Im Bereich

    3D Modellierung und 3D Visualisierung

    Dieser Artikel wurde bereits von 1103 Benutzern gelesen!
    Zweifellos haben Sie bereits von 3D Visualisierung gehört. Einst galt der Architekt als Künstler, der einen Hausplan und vielleicht auch eine Skizze Ihres künftigen Hauses zeichnet. Sein Werkzeug war der Bleistift und die Skizze war das häufigste Kommunikationsmittel zwischen ihm und dem Auftraggeber. Doch bereits seit etlichen Jahren benutzen Architekten auch Computermodelle. Durch die Anwendung des Computers entstand eine ganz neue Art der Präsentation zukünftiger Architektur – die 3D Visualisierung.
    Fachartikel 1103
    Visulisierung-Nacht.jpg

    1. Was ist 3D Visualisierung?

    Architektur beginnt immer mit einer Skizze. Für den Architekten gehört die Skizze zum Architekturentwurf dazu. Danach designt er auf die eine oder andere Weise ein Gebäude und entwirft dessen Pläne, Grundrisse, Querschnitte, Fassaden usw. Diese Pläne dienen teilweise der Kommunikation zwischen dem Architekten und seinem Auftraggeber, vor allem aber stellen sie eine Anleitung für die Ausführenden dar. Eine Schlüsselrolle bei der Kommunikation zwischen Architekt und Benutzer fällt der 3D Visualisierung zu.

    Eine 3D Visualisierung ist ein Bild bzw. eine 3D Zeichnung Ihres künftigen Hauses. Sie kann entweder den Innenraum oder eine Außenansicht des Gebäudes zeigen. Der Architekt erstellt eine 3D Visualisierung, indem er an seinem Computer erst einmal das ganze Haus in 3D zeichnet. Dann wählt er interessante Ansichten des 3D Modells und erstellt ein Renderbild des zu errichtenden Gebäudes. Auf Wunsch lässt sich das Bild auch mit unterschiedlichen Grafikprogrammen bearbeiten. Mithilfe der 3D Visualisierung kann Ihnen der Architekt zeigen, wie das Wohnzimmer oder die Holztreppe, von der sie beide so lange gesprochen haben, in der Realität aussehen wird.

    2. Außenansicht-Visualisierung und Innenansicht-Visualisierung

    Architekturvisualisierungen werden allgemein in Außenansicht-Visualisierungen und Innenansicht-Visualisierungen von Gebäuden unterteilt.

    3D Außenansicht-Visualisierung

    Die räumliche Darstellung der Gebäude-Außenseite umfasst ein Computerbild des geplanten Gebäudes, das alle Materialien an der Außenseite des Gebäudes und in seiner Umgebung beinhaltet. Die Darstellung des Dachs und der Fassade wird durch die Darstellung von Vegetation ergänzt. Bäume, Sträucher, Rasen, Blumen und Ähnliches sind ein Bestandteil von 3D Außenansicht-Visualisierungen. Sinnvollerweise werden auch Silhouetten von Menschen ins Bild mit einbezogen, damit man sich die Größe des Gebäudes leichter vorstellen kann. So erhält der Bauherr eine gute räumliche Vorstellung des zu errichtenden Gebäudes.

    Visulisierung.jpg
    Visualisierung eines Gebäudes. Quelle: Die Hausplaner GesbR

     

    Bauprojekt-nach-Fertigstellung.jpg
    Bauprojekt nach Fertigstellung. Quelle: Die Hausplaner GesbR

    3D Innenansicht-Visualisierung

    Die 3D Innenansicht-Visualisierung oder, mit anderen Worten, die räumliche Darstellung der Innenausstattung und des Ambientes umfasst neben der Darstellung von Decken-, Wand- und Bodenbelägen auch sämtliche größeren und kleineren Einrichtungsgegenstände in den einzelnen Räumen. Bei einer 3D Innenansicht-Visualisierung kommt es noch mehr als bei einer 3D Außenansicht-Visualisierung darauf an, mindestens eine Nachtansicht zu zeigen, bei der die Raumbeleuchtung sichtbar wird. Zusätzlich wird die Innenansicht-Visualisierung durch Darstellungen von Leuchten und Kunstwerken, Büchern, Blumenvasen usw. aufgewertet. Diese Details machen die Visualisierung realistischer und ganzheitlicher. Auch 3D Innenansicht-Visualisierungen zeigen menschliche Umrisse, um die Eigenschaften und Dimensionen des Raums noch deutlicher zu machen.

    3. Warum ist die 3D Visualisierung wichtig?

    Die Anwendung der 3D Visualisierung erleichtert und verbessert die Kommunikation zwischen dem Architekten und seinem Auftraggeber, sie vereinfacht und verkürzt aber auch den Prozess der Entstehung des Gebäudes.

    Künftige Hausbesitzer sind oft nicht in der Lage, sich ihr Haus allein anhand von Plänen vorzustellen. Dank der 3D Visualisierung kann der Architekt jedoch seine Idee dem Auftraggeber sehr anschaulich vorstellen. Außerdem kann er dem Auftraggeber sehr detailliert aufzeigen, wie nach dessen Ideen und Vorstellungen sein künftiges Zuhause aussehen würde. Der Architekt kann auf der Grundlage der 3D Visualisierung verschiedene Lösungen erstellen, unter denen der Auftraggeber dann jene auswählt, die ihm am besten zusagt. Es ist sehr wichtig, dass der Architekt die vom Auftraggeber gewünschten Materialien in die 3D Visualisierung einschließt und dabei die Materialeigenschaften berücksichtigt. Die Visualisierung zeigt, ob bestimmte Architekturelemente, Werkstoffe oder Farben in einen Raum passen und ob sie miteinander harmonieren. Die 3D Visualisierung zeigt aber noch viel mehr. Sie zaubert die Atmosphäre des zukünftigen Zuhauses herbei. Weil die 3D Visualisierung aufzeigt, wie Ihr Haus in der Realität aussehen wird, verhindert sie auch Missverständnisse zwischen dem Architekten und dem Auftraggeber.

    Wie auch immer, die 3D Visualisierung ist eine unverzichtbare Vorstufe des Hausbaus.

    4. Wie viel kostet 3D Visualisierung?

    Der Preis einer 3D Visualisierung hängt von der Qualität der Darstellung, der Anzahl der verschiedenen Ansichten und dem Auftragnehmer ab. Die Preise für 3D Visualisierungen bewegen sich ab 600-800 EUR/pro Bild. Schwierige 3D Modelle sind natürlich teurer.

    Expertenrat des Unternehmens Die Hausplaner GesbR

    Sind 3D-Visualisierungen beim Hausbau mittlerweile ein Muss? Welche Vorteile bieten sie?

    Wir würden gerne mal so anfangen: Für den Hausbau ist eine individuelle und fachliche Beratung ein „MUSS“ und eine gute 3D-Visualisierung kann diese Beratung hervorragend unterstützen. Eine sehr gute Visualisierung ersetzt nicht eine durchdachte Planung, sondern setzt eine gute Planung besser in Szene.
    Für uns als 3D Hausplaner geht die Planung und die Visualisierung Hand in Hand. Mittlerweile gibt es sehr gute Architekturprogramme, in welchen sofort in 3D ein Haus geplant wird und somit auch automatisch die Grundlage für eine 3D-Visualisierung erstellt wird. Moderne Architekten und Planer haben somit das Werkzeug, jeden Entwurf auch als 3D-Visualisierung präsentieren zu können. Somit ist eine 3D-Visualisierung für jede gute Planung in unseren Augen Standard und auch ein „Muss“.
    Für einen Hausinteressenten ist es manchmal sehr schwer, technische Pläne als Grundriss und Ansicht zu „lesen“ und miteinander räumlich in Verbindung zu bringen. Gerade aber eine richtige Vorstellung vom neuen Haus ist sehr wichtig bei den ersten Entwurfsplanungen, damit auch wirklich die Wünsche und dann die Realität zusammen passen.
    Durch eine 3D-Visualisierung kann das Gebäude von außen sehr viel besser betrachtet werden und vor allem die Räume innen werden besser beurteilt. Hilfreich ist es natürlich, wenn die Räume auch mit 3D Möbeln eingerichtet (im richtigen Größenverhältnis) werden, diese haben die tatsächlichen Größen und das Raumgefühl ist nicht mehr verzehrt.
    Unserer Erfahrung nach sind Gespräche mit dem Bauherren mithilfe einer 3D-Visualisierung wesentlich intensiver und der Planer und der Bauherr kommen besser und schneller auf einen gemeinsamen Nenner. Die Besprechungszeiten und Termine können sich dadurch reduzieren.


    Ist die Anfertigung einer 3D-Visualisierung aufwendig? Welche Informationen brauchen Sie dafür?

    Es gibt zwei Möglichkeiten eine 3D-Visualisierung anzufertigen. Eine Möglichkeit wäre, sofort bei der ersten Entwurfsplanung mit einem modernen 3D Architektur CAD zu arbeiten. Die Eingabe des Entwurfes erfolgt von Anfang an im 3D und diese Daten stehen zu jeder Entwurfsphase für eine Visualisierung zur Verfügung. Wie aufwendig es wird eine Visualisierung zu gestalten, hängt vom Projekt, den Werkzeugen des 3D CAD, dem Geschick und den Kenntnissen des Planers ab.
    Die zweite Möglichkeit wäre, dass der Bauherr oder auch der Planer eine 3D-Visualisierung bei einem Anbieter in Auftrag gibt. Diese Dienstleistungen bieten z. B. wir als Die Hausplaner an und gewährleisten durch viele Jahre Berufserfahrung eine genaue Wiedergabe der Pläne.
    Optimal für die Umsetzung wäre als Vorlage eine DWG oder DXF Datei der Grundrisse, Ansichten und Schnitte und die Pläne als PDF Vorlage. Es gehen aber auch einfache Skizzen mit den entsprechenden Erklärungen.
    Ist es aufwendig? Es kommt da schon auf das Projekt im Detail an. Handelt es sich eher um ein schlichtes Haus oder hat es versetze Geschosse, eine komplizierte Dachform und soll es in ein Hanggrundstück eingepasst werden. Dann kann die 3D-Eingabe schon etwas Zeit und Know-how kosten.

    Welche Faktoren beeinflussen den Preis einer 3D-Visualisierung?

    Der Preis für eine Visualisierung hat eine große Bandbreite und kann eher nicht standardisiert werden (z. B. Berechnung nach m² Wohnfläche). Es gibt folgende Faktoren, welche die Preisgestaltung beeinflussen: die Qualität der Basisunterlagen, die Geländemodellierung (Eben- oder Hanggrundstück), die Dachform und Dachverschneidungen (Gauben, Quergiebel u. Ä.), die Treppenkonstruktionen, die Fensteraufteilungen (Standard oder eher frei) und das Ausschmücken der Visualisierung, innen mit 3D-Möbeln und außen die Gartengestaltung.
    Dipl. Ing. Antje Engel und B.A. Thomas Heinzmann, Die Hausplaner GesbR

     

     

     

     

     

    Fachartikel 1103
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 207 Auftragnehmer im Bereich Visualisierungen:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 207 Auftragnehmer im Bereich Visualisierungen:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH VISUALISIERUNGEN?

    3D-Rendering
    3D-zeichen
    3D-Spaziergang durch das Haus
    schematisches Rendering
    realistisches Rendering
    Einbau von Häusern in ein Bild
  • Visualisierungen Amstetten
  • Visualisierungen Bad Aussee
  • Visualisierungen Bischofshofen
  • Visualisierungen Bludenz
  • Visualisierungen Bregenz
  • Visualisierungen Bruck an der Mur
  • Visualisierungen Deutschlandsberg
  • Visualisierungen Dornbirn
  • Visualisierungen Eisenstadt
  • Visualisierungen Feldbach
  • Visualisierungen Feldkirch
  • Visualisierungen Gmunden
  • Visualisierungen Graz
  • Visualisierungen Innsbruck
  • Visualisierungen Kapfenberg
  • Visualisierungen Klagenfurt
  • Visualisierungen Klosterneuburg
  • Visualisierungen Krems an der Donau
  • Visualisierungen Kufstein
  • Visualisierungen Leoben
  • Visualisierungen Lienz
  • Visualisierungen Linz
  • Visualisierungen Mattersburg
  • Visualisierungen Ried im Innkreis
  • Visualisierungen Salzburg
  • Visualisierungen St. Pölten
  • Visualisierungen Steyersberg
  • Visualisierungen Steyr
  • Visualisierungen Tulln an der Donau
  • Visualisierungen Villach
  • Visualisierungen Voitsberg
  • Visualisierungen Völkermarkt
  • Visualisierungen Wels
  • Visualisierungen Wien
  • Visualisierungen Wiener Neustadt
  • Visualisierungen Wolfsberg
  • Visualisierungen Zell am See
  • Visualisierungen Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten