x
    Ein Zuhause ist das sprichwörtliche „Dach über dem Kopf“, darum fällt einem hochwertig gebauten Dachstuhl eine besondere Bedeutung zu. Was ist bei der Wahl des richtigen Holzes für einen Dachstuhl zu beachten? Welche Dachgaubenarten gibt es und an wen sollte man sich wenden?
    299
    Gschaider Dachstuhl_29_.jpg
    Gschaider Dachstuhl_29_.jpg

     

    1. Dachstuhlbau

    Beim Dachstuhlbau muss zuerst das richtige Holz ausgewählt werden. Nicht jede Holzart ist zum Dachstuhlbau geeignet, da das Material bestimmte Eigenschaften aufweisen muss, erklärt man uns in der Firma Holzbau Gschaider GmbH. Das Holz für die Konstruktionsbalken eines Dachstuhls muss so gefällt, zersägt und getrocknet sein, dass die Balken weniger als 18 % Feuchtigkeit enthalten. Weiters kann das Holz im sichtbaren Bereich mit einem Anstrich versehen werden. Für Dächer wird am häufigsten Fichtenholz verwendet.

    Gschaider Dachstuhl_25_.jpg
    Beim Dachbau müssen Zimmermann, Dachdecker und Spengler zusammenarbeiten.
    (Quelle: Holzbau Gschaider)  

     

    Um ein Dach zu bauen, ist das Fachwissen unterschiedlicher Gewerke erforderlich. Zuerst stellen Zimmerleute die Dachkonstruktion auf, welche sich aus zahlreichen Bauteilen wie, Mauerbänke, Pfetten, Säulen, Sparren, sowie dem Kaltdachaufbau zusammensetzt. Danach sind Spengler und Dachdecker an der Reihe um die Dachrinnen und die Dacheindeckung zu verlegen. Im Anschluss wird vom Zimmerer die innenseitige Wärmedämmung, Dampfbremse, Sparschalung und die Gipskartonfeuerschutzplatten angebracht.

    2. Dachgauben und Dachfenster

    Falls die Sonnenlichtbeleuchtung der Mansarde und/oder die Stehhöhe erhöht werden soll, können Sie sich für Dachgauben entscheiden, von denen es viele Arten gibt (rechteckige, trapezförmige oder halbkreisförmige Gauben werden fachlich als Sattel-, Schlepp-, Walmdachgauben usw. bezeichnet). Falls Sie aber nur mehr Licht hereinlassen möchten, kann unter Berücksichtigung der Kniestockhöhe ein sich entweder nach oben oder unten öffnendes Dachfenster eingebaut werden. Manche Dachfenster lassen sich auch als Balkontüren verwenden. Gauben oder Dachfenstermontagen können auch nachträglich ausgeführt werden, z. B. bei einer Dachrenovierung. Einen Dachgaubenbau sollten Sie aber keinesfalls in Eigenregie vornehmen, weil Sie die Konstruktionsfestigkeit des gesamten Dachs gefährden können.

    3.jpg
    Dachfenster lassen sich auch nachträglich einbauen.

     

    3. Hölzerne Vordächer

    Manchmal soll eine zusätzliche Fläche vor Sonne oder Niederschlag geschützt werden. In solchen Fällen sind hölzerne Vordächer eine beliebte Lösung, da sie relativ günstig und leicht sind, und sich zum Abdecken großer Flächen eignen. Das größte Kundeninteresse gilt hölzernen Carports und Terrassenüberdachungen – beides Kategorien, die einfach nicht aus der Mode kommen, wie uns von Holzbau Gschaider GmbH erklärt wird.

    Gschaider Carport_9_.jpg
    Ein Carport aus Holz stellt eine visuell attraktive und beliebte Lösung dar.
    (Quelle: Holzbau Gschaider)  

     

    Holzbau Gschaider GmbH bietet Ihnen aber auch individuelle Beratung und maßgeschneiderte Angebote in anderen Bereichen wie Holzhäuser, Stegen oder Innenausbau.

    Sonstiges 299
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 1008 Auftragnehmer im Bereich Bedachungen:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH BEDACHUNGEN
    9.9
    1

    Zink Ernst Spenglerei-Dachdeckerei GesmbH

    Hauptstraße 5G, 8792 Sankt Peter-Freienstein
    8.9
    0

    Kreativ-Holzbau GmbH

    Philippine Welser Straße 99, 6020 Innsbruck
    10
    1

    Steinberger Gragl GmbH

    Kalwang 71b, 8775 Kalwang
    9.9
    3

    Langgner GmbH

    Waidischerstrasse 15, 9170 Ferlach
    9.1
    2

    Marko Duric

    Neustiftgasse 1a, 7322 Lackenbach
    9.6
    3

    IWD Fassaden GmbH

    Vorderlimberg 15, 9413 Frantschach-St. Gertraud
    Wir haben 1008 Auftragnehmer im Bereich Bedachungen:

    KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG
    LOKALE AUFTRAGNEHMER
    OHNE PROVISIONEN
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH BEDACHUNGEN?

    Ziegeldach
    Betondächer
    Metalldach
    Blechbedachung
    Bitumen Bedachung
  • Bedachungen Amstetten
  • Bedachungen Bad Aussee
  • Bedachungen Bischofshofen
  • Bedachungen Bludenz
  • Bedachungen Bregenz
  • Bedachungen Bruck an der Mur
  • Bedachungen Deutschlandsberg
  • Bedachungen Dornbirn
  • Bedachungen Eisenstadt
  • Bedachungen Feldbach
  • Bedachungen Feldkirch
  • Bedachungen Gmunden
  • Bedachungen Graz
  • Bedachungen Innsbruck
  • Bedachungen Kapfenberg
  • Bedachungen Klagenfurt
  • Bedachungen Klosterneuburg
  • Bedachungen Krems an der Donau
  • Bedachungen Kufstein
  • Bedachungen Leoben
  • Bedachungen Lienz
  • Bedachungen Linz
  • Bedachungen Mattersburg
  • Bedachungen Ried im Innkreis
  • Bedachungen Salzburg
  • Bedachungen St. Pölten
  • Bedachungen Steyersberg
  • Bedachungen Steyr
  • Bedachungen Tulln an der Donau
  • Bedachungen Villach
  • Bedachungen Voitsberg
  • Bedachungen Völkermarkt
  • Bedachungen Wels
  • Bedachungen Wien
  • Bedachungen Wiener Neustadt
  • Bedachungen Wolfsberg
  • Bedachungen Zell am See
  • Bedachungen Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 018
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    © 2020 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten