Dachbodendämmung - wie man den Dachboden richtig isoliert

    Dieser Artikel wurde bereits von 10460 Benutzern gelesen!
    Dachbodendämmung ist ein wichtiger Prozess, den man für das zukünftige Wohlbefinden benötigt. Für die Isolierung des Dachbodens gibt es verschiedene Techniken, beispielsweise die klassische Mineralwolle; für das Isolieren der Dachkammern können Sie auch die modernen Techniken oder das Spritzgießen verwenden. Die richtige Montage der Isolierung am Dachboden wird ein angenehmes Klima besonders in den heißen Monaten ermöglichen, so dass die Wahl eines hochwertigen Auftragnehmers einen wichtigen Schritt darstellt.
    Fachartikel 10460
    Das Verlegen der festen Isolierung, Handyman
    Wir haben 783 Auftragnehmer im Bereich Dachboden dämmen:


    Die klassische Isolierung - Mineralwolle

    Der Dachboden ist meist ein klassisches Schrägdach mit Holzdachkonstruktion. Ein typisches Verfahren der Durchführung für die Dachdämmung ist das Verfahren mit einer harten oder weichen Mineralwolle. Bevor sich der Auftragnehmer für die Dachisolierung verpflichtet, muss dieser zunächst prüfen, ob das Dach richtig vorbereitet ist. Das bedeutet, dass unter der Bedachung ein ständiger Lüftungskanal oder eine Luftbrücke installiert wird, und darunter muss eine dampfdurchlässige Folie eingebaut werden. Auch bekannt als sekundäre Bedachung. Das darf nicht undicht sein, also sollten wir nicht das Gefühl des "Durchzugs" verspüren. Empfohlen wird eine Dicke der Dämmung auf dem Dachboden von 30 cm (Verordnungen der Energieeffizienz in Gebäuden).

    1. Die einfachste Installation ermöglicht eine weiche Isolierung in Rollen. Für die ordnungsgemäße Installation schneidet man es in passende Streifen, so dass sie auf den Abstand zwischen den Sparren abgestimmt sind. Die Dicke der Isolierung wird angepasst an die Dicke der Sparren. Wenn die Balken auf dem Dachboden 14 cm dick sind, wählen wir ca. 15 cm weiche Mineraldämmung. Größere Formate erleichtern uns die Installation. Auf keinen Fall verwendet man mehr als 5 cm dickere Isolierung als die Sparren dick sind, da das Pressen die Isolierung reduziert.

    2. Nachdem die Installation der ersten Isolationsschicht auf den Sparren montiert ist, werden Metallaufhängungen angebracht, d.h. C-Profile oder Holzunterkonstruktion, die der gewünschte Dicke der zweiten Isolationsschicht entspricht. Wenn unsere Sparren eine Dicke von 20 cm haben, platzieren wir die C-Profile in einer Breite von 10 cm. Zwischen den Profilen legt man Mineralwolle, 12 cm dick für eine einfache Installation.

    3. Der letzte wichtige Schritt ist die Installation einer Dampfsperre. Am besten eignet sich hierfür doppelseitiges Silberklebeband. Der Auftragnehmer, der Ihrem Dachboden isoliert, bindet die Dampfsperre fest an C-Profile oder Unterkonstruktionen aus Holz, vor allem bei Durchbrüchen.

    4. Der Abdichtungsbelag des isolierten Daches ist in der Regel ein leichter Mantel, somit aus Trockenmontage Knauf-Platten, die der Auftragnehmer in einer oder zwei Schichten anordnen kann.

    Isolierung durch Blasen - Zellulose und geblasene Wolle

    Mit dem Umweltbewusstsein und der Weiterentwicklung der Technologien auf dem Markt werden Ihnen Zellulose oder geblasener Wolle angeboten. Zellulosedämmung wird aus wiederverwertetem Zeitungspapier hergestellt. Feuerfester Zellulosedämmstoff wird mit Borsäure Salz gesichert. Das Installationsverfahren ist jedoch ganz anders als bei der klassischen Mineralwolle und erfordert eine Vorbehandlung.

    1. Weil der Auftragnehmer die Isolierung bläst, muss zunächst geklärt werden, ob die Dachpappe bzw. die sekundäre Bedachung luftdicht ist. Das gleiche gilt für alle anderen Kontakte des Bodens mit dem Dach und der Dachöffnungen für die Entlüftung.

    2. Durch Folieninstallation wird eine luftdichte Schicht geschafft, die gleichzeitig als Dampfsperre dient. Auf diese Schicht wird dann Cellulose oder Mineralwolle Teil für Teil mit gefüllten Zellen geblasen.

    Die Vorteile der Geblasenen Mineralwolle oder Zellulose ist die Isolierung ohne Kontakt, da es nicht ein Schneiden des Materials erfordert und ein kleines Transportvolumen hat. Weil diese Technik ganz neu ist, wird es bislang nur von wenigen Auftragnehmern angeboten. Wenn Sie ein Unternehmen suchen, kontaktieren Sie uns!

    Isolierung durch das Aufsprühen

    Neue Fortschritte in der Technologie und in Verbandsmaterialien waren der Grund für die Entwicklung der Isolation durch das Aufsprühen. Das Spritzgießen ermöglicht es uns, eine Isolationsschicht zu verwenden, unabhängig von der Form des Dachbodens oder des Zustands der Luftdichtigkeit des Dachbodens. Das Aufsprühen der Isolierung ist ideal für die Sanierung, da es ermöglicht nicht ordnungsgemäß installierte Isolierung oder zusätzlich zu einem baufälligen Dachboden die Isolierung zu reparieren. Diese Methode erfordert keine großen Veränderungen oder Eingriffe der Anlage.

    1. Der Auftragnehmer wird die Hochdruckpumpe mit einem Durchmesser von 100 mm mit einer homogenen Schicht direkt auf das Substrat sprühen. Dazu wird Zellulose mit einem Wassernebel oder anderen Arten von Verbund verwendet.

    Wenn Sie einen Auftragnehmer benötigen um den Dachboden zu isolieren, können Sie uns Ihre Nachfrage senden und auf DaiBau ein Unternehmen finden. 

    Ihr DaiBau-Team

    Quellen:

    -Energie sparen http://energy.gov/energysaver/articles/where-insulate-home
    -URSA, Isolierung von Dächern http://www.topdom.si/files/www.topdom.si/01_ponudba/katalogi/katalog_ursa_izolacija_posevnih_streh.pdf
    -Knauf, http://www.knaufinsulation.si/izolacija-po-evnih-streh
    -Geblasene Isolation http://www.familyhandyman.com/attic/saving-energy-blown-attic-insulation/step-by-step
    -Fonatherm, http://fonaterm.com/index.php?stran=napihizolacije&sklop=main&lang=si
    -Aufsprühen der Isolierung, Wassernebel, Kalcer
    Das Einbauen der zweiten Isolationsschicht zwischen die C-Profile, Ursa
    Das Einbauen der zweiten Isolationsschicht zwischen die C-Profile, Ursa


    Das Blasen der Zellulosedämmung, Blow in Dept.
    Das Blasen der Zellulosedämmung, Blow in Dept.


    Das Spritzgießen der Isolationsschicht, HomeStyle
    Das Spritzgießen der Isolationsschicht, HomeStyle


    Fachartikel 10460
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 783 Auftragnehmer im Bereich Dachboden dämmen:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH DACHBODEN DÄMMEN
    9.2
    1

    Stefan Teufl Dachdeckerei Spenglerei e.U.

    Goiserstraße 38, 5071 Wals-Siezenheim
    9.2
    0

    KWA-Abdichtungs- u. Isolierungs GmbH

    Wassergasse 49a, 7122 Gols
    9.5
    0

    Puffer Dach GmbH

    Kirchbach 211, 8082 Kirchbach in Steiermark
    8.9
    0

    BPK Bau Partner Kirisits GmbH

    Ottakringer Straße 156, 1160 Wien Ottakring
    10
    10

    Herbert Lackner

    Engerthstrasse 4, 3300 Amstetten
    9.8
    0

    INCI Servet Bauwerksabdichtungen

    Derfflingerstrasse 8, 4020 Linz
    Wir haben 783 Auftragnehmer im Bereich Dachboden dämmen:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH DACHBODEN DÄMMEN?

    Dachboden Isolierung zwischen den Sparren
    Dachdämmung mit Glaswolle
    Gipskartonplatten für das Dachgeschoss
  • Dachboden dämmen Amstetten
  • Dachboden dämmen Bad Aussee
  • Dachboden dämmen Bischofshofen
  • Dachboden dämmen Bludenz
  • Dachboden dämmen Bregenz
  • Dachboden dämmen Bruck an der Mur
  • Dachboden dämmen Deutschlandsberg
  • Dachboden dämmen Dornbirn
  • Dachboden dämmen Eisenstadt
  • Dachboden dämmen Feldbach
  • Dachboden dämmen Feldkirch
  • Dachboden dämmen Gmunden
  • Dachboden dämmen Graz
  • Dachboden dämmen Innsbruck
  • Dachboden dämmen Kapfenberg
  • Dachboden dämmen Klagenfurt
  • Dachboden dämmen Klosterneuburg
  • Dachboden dämmen Krems an der Donau
  • Dachboden dämmen Kufstein
  • Dachboden dämmen Leoben
  • Dachboden dämmen Lienz
  • Dachboden dämmen Linz
  • Dachboden dämmen Mattersburg
  • Dachboden dämmen Ried im Innkreis
  • Dachboden dämmen Salzburg
  • Dachboden dämmen St. Pölten
  • Dachboden dämmen Steyersberg
  • Dachboden dämmen Steyr
  • Dachboden dämmen Tulln an der Donau
  • Dachboden dämmen Villach
  • Dachboden dämmen Voitsberg
  • Dachboden dämmen Völkermarkt
  • Dachboden dämmen Wels
  • Dachboden dämmen Wien
  • Dachboden dämmen Wiener Neustadt
  • Dachboden dämmen Wolfsberg
  • Dachboden dämmen Zell am See
  • Dachboden dämmen Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    www.daibau.sk
    www.daibau.ro
    © 2021 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten