articles_articles

    LED, Halogen und Energiesparlampen im Vergleich

    Heutzutage stehen für die Beleuchtung von Häusern und Wohnungen unterschiedliche Leuchtmittel zur Verfügung. Die gängigsten sind LED-, Halogen- und Energiesparlampen. Jedes dieser Leuchtmittel weist Vor- und Nachteile auf.
    221
    Beleuchtung-Dachgeschosswohnung.jpg

    1. LED

    1.1 Funktionsweise von LED

    Eine Leuchtdiode, eigentlich Lichtentsendende- bzw. Licht-emittierende Diode oder kurz LED (vom englischen light-emitting diode), erzeugt Licht einer bestimmten Wellenlänge (d. h. einer bestimmten Farbe). Sie besteht aus einer Anode und einer Kathode. Die beiden Pole verbindet ein Draht (Bonddraht), über den der Strom fließt. Zur Lichterzeugung wird ein Chip verwendet, der sich in einer Reflektorwanne auf der Kathode befindet. Beim Chip handelt es sich eigentlich um einen Halbleiterkristall aus zwei unterschiedlich dotierten Materialien, was bedeutet, dass er mit positiven und negativen Elektronen gefüllt ist. Umgeben ist das Ganze von einer Kunststofflinse, die den Chip schützt und das Licht im Raum verteilt. Wenn Strom fließt, reagieren die Elektronen und geben ihre Energie in Form von Licht (Photonen) ab. Die LED wandelt den Strom also direkt in Licht um. Darin besteht der wesentliche Unterschied zu einer normalen Glühlampe, die das Licht erst bei Wärme erzeugt.

    1.2 Vor- und Nachteile von LED

    Die Beleuchtungs-Experten des Unternehmens STABI GmbH erklären uns, dass bei einer LED sowohl der Stromverbrauch als auch die Wärmeentwicklung gering ausfallen. Die Lichtausbeute ist sehr hoch und die LED benötigt keine Anlaufphase. Der nächste Vorteil besteht in der sehr langen Lebensdauer, die bis zu 50.000 Stunden und mehr betragen kann – allerdings halten die meisten LEDs durchschnittlich zwischen 20.000 und 25.000 Stunden. LEDs sind in einer Vielzahl von Farbtemperaturen und Farbdisplays erhältlich, weshalb sie sich hervorragend für die Akzentbeleuchtung eignen. Weil LED-Leuchtmittel einheitliche Fassungen besitzen, können sie sehr einfach ausgetauscht werden. Außerdem enthalten sie keine gesundheitsgefährdenden Stoffe, wie beispielsweise Quecksilber.

    Der Hauptnachteil von LED liegt in den relativ hohen Anschaffungskosten. Aufgrund der langen Lebensdauer und der hohen Energieeffizienz zahlt sich die Anfangsinvestition jedoch aus. Wichtig ist, sich vor Billigprodukten in Acht zu nehmen, denn diese erreichen weder die versprochene Lebensdauer, noch die Lichtleistung. Außerdem sind nicht alle LEDs dimmbar.

    LED-Trockenbauprofil
    Die Kombination von LED und Trockenbauprofilen ist sehr beliebt

    2. Energiesparlampe, Kompaktleuchtstofflampe

    2.1 Energiesparende Leuchtmittel

    Einst war der Begriff „Energiesparlampe“ nicht reglementiert, weshalb unterschiedliche Lampen (Kompaktleuchtstofflampen, bestimmte Halogenglühlampen und einzelne LED-Lampen) mit sehr unterschiedlicher Energieersparnis so bezeichnet werden konnten. Heute hingegen dürfen als energiesparende Leuchtmittel nur jene Leuchtmittel bezeichnet werden, welche die Anforderungen der EU-Rahmenrichtlinie Ökodesign-Richtlinie und deren konkreter länderspezifischer Verordnungen erfüllen. Mit der EG-Verordnung 244/2009 wurden Mindestanforderungen in Bezug auf die Energieeffizienz und die Qualität festgelegt, die aber keine bestimmte Technologie vorschreiben. Doch obwohl diese Anforderungen auch von anderen Leuchtmittel erfüllt werden (z. B. auch von LED), wird die Bezeichnung „Energiesparlampe“ in der Regel als Synonym für die Kompaktleuchtstofflampe verwendet.

    2.2 Funktionsweise der Kompaktleuchtstofflampe

    Kompaktleuchtstofflampen gleichen in ihrem Aufbau und ihrer Funktionsweise Leuchtstoffröhren bzw. –Lampen. Sie sind jedoch kleiner und weil die Glasröhre meist gebogen ist, können sie in der Größe normaler Glühlampen hergestellt werden. Im Inneren der Glasröhre befindet sich Edelgas, bei dem es sich in der Regel um ein Gemisch aus Argon und Neon handelt. Unter Stromeinwirkung treffen in der Röhre Elektronen auf die Quecksilberatome, wobei für den Menschen unsichtbares ultraviolettes Licht (UV-Licht) entsteht. An der Außenwand der Glasröhre befindet sich eine Beschichtung aus Phosphorverbindungen. Wenn diese Beschichtung von UV-Licht getroffen wird, gibt sie die Energie in Form von sichtbarem Licht wieder ab. In den letzten Jahren wird das toxische Quecksilber durch Amalgam ersetzt, damit bei Lampenbruch kein Quecksilberdampf freigesetzt wird. Eine Kompaktleuchtstofflampe benötigt auch ein Vorschaltgerät, das ihre Überhitzung verhindert.

    2.3 Vor- und Nachteile von Kompaktleuchtstofflampen

    Die Vorteile von Kompaktleuchtstoff- oder Energiesparlampen liegen im geringen Stromverbrauch und der langen Lebensdauer. Die Lebensdauer Kompaktleuchtstofflampen beträgt bis zu 10.000 Stunden und ihr Energieverbrauch ist sehr niedrig. Bei Kompaktleuchtstofflampen sind viele Farbvariationen möglich, denn die Zusammensetzung des fluoreszierenden Pulvers bringt verschiedene Arten von Weiß zustande.

    Ein Nachteil von Kompaktleuchtstofflampen ist ihre Anlaufphase, denn sie benötigen etwa 40 bis 60 Sekunden, um ihre volle Helligkeit zu erreichen. Ihre Lebensdauer wird durch häufiges Ein- und Ausschalten verringert und wenn sie kaputtgehen, müssen sie als Sondermüll entsorgt werden.

    Kompaktleuchtstofflampe und LED
    Energiesparlampen und LED halten lange und verbrauchen wenig Energie

    3. Halogenlampe

    3.1 Funktionsweise von Halogenlampen

    Die Halogenlampe ist eine Glühbirne, der zusätzlich Halogene wie Brom oder Jod hinzugefügt werden. Bei einer Glühbirne erhitzt der Strom den meist aus Wolfram bestehenden Glühfaden und bringt ihn zum Glühen (dazu wird die meiste Energie verbraucht). Glühbirnen wurden einst ausgepumpt, später mit einem Gasgemisch aus Argon und Stickstoff gefüllt. Die Halogenlampe funktioniert auf die gleiche Weise und hat die gleichen festen Bestandteile wie eine herkömmliche Glühbirne, lediglich das Füllgas ist ein anderes (eben Brom oder Jod).

    3.2 Vor- und Nachteile von Halogenlampen

    Halogenlampen sind kostengünstig und problemlos dimmbar. Sie sind nach dem Einschalten sofort hell und geben ein natürliches, intensives Licht von sich, das dem angenehmen Tageslicht ähnelt. Durch ihre kompakte Bauart sind sie universell einsetzbar – auch dort, wo nur wenig Platz vorhanden ist.

    Die Nachteile von Halogenlampen im Vergleich zu LED und Kompaktleuchtstofflampen liegen in der Ineffizienz. Der Energieverbrauch und die Wärmeentwicklung sind hoch – Halogenlampen benötigen fast dreimal so viel Energie wie Energiesparlampen und fast viermal so viel wie moderne LEDs. Sie haben auch eine kürzere Lebensdauer – bis zu 4000 Stunden.

    Halogenlampen liefern ein angenehmes Licht
    Halogenlampen geben ein angenehmes Licht von sich

    4. Fazit

    Die Antwort darauf, welches Leuchtmittel am geeignetsten ist, hängt von der individuellen Situation ab. Die einen schwören auf das Licht von Halogenlampen, das am ehesten dem Licht der alten Glühbirnen ähnelt. Die anderen mögen es moderner und energieeffizienter. Außerdem müssen die Leuchtmittel den geltenden Verordnungen bezüglich ihrer Energieeffizienz usw. entsprechen. Deshalb sollten Sie sich bei der Suche nach der passenden Beleuchtung von Experten beraten lassen, die durch ihr Know-how imstande sind, Ihre Wünsche und Bedürfnisse auf ideale Weise umzusetzen und unter einer Vielzahl an Modellen, Funktionen und Ausführungen die perfekte Lösung für eine harmonische Atmosphäre zu finden, betont man im Unternehmen STABI GmbH.

    221
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 381 Auftragnehmer im Bereich Beleuchtung:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    12W LED EINBAUMODUL 230V RUND WARMWEISS

    Deckenleuchten:
    € 11,99 Stück

    6W LED EINBAUMODUL 230V RUND NEUTRALWEISS

    Deckenleuchten:
    € 6,49 Stück

    18W T8 LED FEUCHTRAUM/ -WANNENLEUCHTE SET 120 CM 1 RÖHRE IP65 NEUTRALWEISS

    Deckenleuchten:
    € 23,91 Stück

    42W LED PENDELLEUCHTE 3000K WEISS SANDY EPISTAR 5630

    Deckenleuchten:
    € 159,90 Stück

    48W 62X62CM LED PANEEL NEUTRALWEISS 4000K

    Deckenleuchten:
    € 69,89 Stück

    25W LED EINBAULEUCHTE MODUL RUND NEUTRALWEISS

    Deckenleuchten:
    € 29,99 Stück
    Wir haben 381 Auftragnehmer im Bereich Beleuchtung:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH BELEUCHTUNG?

    Beleuchtung für Häuser
    hängende Deckenleuchten
    Einbauleuchten
    Einbauleuchten
    Wandleuchten
    Stehlampe
    wasserdichte Leuchten
  • Beleuchtung Amstetten
  • Beleuchtung Bad Aussee
  • Beleuchtung Bischofshofen
  • Beleuchtung Bludenz
  • Beleuchtung Bregenz
  • Beleuchtung Bruck an der Mur
  • Beleuchtung Deutschlandsberg
  • Beleuchtung Dornbirn
  • Beleuchtung Eisenstadt
  • Beleuchtung Feldbach
  • Beleuchtung Feldkirch
  • Beleuchtung Gmunden
  • Beleuchtung Graz
  • Beleuchtung Innsbruck
  • Beleuchtung Kapfenberg
  • Beleuchtung Klagenfurt
  • Beleuchtung Klosterneuburg
  • Beleuchtung Krems an der Donau
  • Beleuchtung Kufstein
  • Beleuchtung Leoben
  • Beleuchtung Lienz
  • Beleuchtung Linz
  • Beleuchtung Mattersburg
  • Beleuchtung Ried im Innkreis
  • Beleuchtung Salzburg
  • Beleuchtung St. Pölten
  • Beleuchtung Steyersberg
  • Beleuchtung Steyr
  • Beleuchtung Tulln an der Donau
  • Beleuchtung Villach
  • Beleuchtung Voitsberg
  • Beleuchtung Völkermarkt
  • Beleuchtung Wels
  • Beleuchtung Wien
  • Beleuchtung Wiener Neustadt
  • Beleuchtung Wolfsberg
  • Beleuchtung Zell am See
  • Beleuchtung Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten