Im Bereich

    Dachüberstand streichen – so gelingt es

    Dieser Artikel wurde bereits von 1791+ Nutzern gelesen
    Dachüberstände können entweder sichtbare Sparren- und Pfettenköpfe besitzen oder verkleidet sein. Wenn Letzteres der Fall ist, spricht man von einem Dachkasten bzw. Gesimskasten. Die meisten Dachüberstände sind mit Holz verkleidet, obwohl auch Verkleidungen aus Kunststoff und Aluminium zur Auswahl stehen. Holz ist jedoch pflegebedürftig und sollte, wenn es im Außenbereich eingesetzt wird, regelmäßig neu gestrichen werden. Der Dachvorsprung wird jedoch von vielen Hausbesitzern vernachlässigt. Wenn auch Sie Ihren Dachüberstand schon lange nicht mehr gestrichen haben und dies nachholen möchten, sollten Sie diesen Beitrag lesen.
    Fachartikel 1791
    dachueberstand streichen
    Wir haben 1360 Auftragnehmer im Bereich Holz lackieren, lasieren:

    1. Der Dachüberstand braucht Pflege

    Die Hauptfunktion des Dachvorsprungs ist der Schutz der Außenwände vor Niederschlag. Insbesondere bei Gebäuden mit Holzfassaden werden zwecks konstruktiven Holzschutzes große Dachüberstände empfohlen. Ein Dachkasten ist noch praktischer, da er starkem Wind eine kleinere Angriffsfläche bietet und Vögel und anderes Getier daran hindert, in das Dach einzudringen. Doch auch der Dachüberstand selbst braucht Pflege, um Regen, Wind und UV-Strahlung langfristig standhalten zu können. Deshalb sollte er von Zeit zu Zeit mit Grundierung und Farbe oder Lasur neu gestrichen werden.

    dachueberstand-dachkasten.jpg
    Ein gut gepflegter Dachüberstand ist langlebig und schön.

    2. Ausrüstung zum Streichen des Dachüberstands

    2.1 Das Streichen des Dachüberstands ist Höhenarbeit

    Bei eingeschossigen Häusern sitzt der Dachüberstand nicht übertrieben hoch, doch bereits bei zweigeschossigen Bauwerken ist er sehr hoch. Arbeiten in der Höhe erfordern Erfahrung, da schon eine falsche Bewegung oder ein falscher Schritt zu einem tödlichen Sturz führen kann. Manche Hausbesitzer wagen sich zwar selber an solche Arbeiten, doch davon ist aus Sicherheitsgründen abzuraten. Überlassen Sie dies lieber einem Fachbetrieb mit erfahrenem Personal.

    2.2 Die richtige Ausrüstung

    Höhenarbeiten erfordern die richtige Ausrüstung. Um den Dachüberstand zu erreichen, kommt je nach Situation eine Leiter, ein Gerüst oder gar eine Hebebühne zum Einsatz. Lange Anlegeleitern sind für Arbeitshöhen von bis zu 10 m geeignet (solche Modelle sind meist dreiteilig). Moderne Aluminiumleitern sind mit Lotsystemen ausgestattet, mit denen sich kleinere Bodenunebenheiten überbrücken lassen, um einen sicheren Stand der Leiter zu garantieren. Gerüste und Hebebühnen mit Geländern bieten mehr Arbeitssicherheit und lassen sich auch mieten. Vergessen Sie nicht, dass Gerüste nach den geltenden Vorschriften zu sichern sind. Darüber hinaus braucht man Schleifpapier zum Entfernen alter Lackschichten. Damit die abgeschliffenen Partikel nicht in Mund, Nase und Augen gelangen, sind Schutzbrille und Mundschutz zu empfehlen.

    Zum Streichen benötigt man das richtige Malerwerkzeug (Flächenstreicher-Pinsel, Flachpinsel, Farbroller, Farbeimer, Malerhandschuhe) und eine Grundierung sowie eine deckende Farbe oder eine Lasur.

    3. Deckende Farbe oder Lasur?

    Deckende Farben bzw. Lackierungen bilden eine deckende Schicht auf der Oberfläche, die das Holz vor UV-Strahlen schützt und seine natürliche Maserung überdeckt. Bei Lasuren wird zwischen Dünnschichtlasuren und Dickschichtlasuren unterschieden. Dünnschichtlasuren sind Flüssigkeiten, die ins Holz eindringen und es von innen schützen. Dickschichtlasuren bilden dagegen eine Oberflächenschicht (ähnlich wie Lacke), die einerseits besseren Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und UV-Strahlen bietet, jedoch andererseits infolge ungünstiger Witterungsbedingungen leichter abblättert.

    Der Anstrich für den Dachüberstand sollte atmungsaktiv sein, weshalb sich Lasuren als gute Wahl anbieten. Wenn der Dachüberstand eingefärbt werden soll, fällt die Entscheidung häufig aus Weiß. Weiß ist auch deshalb eine gute Wahl, wie helle Farbtöne weniger Wärmeenergie absorbieren, wodurch das Material geschont wird. Atmungsaktive und witterungsbeständige Lacke sind z. B. Ventilacke. Diese heißen so, weil sie ventilierend sind, was bedeutet, dass sie die vorhandene Feuchtigkeit aus dem Holz entweichen lassen und zugleich das Eindringen von Feuchtigkeit aus der Luft verhindern. Außerdem sind sie weich, weshalb die Gefahr von Rissbildung durch das Arbeiten (temperaturbedingtes Quellen und Schwinden) des Holzes geringer ist.

    dachueberstand-dachvorsprung.jpg
    Der Dachüberstand kann mit Lackfarbe oder Lasur gestrichen werden.

    4. Dachüberstand streichen – so geht’s

    Das Streichen des Dachüberstands verläuft nicht anders als das Streichen von anderen Holzgegenständen im Außenbereich. Vor dem Streichen muss das Holz erst einmal auf Schimmel- oder Schädlingsbefall überprüft und bei Bedarf saniert werden. In einigen Fällen muss die Dachrinne entfernt werden. Wenn alles vorbereitet ist, wird der Altanstrich gründlich abgeschliffen und eine Grundierung aufgetragen. Falls Sie einen Anstrich verwenden, der auch ein Imprägnierungsmittel inkl. Bläue- und Verwitterungsschutz enthält, können Sie sich das Grundieren sparen. Es ist zu empfehlen, den unmittelbar angrenzenden Fassadenbereich abzukleben. Danach wird die Farbe oder die Lasur aufgetragen (meist in zwei Streichgängen).

    5. Dachüberstand streichen – Kosten

    Die Kosten für das Streichen des Dachüberstands hängen von mehreren Faktoren ab: verwendete Produkte (Imprägnierung, Grundierung, Anstrich), Gerüst (Miete, Auf- und Abbau), Vorarbeiten inkl. Abkleben und ggf. Sperrung von Verkehrswegen. In der Regel kosten Malerarbeiten im Außenbereich, wie das Streichen von Fassade und Dachüberstand, zwischen 25 und 50 €/m² (ohne die Kosten für das Gerüst und eventuelle Zusatzleistungen).

    Fachartikel 1791
    Autor: Daibau Magazin

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    Warum Daibau nutzen, um einen guten Auftragnehmer zu finden?

    Ich würde anderen Kunden raten eben auch auf diese Plattform zu gehen, weil Ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und das eigentlich relativ schnell geht. Auch die Ausführung hat dann super geklappt.
    24 627Kundenbewertungen
    Das Bewertungssystem ist geschlossen, nur ein Benutzer, der eine Anfrage gestellt hat, kann eine Firma bewerten, so dass es keine falschen Bewertungen von Unternehmen gibt.
    13 716 Bauunternehmen

    Suchen Sie zuverlässige Handwerker im Bereich Holz lackieren, lasieren?

    Ideen für die Gestaltung Ihres Zuhauses

    Magazin mit frischen Ideen und Tipps unserer Autoren für die Gestaltung Ihres Zuhauses.

    Wir haben 1360 Auftragnehmer im Bereich Holz lackieren, lasieren:

    Kostenlose Anfrage
    Auftragnehmer mit Kundenbewertungen
    Keine Provision
    AGB I Datenschutzerklärung I Information über Cookies I Impressum
    © 2024 Daibau® | Alle Rechte vorbehalten