Fliesenleger – Badezimmerfliesen, Fliesen legen, Preise und mehr

    Dieser Artikel wurde bereits von 1300 Benutzern gelesen!
    Fliesen bzw. Keramikfliesen sind ein unverzichtbarer Teil jeder Wohnung. Sie kommen in unterschiedlichen Räumen zum Einsatz, vor allem natürlich in Badezimmern. Darüber hinaus sind Fliesen oft auch als Bodenbelag in Küchen zu finden. Sowohl in Küchen als auch in Bädern ist es wichtig die richtige Fliesenart auszuwählen, da die Fliesen in diesen Räumen ständig benetzt oder verschmutzt werden. Keramikfliesen werden in Toiletten, Badezimmern und anderen Feuchträumen verlegt, was am besten von einem professionellen Fliesenleger erledigt wird. Fliesen kann man auch in Eigenleistung verlegen, doch ohne das nötige Fachwissen und die geeignete Ausrüstung wird man die Arbeit nicht hochwertig erledigen können und vor allem wird das Resultat nicht so ästhetisch wie erwartet ausfallen. Fliesen legen erfordert Know-how, darum empfehlen wir Ihnen einen kompetenten Fachmann zu engagieren. Wie sich ein guter Fliesenleger finden lässt, woran man gute Arbeit erkennt und wie hoch der Preis für Fliesenverlegung ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.
    Fachartikel 1300
    Fliesenleger-Badezimmerfliesen.jpg
    Wir haben 446 Auftragnehmer im Bereich Fliesen, Fliesenleger:

    1. Fliesen – Preis

    Jeder beschäftigt sich natürlich zunächst mit dem Preis von Keramikfliesen. Das ist auch richtig, nur sollte man wissen, dass man für wenig Geld Fliesen von niedriger Qualität und schlecht ausgeführte Verlegung erhält. Bei Fliesen und deren Verlegung gehen Preis und Qualität ganz besonders Hand in Hand. Es gibt zahlreiche Hersteller und Fliesenstudios, die eine breit gefächerte Auswahl an Fliesen anbieten. Hinsichtlich der Optik gibt es neben herkömmlichen Fliesen auch Imitationen von Holz, Stein oder anderen Naturmaterialien. Zum Verlegen kann man ein Gewebe oder eine Folie verwenden. Beim Fliesenkauf muss man auch bedenken, dass einige Fliesen bei der Arbeit zu Bruch gehen oder geschnitten werden müssen. Deshalb sollte man immer 8 – 10 % mehr Fliesen kaufen als man benötigt.

    1.1 Badezimmerfliesen, Bodenfliesen und Küchenfliesen

    Fliesenpreise sind sehr unterschiedlich und sie hängen von der Qualität, dem Oberflächenmuster, der bestellten Materialmenge und (seltener) auch von der Fliesengröße ab. Die geeignete Fliesengröße wird durch den Raum vorgegeben, in dem die Fliesen verlegt werden: Badezimmerfliesen und Bodenfliesen sind in der Regel größer als Wandfliesen. Dekorative Küchenfliesen, die zwischen Küchenelementen verlegt werden, sind meist ebenfalls eher kleinformatig. Doch machen Sie sich keine Sorgen: die Fliesengröße beeinflusst den Preis nur, wenn es sich um überdurchschnittlich große Fliesen handelt. Auch hinsichtlich der Qualität gibt es bei Fliesen große Unterschiede und wir empfehlen Ihnen, die hochwertigsten Fliesen zu kaufen, die Sie sich leisten können. Vor allem bei Bodenfliesen kommt es auf Widerstandfähigkeit und Beständigkeit an, da sie meist dreißig Jahre oder mehr halten sollen, obwohl sie stark beansprucht werden. Es ist sehr schwer, eine einzige Fliese auszutauschen, ohne dass dabei die benachbarten Fliesen platzen würden. Wandfliesen und Dekorfliesen bzw. Küchenfliesen werden weniger stark beansprucht.

    Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für keramische Fliesen beträgt 12 - 30 €, bei besonders luxuriösen Varianten kann er aber auch auf 80 € oder mehr ansteigen. Legen Sie beim Kauf Ihr Augenmerk auf Abriebfestigkeit, Rutschfestigkeit und Frostbeständigkeit der Fliesen. Kaufen Sie keine Fliesen, die weniger als 12 €/m2 kosten. Sitzen Sie aber auch nicht Herstellern auf, die mehr als 100 €/m2 verlangen, da so hohe Preise nur auf die Marke, nicht aber auf die Qualität zurückzuführen sind. Falls Ihr Geldbeutel das zulässt, können Sie beim Kauf von Bodenfliesen und Badezimmerfliesen etwas gewagter vorgehen und sich für Holz- oder Marmorimitationen entscheiden. Bei Küchenfliesen kommen in den letzten Jahren bunte Farben und Muster zunehmend in Mode, da sie jede Küche schön beleben.

    1.2 Terrassenfliesen – Außenfliesen

    Außenfliesen müssen noch beständiger sein, weil sie hohen Temperaturschwankungen und Witterungseinflüssen wie Schnee, Frost, Hagel usw. standhalten müssen. Deswegen kosten Außenfliesen und Terrassenfliesen nur selten weniger als 20 €/m2. Der Richtpreis für einfache Terrassenfliesen beträgt 20 – 50 €/m2.

    Küchenfliesen
    Küchenfliesen sind in den unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich.

    2. Fliesen legen – Preis

    Neben dem Materialpreis muss man auch die kosten für die Leistung des Fliesenlegers einplanen. Wie viel Fliesenverlegung kostet, hängt davon ab, in welcher Region Sie wohnen, wie anspruchsvoll die Arbeit ist und wie groß der Raum ist, in dem die Fliesen zu verlegen sind. Der Richtpreis für das Verlegen von Fliesen in Standardgröße auf vorbereitetem Untergrund beträgt 35,00 €/m2. Wenn der Fliesenleger auch den Untergrund vorbereiten muss, kann das bis zu 10 €/m2 kosten. In der Regel ist der Quadratmeterpreis kleiner, wenn die Quadratur größer ist.

    Das Verlegen von Mosaikfliesen oder großformatigen Fliesen unterscheidet sich vom Verlegen von Fliesen in Standarddimensionen. Wenn kleine Mosaikfliesen oder großformatige Fliesen (z. B. 50 cm x 50 cm oder 30 cm x 100 cm) verlegt werden sollen, müssen zum Preis für die Verlegung noch mindestens 4 bis 6 €/m2 hinzugerechnet werden. Und wie ist es mit der Fliesenverlegung in sehr kleinen Räumen? Wenn die Grundrissfläche weniger als 3 m2 beträgt, ist der Quadratmeterpreis meistens um 10 % höher. Bei besonders anspruchsvoller Verlegung, wenn etwa die Fliesen besondere Muster bilden sollen oder eine Badewanne mit unregelmäßigen Formen gefliest werden soll, kann der Preis auch das Doppelte des Normalpreises betragen.

    3. Woran lässt sich ein guter Fliesenleger erkennen?

    Bei allen Auftragnehmern im Bereich des Innenausbaus gibt es Preisunterschiede, die auf die Qualität der Ausführung zurückzuführen sind. Fliesenleger mit einem sehr guten Ruf sind zudem auch ausgelastet und sie berechnen auch bis zu 50 % mehr. Trotzdem möchten wir Ihnen wärmstens empfehlen, sich für einen vertrauenswürdigen und hochwertigen Fliesenleger zu entscheiden, obwohl er einige Euro pro Quadratmeter mehr berechnet als seine Konkurrenz – schließlich sollen die Fliesen zwanzig Jahre oder länger halten. Auch wenn Ihnen der Fliesenleger von Freunden oder den Nachbarn empfohlen wurde, und Sie seine Referenzen begutachtet haben, sollten Sie sich nach seiner Erfahrung erkundigen, denn Ihre Fliesen und Ihre Erwartungen stellen möglicherweise höhere Ansprüche an den Fliesenleger und seine Arbeit. Manchen Menschen ist es nicht so wichtig, wie die verlegten Fliesen am Ende aussehen, während für andere die Ästhetik Vorrang hat. Ein guter Fliesenleger ist imstande, den Ausgangspunkt für die Verlegung so zu wählen, dass der Verschnitt minimal ausfällt. Besuchen Sie die Webseite des Fliesenlegers und sehen Sie sich sein DaiBau Profil an.

    3.1 Wie kann Ihnen ein guter Fliesenleger beim Fliesenkauf helfen?

    Fliesenleger mit Jahrzehnte langer Erfahrung kennen die unterschiedlichen Fliesentypen und wissen, wie sie sich auf lange Sicht bewähren. Ein Beispiel: in den letzten Jahren werden Mosaikfliesen für die Küche immer beliebter und manche Enthusiasten möchten sogar die Arbeitsfläche auf der Küchentheke mit einem Mosaik verschönert haben. Doch jeder Fliesenleger wird davon abraten, weil die zahlreichen kleinen Fugen im Mosaik während der Nahrungszubereitung schnell verschmutzt und mit der Zeit dunkel werden. Ähnliche Bedenken wird der Fliesenleger äußern, wenn Sie sich Mosaikfliesen in der Duschkabine wünschen, wo es in den Fugen aufgrund der Feuchtigkeit zu Schimmelbildung kommen würde. Fliesenleger können Sie fachmännisch beraten, deshalb zögern Sie nicht, Ihnen Fragen zu stellen. Außerdem arbeiten Fliesenleger eng mit Fliesenlieferanten zusammen und können das Material meist günstiger erwerben.

    Badezimmerfliesen.jpg
    Badezimmerfliesen verschönern jedes Zuhause.

    4. Fliesen legen – Aufsicht

    Nachdem Sie einen Fliesenleger ausgewählt haben, gehört es zu Ihren Aufgaben, seine Arbeit mitzuverfolgen. Vor Arbeitsbeginn müssen Sie dem Fliesenleger klar und möglichst genau erklären, was Sie sich wünschen und erwarten. Das ist umso wichtiger, wenn anspruchsvolle Arbeiten auszuführen sind, also wenn Badewannen oder Waschbecken zu fliesen sind. Am besten schreiben Sie Ihre Wünsche und Erwartungen gleich auf.

    Professionelle Fliesenverlegung erfordert einen entsprechend vorbereiteten Untergrund. Dieser muss fettfrei, eben und trocken sein. Falls dies nicht der Fall ist, müssen die Unregelmäßigkeiten ausgeglichen oder mit einem Saniermörtel saniert werden.

    5. Abdichtung, Fugenkleber und Fugen

    5.1 Abdichtung und Grundierung für Fliesen

    Vor der Fliesenverlegung muss der Boden gegen Feuchtigkeit abgedichtet werden. Alle Bereiche, die für Wand- und Bodenfliesen vorgesehen sind und im Alltag mit Wasser bespritzt werden (Dusche, Badewanne), müssen gewissenhaft abgedichtet werden. Die Abdichtung erfolgt mithilfe eines speziellen Anstrichs, in den ein Gewebe gelegt wird. Dadurch wird verhindert, dass das Wasser durch die Bodenfliesen in und durch den Boden in die darunterliegenden Räume sickert, wo es Flecken und ernste Schäden verursachen würde. Stark saugende Untergründe, wie etwa trockene, poröse Ziegel, müssen grundiert werden. Ohne eine Grundierung würde der Fliesenkleber zu schnell trocknen und die Fliesen könnten sich vom Untergrund lösen. Auch Außenfliesen müssen abgedichtet werden, vor allem Balkon- und Terrassenfliesen, die über einem Wohnraum oder einer Garage verlegt werden. Anderenfalls würde bei jedem Regen das Regenwasser in diese Räume dringen.

    5.2 Fliesenkleber

    Dem Fliesenkleber fällt neben der guten Ausführung eine Schlüsselrolle zu. Es gibt eine breite Auswahl verschiedener Kleber, die sich auch preislich unterscheiden. Es ist wichtig, einen hochwertigen Kleber zu verwenden, der auch elastisch ist. Solche Qualitätskleber sind zwar teurer, doch sie lohnen sich. Hochwertige elastische Kleber verhindern, dass Fugen und Fliesen rissig werden, und sie halten mehrere Jahrzehnte. Lassen Sie sich von Billigprodukten nicht in die Irre leiten, weil sie es bedauern werden, wenn die Fliesen beginnen von der Wand zu fallen.

    5.3 Fugen und Fugenmasse

    Der letzte Schritt bei einer Fliesenverlegung ist das Verfugen der Fliesen. Die Fliesenfugen werden mit Fugenmasse aufgefüllt, was sie wasserabweisend macht und dem Raum Ästhetik verleiht. Über die Fugenfarbe müssen Sie sich mit dem Fliesenleger absprechen, weil mehrere Nuancen zur Verfügung stehen. Manch einer findet betonte Fugen schön, andere wünschen sich Fugen, die farblich mit den Fliesen verschmelzen. Die Kosten für die Fugenmasse werden von den Fliesenlegern immer im Preis für die Verlegung mitberechnet. Nach dem Verfugen muss die Fugenmasse sofort mit einem nassen, weichen Schwamm von den Fliesen entfernt werden, da sie sich nach dem Trocknen nur schwer entfernen ließe (vor allem an den Rändern).

    Die Fugenbreite hängt nicht nur von Ihren persönlichen Wünschen ab, sondern auch davon, ob es sich um Innenfliesen oder Außenfliesen handelt. Temperaturschwankungen führen dazu, dass sich Fliesen dehnen und wieder zusammenziehen. Durch Fugen werden diese Bewegungen möglich gemacht, ohne dass das Material dabei Risse bekäme. Außenfliesen und Terrassenfliesen sind großen Temperaturschwankungen ausgesetzt, weshalb die Fugen zwischen ihnen breit sein müssen – empfohlen wird eine Fugenbreite von 8 - 12 mm. Wand- und Bodenfliesen im Innenbereich, wo die Temperaturschwankungen minimal sind, kommen mit einer Fugenbreite von mindestens 3 mm aus.

    Fachartikel 1300
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 446 Auftragnehmer im Bereich Fliesen, Fliesenleger:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Winzerdusche

    Badezimmer:
    € 13400 Stück

    Badezimmer Design Wandgestaltung

    Badezimmer:
    € 4200 Stück

    Schneckendusche

    Badezimmer:
    € 7800 Pauschal

    Gold Badezimmer Exklusiv

    Badezimmer:
    € 109716 Stück

    Dampfsauna 9m³

    Badezimmer:
    € 59600 Stück
    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH FLIESEN, FLIESENLEGER
    9.4
    1

    Fliesen und Glas Strauß Ges.m.b.H.

    Lendorfer Straße 18, 9800 Spittal an der Drau
    9
    0

    Mitrovic Verica

    Allerheiligen Platz 14, 1200 Wien Brigittenau
    9
    0

    Leopold Fischbacher GmbH

    Waagstraße 12, 5671 Bruck an der Großglocknerstraße
    9.7
    2

    Das Bad complete line Maximilian Soukup eU

    Groß-Enzersdorfer Straße 5, 1220 Wien
    9.6
    0

    MARIAN BAU GmbH

    Franz-Schmidt-Weg 31, 8046 Graz
    10
    0

    PM Trocknungs und Sanierungs GmbH

    Hauptplatz 6, 8291 Burgau
    Wir haben 446 Auftragnehmer im Bereich Fliesen, Fliesenleger:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH FLIESEN, FLIESENLEGER?

    Dachziegel
    Bodenfliesen
    Keramik beim Neubau
    Keramik aus Naturstein
    Außenterrasse Keramik
    Keramik auf dem Balkon
    Sanierung von Fugen
    Auskleiden der Treppe mit Keramik
    günstige komplettes Badezimmer
    Keramikermeister
  • Fliesen, Fliesenleger Amstetten
  • Fliesen, Fliesenleger Bad Aussee
  • Fliesen, Fliesenleger Bischofshofen
  • Fliesen, Fliesenleger Bludenz
  • Fliesen, Fliesenleger Bregenz
  • Fliesen, Fliesenleger Bruck an der Mur
  • Fliesen, Fliesenleger Deutschlandsberg
  • Fliesen, Fliesenleger Dornbirn
  • Fliesen, Fliesenleger Eisenstadt
  • Fliesen, Fliesenleger Feldbach
  • Fliesen, Fliesenleger Feldkirch
  • Fliesen, Fliesenleger Gmunden
  • Fliesen, Fliesenleger Graz
  • Fliesen, Fliesenleger Innsbruck
  • Fliesen, Fliesenleger Kapfenberg
  • Fliesen, Fliesenleger Klagenfurt
  • Fliesen, Fliesenleger Klosterneuburg
  • Fliesen, Fliesenleger Krems an der Donau
  • Fliesen, Fliesenleger Kufstein
  • Fliesen, Fliesenleger Leoben
  • Fliesen, Fliesenleger Lienz
  • Fliesen, Fliesenleger Linz
  • Fliesen, Fliesenleger Mattersburg
  • Fliesen, Fliesenleger Ried im Innkreis
  • Fliesen, Fliesenleger Salzburg
  • Fliesen, Fliesenleger St. Pölten
  • Fliesen, Fliesenleger Steyersberg
  • Fliesen, Fliesenleger Steyr
  • Fliesen, Fliesenleger Tulln an der Donau
  • Fliesen, Fliesenleger Villach
  • Fliesen, Fliesenleger Voitsberg
  • Fliesen, Fliesenleger Völkermarkt
  • Fliesen, Fliesenleger Wels
  • Fliesen, Fliesenleger Wien
  • Fliesen, Fliesenleger Wiener Neustadt
  • Fliesen, Fliesenleger Wolfsberg
  • Fliesen, Fliesenleger Zell am See
  • Fliesen, Fliesenleger Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten