Der Wintergarten als Holzkonstruktion

    Ein Wintergarten mit einer aus Holz angefertigten Trägerkonstruktion wirkt natürlich und warm. Der natürliche Werkstoff schafft ein gutes Raumklima und steigert das Wohlbefinden. Holzkonstruktionen bieten gute Wärmedämmung und lassen sich individuell gestalten. Für Wintergärten wird häufig Brettschichtholz verwendet.
    361
    Wintergarten-Holz.jpg

    1. Wintergärten

    Trägerkonstruktionen für Wintergärten werden meist aus Holz, Aluminium, einer Holz-Aluminium-Kombination, Kunststoff oder Stahl errichtet. Obwohl vor allem die Beliebtheit Aluminium seit Jahren ansteigt, sind Wintergärten mit Holz als Trägerkonstruktion und einer modernen Verglasung nach wie vor äußerst beliebt. Grundsätzlich gibt es bei der Materialwahl keine festen Vorgaben. Von entscheidender Bedeutung sind konstruktive Voraussetzungen, funktionale Aspekte und individuelle Vorlieben. Das Material sollte optisch zum Gebäude passen, doch auch ein deutlicher Kontrast (z. B zwischen einem traditionellen Gebäude und dem dazugehörigen modernen Wintergartenanbau) kann ausdrücklich gewünscht sein.

    2. Eigenschaften der Holzkonstruktion

    Brettschichtholz statt Massivholz

    Im Gegensatz zu anderen Holzkonstruktionen im Gartenbereich (z. B. Terrassenüberdachung oder Pergola), die aus aus Voll- bzw. Massivholz (Balken und Sparren) gebaut werden, wird im Wintergartenbau in der Regel Brettschichtholz (BSH, manchmal auch Leimholz genannt) verwendet. Profile aus Brettschichtholz werden durch Verleimung mehrerer Sichtlagen hergestellt, was sie von Massivholzprofilen, die an einem Stück gewachsen sind, unterscheidet. Die Zusammensetzung von Brettschichtholz bietet mehrere Vorteile: Brettschichthölzer können in jeder Form und Größe hergestellt werden und das Zusammenleimen mehrerer Bretter verbessert die konstruktiven Eigenschaften und die Stabilität.

    Wintergärten werden meist aus Brettschichtholz errichtet.
    Wintergärten werden meist aus Brettschichtholz errichtet.

     

    Brettschichtholz arbeitet weniger als Massivholz. Das bedeutet, dass es bei Brettschichtholzprofilen bei Temperaturschwankungen in viel geringerem Ausmaß zu dem bei Holzkonstruktionen häufig auftretenden typischen Knacken, Quellen oder Schwinden kommt. Die Profile verdrehen und verziehen sich nicht und halten höheren Lasten Stand, was einen wichtigen Vorteil gegenüber Massivholzprofilen darstellt. Brettschichtholz wird nämlich vor dem Zusammenfügen bereits getrocknet, wodurch späterem Schrumpfen durch die Nachtrocknung vorgebeugt wird. Außerdem ist Brettschichtholz formbeständiger als Massivholz, weshalb die für massive Holzbalken typischen Risse nicht oder nur äußerst selten auftreten. Hierbei muss aber gesagt werden, dass diese Risse lediglich ein optischer Störfaktor sein können, die Tragfähigkeit der Konstruktion aber nicht mindern.

    Die Vorteile von Brettschichtholz kommen vor allem in beheizten Wintergärten zum Tragen. In wärmetechnischer Hinsicht werden Wintergärten nämlich in drei Kategorien unterteilt: warmer Wintergarten (ganzjährig beheizt, auch Wohn-Wintergärten genannt), mittelwarmer Wintergarten (nur in der Heizperiode beheizt) und kalter Wintergarten (gering oder überhaupt nicht beheizt, auch Kaltwintergarten oder Sommergarten genannt). Falls zum Bau eines Wohn-Wintergärtens Billigholz verwendet wird, kann sich dieses aufgrund der Temperaturschwankungen verziehen und reißen, was im Äußersten Fall sogar zum Bruch der Fensterscheiben führen kann. Durch die Anwendung von Brettschichtholz wird dies erfolgreich vermieden.

    Massive Konstruktion

    Allerdings können Holz-Profile nicht so schlank ausgeführt werden wie etwa Aluminium-Profile. Um die gleiche Stabilität wie bei Stahl- oder Aluminium-Wintergärten zu erreichen, wird selbst bei Verwendung von Brettschichtholz und hartem Tropenholz eine massivere Konstruktion benötigt.

    Schutz der Holzkonstruktion

    Weil Holz ein natürliches Material ist, verursacht es einen größten Pflegeaufwand als andere im Wintergartenbau verwendete Werkstoffe. Holz hat eine geringere Witterungsbeständigkeit als andere Materialien und ein zusätzliches Problem ergibt sich aus der hohen Luftfeuchtigkeit in pflanzenreichen Wintergärten. Um eine lange Lebensdauer der Holzteile zu gewährleisten, müssen diese regelmäßig mit entsprechenden Schutzanstrichen bzw. Lasuren behandelt werden. Falls dies versäumt wird, können nämlich Schädlinge und Schimmelpilze ins Holz eindringen. Auf der Außenseite der Konstruktion ist der Wartungsbedarf noch größer, da diese das ganze Jahr hindurch Wind und Wetter ausgesetzt ist.

    Wintergarten aus Holz
    Der Übergang vom Außen- zum Innenbereich gestaltet sich bei Wintergärten aus Holz äußerst harmonisch.

     

    3. Vorteile einer Holzkonstruktion

    Natürlichkeit des Materials

    Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Werkstoff, der für ein angenehmes Raumklima sorgt und ein harmonisches Ambiente schafft. Holzoberflächen vermitteln natürliche Wärme und Wohlbefinden, was den Wohnkomfort steigert. Weil das Material im Einklang zur Bepflanzung steht, gestaltet sich der Übergang vom Außen- zum Innenbereich äußerst harmonisch. Deshalb bildet ein Wintergarten mit einer Holzkonstruktion eine grüne Wohlfühloase direkt am Haus.

    Holz ist günstig und leicht zu verarbeiten

    Weil Holz preisgünstig ist und sich leicht verarbeiten lässt, ist Wintergartenbau mit Holzprofilen kostengünstig. Der Werkstoff Holz ist preisgünstiger als Aluminium, jedoch teurer als Kunststoff.

    Anpassungsfähigkeit der Konstruktion

    Holzkonstruktionen können an jeden Architekturstil angepasst werden. Wintergärten aus Holz passen sich vor allem alten charmanten Häusern traditioneller Bauart wunderbar an. Doch auch bei Wintergärten für moderne Gebäude kann die Holzkonstruktion so konzipiert werden, dass sie sich nahtlos ins Gesamtkonzept einfügt. Die individuellen Holzmaserungen bieten zudem ein vielfältiges Design. Helles Holz wie Buche lässt den Wintergarten anders wirken als dunkle Tropenhölzer. Außerdem lassen sich die Profile mit Holzfarben beliebig gestalten. Bei hölzernen Wintergäretn stehen auch verschiedene Verzierungsmöglichkeiten zur Auswahl (Zierfräsungen, profilierte Sprossen, geschweifte Sparrenköpfe usw.). So lässt sich Ihr Wintergarten nach Ihren Wünschen individuell gestalten.

    Gute Wärmedämmung

    Unter allen für Wintergärten infrage kommenden Materialien bietet Holz die beste Wärmedämmung. Holz besitzt eine hohe natürliche Materialdichte und die Holzzellen binden Luft, wodurch sie den Wärmedurchgang reduzieren. Wärmebrücken entstehen bei Holzkonstruktionen nur sehr selten (anders als bei Metallkonstruktionen). Aufgrund dieses von Natur aus hohen Wärmedämmwerts des Materials sind Wintergärten aus Holz energieeffizienter als Wintergärten aus anderen Materialien. Bei hochwärmedämmenden Holzprofilen aus Brettschichtholz bilden die Bretter Hohlkammern und sind mit wärmedämmenden Zwischenschichten verleimt (auch deshalb ist von der Verwendung von Massivholz eher abzuraten). Überdies zeichnet sich Holz auch durch guten Schallschutz aus.

    Wintergarten.jpg
    Holzprofile bieten gute Wärmedämmung.

     

    361
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 755 Auftragnehmer im Bereich Wintergärten:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH WINTERGÄRTEN
    9.8
    0

    VB-Holzbau

    Burgfrieden 17, 6060 Hall in Tirol
    9.5
    1

    Holzbau Steinkellner GmbH

    Framrach 31, 9433 Framrach
    9.5
    0

    Holzbau J. Wurzer GmbH - Holzbau Wurzer

    Unterwinklern 20, 9220 Velden am Wörther See
    9.7
    0

    Foidl Bau- und Kunstglas Gesellschaft mbH

    St. Margarethen 152a, 6220
    9.4
    1

    Gerdenitsch GmbH

    St. Antoni-Straße 9, 7000 Eisenstadt
    9.2
    0

    HOLZARTIST RASSER GmbH

    Oberer Markt 7, 5661 Rauris
    Wir haben 755 Auftragnehmer im Bereich Wintergärten:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH WINTERGÄRTEN?

    Wintergartenkonstruktion
    Metall Wintergarten
    Holzwintergärten
    Wintergartenbelüftung
    Wintergarten mit Schiebetüren
    Montage des Wintergartens
  • Wintergärten Amstetten
  • Wintergärten Bad Aussee
  • Wintergärten Bischofshofen
  • Wintergärten Bludenz
  • Wintergärten Bregenz
  • Wintergärten Bruck an der Mur
  • Wintergärten Deutschlandsberg
  • Wintergärten Dornbirn
  • Wintergärten Eisenstadt
  • Wintergärten Feldbach
  • Wintergärten Feldkirch
  • Wintergärten Gmunden
  • Wintergärten Graz
  • Wintergärten Innsbruck
  • Wintergärten Kapfenberg
  • Wintergärten Klagenfurt
  • Wintergärten Klosterneuburg
  • Wintergärten Krems an der Donau
  • Wintergärten Kufstein
  • Wintergärten Leoben
  • Wintergärten Lienz
  • Wintergärten Linz
  • Wintergärten Mattersburg
  • Wintergärten Ried im Innkreis
  • Wintergärten Salzburg
  • Wintergärten St. Pölten
  • Wintergärten Steyersberg
  • Wintergärten Steyr
  • Wintergärten Tulln an der Donau
  • Wintergärten Villach
  • Wintergärten Voitsberg
  • Wintergärten Völkermarkt
  • Wintergärten Wels
  • Wintergärten Wien
  • Wintergärten Wiener Neustadt
  • Wintergärten Wolfsberg
  • Wintergärten Zell am See
  • Wintergärten Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten