x
    Würden Sie gern wissen, wie gut Ihr Gebäude wärmegedämmt ist und wo sich eventuelle Wärmebrücken befinden, an denen die meiste Wärmeenergie verloren geht? Wollen Sie den Ursprung der Feuchtigkeit in Ihrer Wohnung feststellen? Mithilfe der Thermografie können Gebäude auf Ihre bauphysikalischen und energetischen Eigenschaften analysiert werden.
    186
    1.jpg
    1.jpg

    1. Was ist Thermografie?

    Thermografie ist ein kontaktloses Messverfahren der Wärmestrahlung im infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums, erläutert man im Unternehmen RoB Energie – Beratung & Technik e.U. Als Messgerät wird eine spezielle Thermografie-Kamera verwendet, welche eine Betrachtung von Objekten auf der Basis ihrer ausgestrahlten und reflektierten Wärme ermöglicht. Wände mögen für das bloße Auge homogen erscheinen und der Besitzer ist der Meinung, das gesamte Gebäude sei gut gedämmt. Doch der Blick durch eine Infrarotkamera enthüllt oft gravierende Mängel im Wärmeschild. Der höchst empfindliche Sensor der Kamera ermöglicht das Aufzeigen selbst kleinster Temperaturunterchiede. Heutige Thermografie-Kameras sind in der Lage, Temperaturen von -20 °C bis 1.500 °C zu messen und Temperaturunterschiede von bis zu 0,1 °C an der Umgebungstemperatur sichtbar zu machen.

    2. Ermittlung von Temperaturverlusten und Feuchtigkeitsursprüngen in Gebäuden

    Am häufigsten wird Thermografie zur Überprüfung von Unregelmäßigkeiten in der Gebäudehülle, sogenannte Wärmebrücken aufzuspüren, die erhebliche Temperatureinbußen verursachen können. Diese Wärme-Lecks können durch Schwachstellen in der Wärmedämmung, nicht isolierte Heizungsrohre, Feuchtigkeitsdurchbrüche, Lecks in Wasserrohren, versteckte Fensterrahmen in der Wan, oder undichte Fenster entstehen. Unangemessen hydroisierte Erdgeschosse führen oft zu Feuchtigkeitseinbrüchen, welche das Entstehen von hartnäckigem Schimmel zur Folge haben. Die Entstehung von Wärmebrücken wird auch durch nicht fachgerecht eingebaute Fenster und Außentüren sowie unrichtig ausgeführte Fassaden und Dachisolationen gefördert. Mithilfe einer Thermografie-Kamera können Fenster mit schlechten Eigenschaften aufgespürt werden, z. B. solche, die schlecht dichten und neu gestellt werden müssen oder deren Dichtung ausgewechselt bzw. ausgebessert werden muss. Mittels Thermografie lassen auch Wasserlecks im Fußbodenheizung- oder Wandheizungssystem und im Heizkörpersystem finden. Thermografie wird oft im Rahmen einer ganzheitlichen energetischen Sanierung von Gebäuden durchgeführt, denn sie zeigt alle Schäden auf, die beseitigt werden müssen, um das Gebäude energieeffizient zu machen.

    1.jpg
    Mithilfe einer Thermografie-Kamera können selbst kleinste Temperaturunterschiede erfasst werden.

    Andererseits kann mittels Thermografie überprüft werden, ob sich an irgendeinem Elektroelement zu viel Wärme sammelt. Falsch eingebaute oder beschädigte Elektrogeräte können stark überhitzen, was zu erhöhtem Elektrizitätsverbrauch, weiteren Schäden oder gar Bränden führen kann. Auch in solchen Fällen kann mit einer Thermografie-Kamera überprüft werden, ob sich alle Temperaturen innerhalb der vorgeschriebenen Werte befinden, um auf diese Weise ein optimales Funktionieren und die Sicherheit Ihres Zuhauses zu gewährleisten.

    115603166_m.jpg
    Mithilfe einer Wärmebildkamera kann überprüft werden ob die Anlagen plangemäß funktionieren.

    3. Das Bestimmen von Ursachen für Wandfeuchtigkeit in Wohnungen

    Mithilfe von Thermografie, einem Luftfeuchtigkeitsmesser und einem Messgerät für Feuchte in der Baukonstruktion werden die Ursachen für feuchte Wände festgestellt, welche die Entstehung von lästigem und sehr gesundheitsschädlichem Wandschimmel zur Folge haben. Leider tritt Wandschimmel in den meisten Fällen nach der Ausbesserung der Gebäudehülle (Fensterwechsel, Fassaden- und Dachisolationsausbesserung) auf. Durch die Ausbesserung wird das Gebäude viel luftdichter und infolgedessen verringert sich der Luftaustausch zwischen dem Gebäude und seiner Umgebung ganz erheblich. Das Resultat ist eine viel feuchtere Luft, die schneller kondensiert – vor allem an der Innenseite der Außenwände (Ränder und Ecken).

    2.jpg
    Mit Thermografie können eventuelle Wasserlecks in allen Installationssystemen gefunden werden

    Falls Sie den Verdacht haben, dass die Wärmedämmung Ihres Hauses nicht optimal ist, oder falls Sie zu hohe Heizkosten haben, lohnt sich eine Überprüfung mit einer Thermografie-Kamera um festzustellen, welches Element am meisten Wärme verliert, oder um eine schlecht verbundene Fußbodenheizung zu enttarnen. Durch den Wechsel eines schlecht isolierten Fensters oder die Sanierung eines Fassadenteils können Sie Ihre Heizkosten erheblich senken. Außerdem können sie herausfinden, ob irgendwo Feuchtigkeit in die Wände eindringt und in welchem Umfang eine derartige Wand saniert werden muss. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich an Thermografie-Experten wie das Unternehmen RoB Energie – Beratung & Technik e.U.

     

    Sonstiges 186
    Autor: DaiBau Magazin
    Wir haben 29 Auftragnehmer im Bereich Wärmebildkamera:

    Wie nützlich fanden Sie den Artikel?


    VORGESCHLAGENE AUFTRAGNEHMER FÜR DEN BEREICH WÄRMEBILDKAMERA
    9.9
    1

    Thermografie-Messtechnik und Lecksuche GmbH

    Hauptstraße 31-33, 7434 Bernstein
    10
    1

    RoB Energie - Beratung & Technik e.U.

    Kellerstraße 8, 3110 Neidling
    8.9
    0

    ÖKO-DÄMM HOCHREITER Wolfgang Hochreiter

    Lothringenstraße 13, 4501 Neuhofen an der Krems
    9.4
    0

    K & V Vonwald Plan- und Baumanagement Baumeister Ing. GmbH

    Hauptplatz 1, 3243 St. Leonhard am Forst
    9.6
    0

    Hausmann OG

    Betriebsgebiet Süd Strasse C/6, 3071 Böheimkirchen
    9.2
    0

    Roman Josef Moosbrugger

    Mittlere 466, 6870 Bezau
    Wir haben 29 Auftragnehmer im Bereich Wärmebildkamera:



    + EINFACH UND KOSTENLOS
    + OHNE PROVISION
    + ÜBERPRÜFTE HANDWERKER BZW. AUFTRAGNEHMER
    + LOKALE AUFTRAGNEHMER
    SUCHEN SIE HOCHWERTIGE HANDWERKER FÜR DEN BEREICH WÄRMEBILDKAMERA?

    Thermografie-Inspektion
    Wärmebildkameraaufnahmen
    Kontrolle der Isolierung von Fassaden
  • Wärmebildkamera Amstetten
  • Wärmebildkamera Bad Aussee
  • Wärmebildkamera Bischofshofen
  • Wärmebildkamera Bludenz
  • Wärmebildkamera Bregenz
  • Wärmebildkamera Bruck an der Mur
  • Wärmebildkamera Deutschlandsberg
  • Wärmebildkamera Dornbirn
  • Wärmebildkamera Eisenstadt
  • Wärmebildkamera Feldbach
  • Wärmebildkamera Feldkirch
  • Wärmebildkamera Gmunden
  • Wärmebildkamera Graz
  • Wärmebildkamera Innsbruck
  • Wärmebildkamera Kapfenberg
  • Wärmebildkamera Klagenfurt
  • Wärmebildkamera Klosterneuburg
  • Wärmebildkamera Krems an der Donau
  • Wärmebildkamera Kufstein
  • Wärmebildkamera Leoben
  • Wärmebildkamera Lienz
  • Wärmebildkamera Linz
  • Wärmebildkamera Mattersburg
  • Wärmebildkamera Ried im Innkreis
  • Wärmebildkamera Salzburg
  • Wärmebildkamera St. Pölten
  • Wärmebildkamera Steyersberg
  • Wärmebildkamera Steyr
  • Wärmebildkamera Tulln an der Donau
  • Wärmebildkamera Villach
  • Wärmebildkamera Voitsberg
  • Wärmebildkamera Völkermarkt
  • Wärmebildkamera Wels
  • Wärmebildkamera Wien
  • Wärmebildkamera Wiener Neustadt
  • Wärmebildkamera Wolfsberg
  • Wärmebildkamera Zell am See
  • Wärmebildkamera Zwettl-Niederösterreich
  • AUSTRIA
    DAIBAU.AT

    Pestalozzistraße 1/II/12
    8010 Graz

    0043 676 5205 325

    KONTAKTE

    Anfragen: 0676 5205 152
    Unternehmen: 0676 5205 325

    REGIONALE SEITEN

    www.daibau.com
    www.daibau.at
    www.mojmojster.net
    www.emajstor.hr
    www.daibau.rs
    © 2019 DaiBau® | Alle Rechte vorbehalten