Im Bereich

    Bauaufsicht: Arbeit und Preis

    Dieser Artikel wurde bereits von 8287 Benutzern gelesen!
    Die Bauaufsicht ist eine ausgebildete Person, die beim Bau oder bei der Renovierung von Häusern unverzichtbar, und gesetzlich vorgeschrieben ist. Viele entscheiden sich für die Bauaufsicht lediglich auf dem Papier, was keinesfalls Qualität garantiert. Eine gute Bauaufsicht bietet neben der Aufsicht beim Bau auch noch andere Dienstleistungen, die für die ordnungsgemäße Ausführung des Neubaus erforderlich ist.
    8287
    Eine Bauaufsicht kann Ihnen die bis zu 30% der Kosten bei der Ausführung des Baus ersparen

    1. Wo wird eine Bauaufsicht angeboten?

    Die Bauaufsicht wird von gut ausgebildeten, für Bauaufsichten lizenzierten Bauingenieuren angeboten. Diese Dienstleistung wird auch im Baugesetz definiert. Nur Ziviltechniker, Ingenieurbüros oder Baumeister haben die Möglichkeit, die Tätigkeit der Bauaufsicht durchzuführen.

    2. Welchen Vorteil bietet eine Bauaufsicht?

    Dienstleistungen werden entweder als Komplettpaket oder einzeln angeboten. Es hängt davon ab, was Sie von der Bauaufsicht erwarten: Die Bauaufsicht kann lediglich die formelle Dienstleistung erfüllen oder tatsächlich bei der Ausführung und Optimierung der Konstruktion des Hauses helfen.

    Wir empfehlen Ihnen, eine Bauaufsicht unmittelbar nach dem Erhalt einer Baugenehmigung zu engagieren, da Sie somit Unterstützung bei der Wahl des Auftragnehmers bis zur Fertigstellung des Bauobjekts bekommen. Eine gute Bauaufsicht ermöglicht Ihnen nicht nur eine qualitativ hochwertige Ausführung der Pläne, sondern auch eine mögliche Reduzierung der Kosten um bis zu 30 % ohne dabei die Qualität des Baus einzuschränken.

    Expertenrat des Unternehmens Stefan Mandahus

    Was ist für Sie das wichtigste bei der Bauaufsicht?

    Für mich ist die Bauaufsicht, kurz öBA genannt, mit einem Dirigenten zu vergleichen. Dieser soll für einen reibungslosen Ablauf der Arbeiten und für die Einhaltung der Termine (quasi das im Takt bleiben) auf der Baustelle sorgen.
    Fingerspitzen- und Taktgefühl ergänzen die Eigenschaften, um zwischen den Interessen der Beteiligten ausgleichend vermitteln zu können.

    Was gehört dazu?

    Erstellung eines Bauzeitplanes mit den Gewerken

    Dieser ist richtungsweisend für den Ablauf des Bauvorhabens und sollte eine gewisse Kontrolle der Vollständigkeit der Leistungsverzeichnisse in Zusammenhang mit dem Planungsletztstand beinhalten.

    Viele Probleme können vermieden werden, wenn in diesem zeitliche Reserven eingeplant werden, um unvorhergesehene Leistungen zeitlich einplanen zu können, ohne den Bauzeitplan zu gefährden, bzw. Neu erstellen zu müssen.

    Berücksichtigung unvorhergesehener Leistungen

    Nach Freigabe von AG, Planung und gegebenenfalls der Statik ist die öBA am Zug. Dies beginnt bei der umgehenden Einholung, Bearbeitung und Freigabe der Nachtragskostenveranschläge, des Einbaus der zusätzlichen Leistungen in den Bauzeitplan.

    Ständige Kontrolle der termingerechten Leistungserbringung (im Takt bleiben)

    Eine einzige Terminverschiebung kann schon Grund genug sein, dass keine einzige Firma länger an den Bauzeitplan gebunden ist. Zusatzkosten für Stehzeiten, Lagerungen, zusätzlichen organisatorischen Aufwand und vieles mehr sind nahezu unvermeidlich die Folge.

    Die Einhaltung der Baukosten geht damit Hand in Hand.

    Neben Umplanungen und nicht vorhersehbaren Erschwernissen sind es, vorsichtig formuliert, Unschärfen in den Ausschreibungen, die den ausführenden Firmen die Möglichkeit geben, Mehrkostenforderungen zu stellen.

    Rechnungskontrolle und Einhaltung des Kostenrahmens

    Solange die Arbeiten ungestört durchgeführt werden können und die Rechnungskontrolle zur Zufriedenheit aller Beteiligten erfolgt, kann man davon ausgehen, dass die Qualität der erbrachten Leistungen passt.

    Qualitätskontrolle

    Mangelhafte Leistungen führen ebenfalls zur Bauzeitverzögerungen und nicht selten zu Mehrkosten, die von anderen Firmen geltend gemacht werden.

    Folgende Leistungen gehören auch dazu: regelmäßige Baubesprechungen, regelmäßige, jedoch zeitlich unregelmäßige Baustellenbegehung, Dokumentation der Baustelle in jeder Phase des Baus, Überprüfung und Freigabe der Schlussrechnung, Abnahme der Leistungen inklusive Protokoll, Überprüfung der Mängelbehebung und deren Abnahme. Und zu guter Letzt: Begehung und Übergabe nach der vereinbarten Haftzeit.

    Herr Ing. Mandhus, Stefan Mandahus

    3. Leistungen der Bauleiter

    Zu den Leistungen der Bauleiter, die von der Bauaufsicht beim Bau bis zur Überwachung der Ausführung von Wohnungen oder Wohnhäusern reichen, gehören:

    – Unterstützung bei der Suche nach Auftragnehmern und die Vorbereitung der Angebote für individuelle Arbeiten,

    – Analyse der Angebote von Auftragnehmern und der Vergleich der Preise in den einzelnen Untergliederungen,

    – Hilfe bei der Optimierung der Preise für den Bau von Häusern,

    – Bauüberwachung mit der Kontrolle über die verbauten Materialien, bei denen die Bauaufsicht die Einhaltung der technischen und fachlichen Standards prüft,

    – Aufsicht der Konstruktion mit der Einhaltung der Projektunterlagen für die Durchführung der Arbeiten,

    – Überwachung der Anlage,

    – Überwachung der Abrechnung der ausgeführten Arbeiten und wie viel des Materials beim Bau des Hauses tatsächlich installiert wurde.

    4. Wie viel kostet eine Bauaufsicht?

    Bauaufsicht wird zu unterschiedlichen Preisen angeboten, das heißt, dass die günstigeren Varianten preislich schon bei 1.000 € liegen können, die teuren Varianten zwischen 5.000 und 7.500 €. Bei der günstigeren Option wird Ihre Baustelle vom Bauleiter nur selten betreut, bessere Dienstleistungen werden schon ab 1.500 € angeboten. Wenn Sie sich aber Hilfe bei der Suche nach Auftragnehmern wünschen, kann der Preis schon auf 3.500 € ansteigen. Bei der teuren Option, die preislich zwischen 5.000 und 7.500 € liegt, können Sie sich auf einen Bauleiter verlassen, der Sie bei der Bauaufsicht bis zur Fertigstellung des Aufbaus betreut. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich für eine Bauaufsicht entscheiden, bei der der Bauleiter bis zur Fertigstellung Ihres Hauses beteiligt ist. So ersparen Sie sich nicht nur viel Zeit, sondern auch einen Teil der Kosten der Ausführung.

    8287
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 1040 Auftragnehmer im Bereich Örtliche Bauaufsicht:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 1040 Auftragnehmer im Bereich Örtliche Bauaufsicht:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH ÖRTLICHE BAUAUFSICHT?

    AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    © 2022 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten