Dachschindeln können direkt auf die Holzschalung, auf ein Bindemittel oder auf eine Spanplatte verlegt werden. Bitumenschindeln werden unmittelbar am Untergrund festgenagelt. Geeignet sind witterungsbeständige Kupfer-Nägel, verzinkte Nägel oder Alu-Nägel von etwa 2 - 3 cm Länge mit besonders breitem Kopf. Die Ränder von Dacheindeckung, First und Dachrinne werden mit speziell dazu hergestellten Elementen gebildet (Firsthaube, Giebelwinkel usw.), die im Baumarkt zu kaufen sind. Die Firstschindeln sollten mit der Hauptwindrichtung und mit etwa 15 cm Überlappung verlegt werden. Falls Sie die Dacheindeckung nicht Stück für Stück verlegen möchten, können Sie sich auch für große Bitumenwellplatten entscheiden.

    Bitumenschindeln.jpg
    Bitumenschindeln lassen sich einfach verlegen, weshalb Sie Ihr Dach auch in Eigenleistung decken können.

    4. Bitumenschindeln – Preis pro m2

    Der Preis von Bitumenschindeln hängt von mehreren Faktoren ab. Der erste Preisfaktor ist das Material; Bitumenschindeln bestehen in der Regel aus einem Glasvlies (alternativ auch aus Kunststoff oder einem anderen Material), das beidseitig mit Bitumen bestrichen ist und einem oder mehreren Granulaten, die der Abstumpfung und Optik dienen (der Schindelpreis hängt teilweise auch von der Stärke der Bitumenbeschichtung und der Art des Granulats ab). Des Weiteren hängt der Preis von der Größe und Form der Schindeln und natürlich vom Anbieter ab. Und wie viel kosten nun Bitumenschindeln? Bitumenschindeln und Bitumenwellplatten kosten zwischen 8 und 18 EUR/m2, hochwertigere Varianten können auch bis zu 32 EUR/m2 kosten.

    Fachartikel 2833
    Autor: Daibau Magazin

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 387Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 798 Bauunternehmen

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Dacheindeckung?

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 1078 Auftragnehmer im Bereich Dacheindeckung:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2024 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten